Weitere Vorschläge?

Die Auswahl der Solarpioniere erfolgt durch die Redaktion, doch wir freuen uns auf Ihre Vorschläge mit einer kurzen Begründung. Eine E-Mail genügt an E-Mail senden Stichwort "Akteure".

Akteure der Energiewende auf dem Solarserver

Die Energiewende kommt nicht von selbst, auch wenn sie unausweichlich ist. Seit über drei Jahrzehnten setzen sich Menschen in Umweltorganisationen, in der Politik und in der Wirtschaft für die solare Alternative ein. Viele sind weitgehend unbekannt, etliche genießen mittlerweile hohes Ansehen. In loser Folge stellt der Solarserver Persönlichkeiten vor, die sich stark machen für die Sonne: Umweltschützer, Politiker, Forscher, Autoren, Handwerker und Unternehmer.

Alle Akteure im Überblick
Engagement für Wärme von der Sonne: Pfarrer Ipolt und Autor Franz Alt

Aktion WÄRME VON DER SONNE: ein Kaleidoskop der Solar-Akteure

04.05.2010

Warum sich ein Pfarrer, ein Klimaforscher und ein Ingenieur in der bundesweiten Solarwärme-Kampagne engagieren. Es war ein Abend der Kontraste. Franz Alt, gekleidet ganz in Weiß, malte mit polternder Stimme Schreckensszenarien von einem verwüsteten Planeten. Und verwies auf Arbeits- und Wachstumschancen, die nicht genützt würden. "Der Stoff kostet nichts", rief er aus. Weiterlesen...

Prof. Joachim Luther, Leiter des Fraunhofer Instituts

Prof. Joachim Luther: Pionier der Solarforschung

04.05.2010

Die EU-Kommission ehrte am 6. Juni 2005 Prof. Joachim Luther, Leiter des Fraunhofer Instituts für Solare Energiesysteme ISE, mit einer der höchsten Auszeichnungen im Bereich der Solarenergie, dem Becquerel-Preis. Prof. Luther erhielt die Auszeichnung anlässlich der 20. "European Photovoltaic Solar Energy Conference" in Barcelona. Weiterlesen...

Rainer Baake, Staatssekretär im Bundesumweltministerium

Rainer Baake: Manager der Energiewende

04.05.2010

Wer ist Rainer Baake? Insider der Umwelt- und Energieszene kennen ihn. Alle sind voller Respekt, bei einigen ist er gefürchtet, vor allem in der Atomwirtschaft. Er ist der Macher im Hintergrund, der Manager der Energiewende, und das seit 1985 auf allen Ebenen der Politik - von den Kommunen bis zum Bund. Auf ihn verließ sich Joschka Fischer, als er 1991 vier Jahre nach der ersten gescheiterten rot-grünen Koalition in Hessen zum zweiten Mal Staatsminister für Umwelt und Energie wurde. Weiterlesen...

Greenpeace-Jugend aktiv für Sonne, Wind und Wasser

"Solargeneration": Greenpeace-Jugend aktiv für Sonne, Wind und Wasser

04.05.2010

"Wer jetzt nicht darauf setzt, die Sonne anzuzapfen, muss ein dickes Brett vor dem Kopf haben. Aber da werden wir ein Loch hineinbohren. Wir wollen den Ausbau der erneuerbaren Energien jetzt!" So beschreibt der Nachwuchs der Umweltorganisation Greenpeace seine Ziele in punkto Energie und Klima. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind gemeinsam aktiv: mit Gleichaltrigen - und vor allem mit Spaß. Die Solargeneration agiert über Länder und Staatsgrenzen hinweg für die Energiewende. Weiterlesen...

Klaus Töpfer, Exekutiv-Direktor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP)

Klaus Töpfer: Architekt der Energiewende von unten

04.05.2010

Was für eine Ehre: Persönlichkeiten aus allen Parteien wollen Klaus Töpfer für das höchste Amt, das die Bundesrepublik zu vergeben hat. Allen voran Hildegard Hamm-Brücher, die große alte Dame der deutschen Liberalen: Für sie wäre es ein "Traum", wenn die FDP Klaus Töpfer für das Amt des Bundespräsidenten vorschlagen würde, sagte sie in diesem Februar zu Sandra Maischberger in der ARD. Weiterlesen...