Anzeige
Anzeige

Solar-Nachrichten

Deutsche Umwelthilfe kritisiert weitere Industrievergünstigungen bei der EEG-Umlage

29.06.2016 |

Der aktuelle Vorschlag des Bundeswirtschafts-Ministeriums für die Überarbeitung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) sieht vor, stromintensive Unternehmen bei der Ökostromumlage zu entlasten. Nach Auffassung der Deutschen Umwelthilfe (DUH) geht diese Begünstigung der Industrie zu Lasten der Stromkunden und der Energiewende insgesamt. Weiterlesen...

Ergebnisse 1 bis 10 von 627
DUH-Bundesgeschäftsführer Sascha Müller-Kraenner: „Das Parlament sollte das Gesetz in dieser Form nicht verabschieden“

Deutsche Umwelthilfe kritisiert weitere Industrievergünstigungen bei der EEG-Umlage

29.06.2016

Der aktuelle Vorschlag des Bundeswirtschafts-Ministeriums für die Überarbeitung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) sieht vor, stromintensive Unternehmen bei der Ökostromumlage zu entlasten. Nach Auffassung der Deutschen Umwelthilfe (DUH) geht diese Begünstigung der Industrie zu Lasten der Stromkunden und der Energiewende insgesamt. Weiterlesen...

Die Intersolar ist für den Energiespeicher-Hersteller SENEC ein wirtschaftliches Vertriebs-Tool

SENEC-Fazit zur Intersolar Europe 2016: „Resonanz äußerst zufriedenstellend“

29.06.2016

Für die Speichermarke SENEC war der Auftritt auf der Intersolar Europe 2016 in München eine gute Gelegenheit, um Grundlagen für ein anhaltendes Wachstum zu schaffen. Die Deutsche Energieversorgung GmbH (Leipzig) empfing und beriet vom 22.–24.06.2016 nicht nur Bestandskunden, sondern konnte auch viele Neukontakte generieren, berichtet das Unternehmen. Energiespeicherung war ein Trendthema auf der Intersolar und der ees Europe. Weiterlesen...

Die Photovoltaik-Kraftwerke in Indiana haben je 7 MW Nennleistung

Solar Frontier stellt Photovoltaik-Projekte mit 14 MW in Indiana fertig

29.06.2016

Solar Frontier Americas (San Jose, Kalifornien, USA), ein Tochterunternehmen des weltgrößten CIS-Dünnschicht-Anbieters Solar Frontier (Tokio, Japan), meldete am 28.06.2016 die Fertigstellung und Inbetriebnahme von zwei Photovoltaik-Kraftwerken im US-Bundesstaat Indiana. Sie stehen in Terra Haute und Brazil und seien die größten PV-Anlagen in den jeweiligen Bezirken, berichtet Solar Frontier. Weiterlesen...

Photovoltaik-Kraftwerk Alamo in San Antonio, Texas

Studie: Texas könnte der am schnellsten wachsende Photovoltaik-Kraftwerksmarkt der USA werden

29.06.2016

Texas verzeichnet seit Jahresbeginn 2016 ein Rekordwachstum in allen Solar-Sektoren und ist auf dem besten Weg, in den nächsten fünf Jahren der am schnellsten wachsende Photovoltaik-Kraftwerksmarkt der USA zu werden. Das geht aus dem „U.S. Solar Market Insight, Q2 2016“ von GTM Research und dem US-Solarbranchenverband SEIA hervor, der kürzlich veröffentlicht wurde. Die derzeit in Texas installierte PV-Leistung von 566 MW reicht aus, um 61.000 Haushalte mit Solarstrom zu versorgen. Damit zählt der US-Bundesstaat zu den TOP 10 im nationalen Ranking. 2016 soll sich die installierte PV-Leistung in Texas mehr als verdoppeln. Weiterlesen...

Marktanteile der O&M-Dienstleister im nordamerikanischen Photovoltaik-Kraftwerksmarkt 2015

IHS: Nordamerikanischer O&M-Markt für Photovoltaik-Kraftwerke wird 2020 ein Volumen von 1 Milliarde USD haben

29.06.2016

Die Umsätze mit dem Betrieb und der Wartung (O&M) von Photovoltaik-Anlagen im Megawatt-Maßstab in Nordamerika betrugen im Jahr 2015 laut IHS 300 Millionen USD und sollen bis 2020 auf eine Milliarde USD wachsen. Die drei größten O&M-Anbieter in der Region bedienten im vergangenen Jahr 44 % des nordamerikanischen Marktes. Sie sind alle vertikal integriert, übernehmen also alles von der Entwicklung über die Integration bis zur Produktion und Lieferung, erklärt der Solar-Analyst Camron Barati. Weiterlesen...

Photovoltaik-Referenzkraftwerk von Sonnedix in Japan

Sonnedix schließt Finanzierung für Photovoltaik-Projekt mit 30 MW in Japan ab; EPC-Unternehmen beauftragt

29.06.2016

Der unabhängige Solarstrom-Produzent Sonnedix (Amsterdam, NL) hat über sein japanisches Unternehmen Nippon Solar Services (NSS) zwei wichtige Meilensteine bei der Entwicklung des Mega-Photovoltaik-Kraftwerks Yamada-Cho erreicht, das eine Nennleistung von 30 Megawatt hat und nahe Miyako in der Präfektur Iwate angesiedelt ist. Weiterlesen...

Die Direct-Wafer-Technologie von 1366 ist ein fortschrittliches Produktionsverfahren, das Vorteile gegenüber der herkömmlichen Herstellung von Solar-Wafern hat

Solar-Wafer: 1366 Technologies und Wacker Chemie kooperieren; Wacker investiert 15 Mio. USD

29.06.2016

Der Solarwafer-Hersteller 1366 Technologies (Bedford, MA, USA) und die Wacker Chemie AG (München) gaben am 28.06.2016 eine langfristige strategische Partnerschaft bekannt, die das Wachstum beschleunigen und beiden Unternehmen langfristig nutzen soll. Damit arbeiten ein viel versprechendes Photovoltaik-Unternehmen, das sich auf die Massenproduktion vorbereitet, und der weltweit führende Anbieter und industrielle Hersteller von hochreinem Silizium zusammen. Weiterlesen...

GlobalData rechnet in China mit einem anhaltenden Wachstum der installierten Photovoltaik-Leistung

GlobalData: Weltweit installierte Photovoltaik-Leistung wird 2025 über 756 Gigawatt betragen

29.06.2016

Die global installierte Photovoltaik-Leistung wird nach Einschätzung des Marktforschungs-Unternehmens GlobalData (London, UK) von aktuell 271,4 Gigawatt auf 756,1 GW im Jahr 2025 wachsen. Das entspräche einer jährlichen Wachstumsrate von 13,1 %. Laut dem neuesten Bericht von GlobalData wird das jährliche Wachstum zwar geringer sein als im Zeitraum 2006–2015 (50,1 %), im nächsten Jahrzehnt aber immer noch beeindruckend bleiben, vor allem in China. Weiterlesen...

Das Mehrfamilienhaus in Zürich wurde mit 1.726 farbig bedruckten Glas-Photovoltaik-Modulen eingekleidet

Solar-Glasfassade von PVP Photovoltaik kombiniert Energieeffizienz mit Design

29.06.2016

Die PVP Photovoltaik GmbH (Wies, Österreich) präsentierte auf der Intersolar Europe vom 22.–24.06.2016 in München eine neue aktive Glasfassade, die Solarstrom erzeugen und in jeder gewünschten Farbe bedruckt werden kann. Anfang 2016 hatte das Unternehmen bereits sein neues 360° Glas-Modul mit doppelseitiger Zelltechnologie vorgestellt. Weiterlesen...

Der offene Brief steht in Zusammenhang mit der EUROSOLAR-Kampagne „Kein Stopp der Energiewende“

Offener Brief von EUROSOLAR: Mit einer mittelständischen Energiewende einen echten Energiemarkt schaffen

29.06.2016

Mit Blick auf die anstehende Entscheidung über die Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) wendet sich EUROSOLAR in einem offenen Brief an alle Abgeordnete des Deutschen Bundestags. Darin legt die Vereinigung dar, wie kleine und mittlere Unternehmungen in ihrem Engagement für den Ausbau der erneuerbaren Energien durch die geplanten Ausschreibungen sowie die Beschränkung des Zubaus behindert würden. Eurosolar fordert Korrekturen am aktuellen Gesetzesentwurf, der in einem besonderen Eilverfahren durch den Bundestag gebracht werden soll. Weiterlesen...

Ergebnisse 1 bis 10 von 627