Anzeige

Pressemeldung

Spezialfonds kauft Solarparks von Sybac Solar

26.02.2015

Anlageberater re:cap begleitet Transaktion mit Verkäufer Sybac Solar
Spezialfonds kauft Solarparks an zwei Standorten
Kehrig/Zug, 26. Februar 2015. Zwei Solarparks an den Standorten Nauroth in Rheinland-Pfalz und Waldbrunn in Hessen haben zum Jahresende 2014 den Besitzer gewechselt. Neuer Eigentümer der jeweils 2011 fertiggestellten Solarprojekte ist der luxemburgische Spezialfonds FP Lux Investments S.A. SICAV-SIF. Die Transaktion mit dem Verkäufer Sybac Solar GmbH wurde durch den international tätigen Anlageberater re:cap global investors ag begleitet.

Ende des Jahres 2011 entstand auf einer Fläche von etwa 13 Hektar in Nauroth eines der größten Solarprojekte im nördlichen Rheinland-Pfalz. Das solare Großkraftwerk ist mit rund 37.000 Solarmodulen des Herstellers Phono Solar und Zentralwechselrichtern der Firma Siemens ausgestattet. Es liefert seit seiner Fertigstellung mit einer Nennleistung von 8,5 Megawatt für rund 2.100 Vier-Personen-Haushalte sauberen Strom. Im gleichen Jahr begann auf einer Fläche von 7 Hektar am Standort Waldbrunn der Bau eines weiteren, nahezu identisch konfigurierten Solarparks mit einer Leistung von 4,6 Megawatt. Die Anlage, gelegen im hessischen Teil des Westerwaldes unweit der Grenze zu Rheinland-Pfalz, liefert für rund 1.100 Vier-Personen-Haushalte sauberen Strom.

Die beiden Solarkraftwerke wurden nun von dem luxemburgischen Investor FP Lux Investments S.A. SICAV-SIF in dessen Teilfonds, Solar Infrastructure I übernommen. Dieser verwaltet für einen institutionellen Investorenkreis einen Bestand von rund 270 Megawatt Freiflächensolarkraftwerke in Deutschland. „Mit diesen Projekten ist der 2010 aufgelegte Spezialfonds nahezu ausinvestiert. Der selektive Erwerb einzelner attraktiver Bestandsanlagen wird auch 2015 noch geprüft werden“, erläutert Thomas Staudinger, Geschäftsführer des Fondsberaters re:cap global investors ag, der exklusiv für die Projektauswahl und die umfassende Transaktionsberatung der beiden Teilfonds der FP Lux Investments S.A. verantwortlich ist.

Auch die Sybac Unternehmensgruppe zeigte sich zum Abschluss der Projekte sehr zufrieden und betonte noch einmal die gute Zusammenarbeit sowie zügige Abwicklung mit der re:cap. Auch nach dem Verkauf bleibt die Sybac-Gruppe eng mit den Projekten verbunden. „Mit unserer Tochter, der Sybac Service GmbH, haben wir ein Unternehmen im Haus, das als erstes europäisches Unternehmen hinsichtlich technischer Betriebsführung von PV-Kraftwerken vom TÜV Rheinland zertifiziert wurde. Diese Gesellschaft ist als technischer Betriebsführer langfristig weiterhin verantwortlich, um den Erfolg dieses Investments zu gewährleisten“ sagt Roland Heuser, Geschäftsführer der Sybac Solar GmbH. Auch Staudinger lobt die Zusammenarbeit: „Mit der Sybac Solar GmbH haben wir einen Partner gefunden, der für unsere Anforderungen bei der technischen Betriebsführung als kompetenter Partner zur Verfügung steht.“

Der Solar Infrastructure I ist eine Spezialfondslösung nach Luxemburger Recht, die sicherungsvermögens- sowie Master-KAG-fähig ist. Als AIFMD-konformes Investment‐Vehikel erfüllt der Fonds die regulatorischen Voraussetzungen fast aller institutionellen Anleger. Insgesamt hält die FP Lux Gruppe in ihren Teilfonds Wind- und Solarprojekte mit einem Volumen von etwa 330 Megawatt in Deutschland sowie dem europäischen Ausland.

re:cap global investors ag
Als international tätiges Beratungshaus unterstützt die re:cap global investors ag institutionelle Investoren im Bereich Erneuerbare Energien. Der Fokus liegt auf der Analyse und Bewertung von Investmentmärkten, Kapitalanlagen und Managementgesellschaften sowie dem Aufbau von nachhaltigen Infrastruktur-Investments. Hierzu zählen etwa solare Großprojekte, Parks und Anlagen zur Erzeugung sauberer Energie aus Windkraft und Biomasse, sowie Infrastrukturprojekte im Bereich der Elektrifizierung, die die Basis jeder zukunftsorientierten Volkswirtschaft darstellen. Basis des umfassenden Leistungsspektrums ist ein breites Netzwerk an internen und externen Experten aus den Segmenten Photovoltaik, Wind und Biomasse.

Sybac Solar
Die Sybac Solar GmbH ist ein Anbieter von Photovoltaik-Großanlagen.
Die Sybac Solar GmbH mit Sitz in Kehrig bei Koblenz besteht seit 2004. Angefangen hat das Unternehmen mit der Installation von Dachanlagen. Die Sybac hat sich auf Projekte, Vertrieb und Montage von Anlagen zur Erzeugung von regenerativem Strom im In- und Ausland spezialisiert. Seit Firmengründung hat die Sybac Solar GmbH mit über 1.000 Projekten eine Gesamtleistung von mehr als 500 MWp gebaut.

Mit dem Tochterunternehmen Sybac Service deckt die Sybac Solar GmbH den Bereich Wartung und Service für Photovoltaikanlagen ab und wurde für diese Leistungen als erstes Unternehmen in Deutschland vom TÜV Rheinland zertifiziert.

Erstellt von Sybac Solar GmbH.