Anzeige
Anzeige


Solar-Nachrichten

Photovoltaik zwischen Geschäftsmodellen, Subventionen und EEG-Umlage: Mietmodell ermöglicht Solarstrom-Nutzung ohne Anschaffungskosten

26.04.2015 |

Deutschland gilt in Sachen Energiewende als Vorreiter. Nicht nur öffentliche Einrichtungen und landwirtschaftliche Betriebe entdecken die Photovoltaik zunehmend für sich, auch die Akzeptanz in Privathaushalten steigt kontinuierlich. Unklarheit herrscht jedoch in der Frage, ob die Technologie sich angesichts hoher Anschaffungskosten und sinkender Subventionen finanziell noch lohnt. Die BCS Group (Berlin) bietet Hauseigentümern die Möglichkeit, über ein Mietmodell die Anschaffungskosten von Solarstrom-Anlagen zu sparen. Weiterlesen...

Ergebnisse 21 bis 30 von 679
Die Rakete TEXUS 51 brachte ein Photovoltaik-Forschungsprojekt in eine Höhe von 259 Kilometern

Photovoltaik-Forschung im Weltall: Forschungsrakete TEXUS 51 mit Solarzellen-Projekt erfolgreich gestartet

23.04.2015

TEXUS 51 ist am 23. April 2015 um 9.35 Uhr Mitteleuropäischer Zeit vom Raumfahrtzentrum Esrange bei Kiruna in Nordschweden in den Weltraum gestartet. Die Forschungsrakete des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) trug vier deutsche Experimente aus Biologie und Materialforschung in eine Höhe von 259 Kilometern, darunter ein Projekt zur Optimierung der Qualität und des Wirkungsgrads von Solarzellen. Weiterlesen...

Wattner will 11.225.000 Euro in Form von qualifizierten Nachrangdarlehen für den Photovoltaik-Fonds  SunAsset 5 einwerben

Solar-Fonds Wattner SunAsset 5 investiert kurz nach Produktstart in zwei Photovoltaik-Kraftwerke

23.04.2015

Der Start des Solar-Fonds Wattner SunAsset 5 verlief positiv, berichtet die Wattner AG (Köln). Bereits nach einem Monat konnten zwei der geplanten sechs Photovoltaik-Kraftwerke gekauft werden. Es handle sich um die zuverlässig produzierenden PV-Kraftwerke Burgstädt und Nardt mit einem Kaufpreis von 1.527.886 Euro. Weiterlesen...

Schneider Electric hat für die Photovoltaik-Wechselrichter Conext Core XC Aufträge im Gesamtumfang von 2,4 Gigawatt erhalten, berichtet das Unternehmen

Schneider Electric meldet Wechselrichter-Auftrag für ein Photovoltaik-Projekt mit 50 MW im Osten der USA

23.04.2015

Schneider Electric SA (Rueil-Malmaison, Frankreich) berichtete am 22.04.2015, das Unternehmen habe einen Wechselrichter-Auftrag für ein Photovoltaik-Projekt mit 50 MW im Osten der USA erhalten. Erst kürzlich hatte Schneider Electric den Zuschlag für ein 300-Megawatt-Vorhaben im französischen Cestas erhalten. Es wird das größte Photovoltaik-Kraftwerk in Europa. Weiterlesen...

Prof. Dr.-Ing. Erich Barke (Präsident a.D. der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover), Prof. Dr.-Ing. Rolf Brendel (Leiter des ISFH), Dr. Thorsten Dullweber (Projektleiter am ISFH) (v.l.n.r.)

Photovoltaik-Forschung: Institut für Solarenergieforschung Hameln erhält enercity-Energie-Effizienzpreis 2015

23.04.2015

Das Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) hat für seine industriell herstellbare Hochleistungs-PERC-Solarzelle den mit 10.000 Euro dotierten enercity-Energie-Effizienzpreis für Norddeutschland in der Kategorie „Wissenschaftliche Leistungen“ erhalten. Die Steigerung des Wirkungsgrades sei bemerkenswert und werde weltweit die Energieeffizienz von Solarzellen enorm verbessern und so eine große nachhaltige Wirkung haben, so die Begründung der Jury. Weiterlesen...

Die Partner haben das Netzwerk ins Leben gerufen, weil die Rahmenbedingungen vor allem für gewerbliche Photovoltaik-Projekte komplizierter geworden sind

Netzwerk zur Verbreitung neuer Photovoltaik-Konzepte gegründet

23.04.2015

Wichtige Akteure der deutschen Solarwirtschaft haben am 23.04.2015 in Berlin das Netzwerk für die Verbreitung und Anwendung neuer Solarstromkonzepte gegründet. Initiiert wurde das Netzwerk vom Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar). Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) unterstützt das Vorhaben fachlich und finanziell. Unter dem Titel „Sparen, Liefern, Pachten: Neue Solarstromkonzepte anwenden“ wird ein Beratungsnetzwerk etabliert, mit dem interessierten Gewerbe- und Industriebetrieben, Stadtwerken, privaten Bauherren und Wohnungsgesellschaften die Investition in Photovoltaik-Anlagen erleichtert werden soll. Weiterlesen...

meteocontrol überwacht weltweit Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von mehr als 10 GWp

meteocontrol überschreitet als erster Photovoltaik-Dienstleister die 10 GWp-Marke an überwachter Solarleistung

23.04.2015

Mit über 10 Gigawatt (GWp) überwachter Leistung ist die meteocontrol GmbH (Augsburg) Spitzenreiter unter den wechselrichterunabhängigen Anbietern von Überwachungssystemen für Photovoltaik-Anlagen, berichtet das Unternehmen. Aktuell würden in den Portalen safer’Sun und Virtueller Leitstand (VCOM) rund 37.500 Photovoltaik-Anlagen überwacht. Weiterlesen...

Photovoltaik-Anlage von IBC Solar auf einem Brauereidach

IBC SOLAR präsentiert Photovoltaik- und Speicherlösungen für jede Größenordnung auf der Intersolar 2015

23.04.2015

Das Photovoltaik-Systemhaus IBC SOLAR AG (Bad Staffelstein) ist auch in diesem Jahr wieder auf der Intersolar Europe vertreten. Im Mittelpunkt stehen Produkte und Dienstleistungen für Privathaushalte, Industrie und Gewerbetreibende sowie der PV-Großanlagenbau im In- und Ausland. Erstmals präsentiert das Unternehmen in München einen Prototyp seiner neuen DC-gekoppelten Speicherlösung auf Lithium-Basis. „IBC SolStore Li“ ist modular aufgebaut und eigne sich sowohl für Privathaushalte als auch für kleine Gewerbetreibende, berichtet der Hersteller. Weiterlesen...

Der „Kubus“ ermöglicht die Photovoltaik-Modulproduktion im 45-Sekunden-Takt

Photovoltaik-Produktion: M10 Industries präsentiert neuen Stringer auf der SNEC in China; Anlage verlötet bis zu 5.000 Solarzellen pro Stunde

23.04.2015

Die M10 Industries AG (Freiburg im Breisgau) präsentiert auf der SNEC 2015 in Shanghai, Asiens größter internationaler Photovoltaik-Messe, vom 28. bis 30. April ihren neu entwickelten Multi-Tray-Stringer „Kubus“. Der zum Patent angemeldete Hochleistungs-Stringer wird in einer 3D-Simulation erstmals dem Fachpublikum vorgestellt. Entkoppelte Prozesse garantieren eine unterbrechungsfreie Produktion und einen Output von bis zu 5.000 Solarzellen pro Stunde, berichtet M10 Industries. Weiterlesen...

Sitz der Meyer Burger Technology AG in der Schweiz. GTAT erkennt mit dem Vergleich Forderungen von Meyer Burger in Höhe von 34.8 Millionen US-Dollar an

Meyer Burger erzielt Vergleich mit GT Advanced Technologies

23.04.2015

Die Meyer Burger Technology AG (Thun, Schweiz) meldete am 23.04.2015 den Abschluss einer Vergleichsvereinbarung mit GT Advanced Technologies Inc. (Merrimack, New Hampshire, USA). Mit dem Vergleich erkennt GTAT Forderungen von Meyer Burger in Höhe von 34.8 Millionen US-Dollar an. Im Gegenzug geht das von Meyer Burger gelieferte Photovoltaik-Produktionsequipment (Diamantdraht-Schneidesysteme, Ersatzteile und Verbrauchsmaterialien für Diamantdrahtsägen) in das Eigentum von GTAT über. Weiterlesen...

Mit dem Fonds sollen in den nächsten zwei Jahren gewerbliche Photovoltaik-Anlagen mit 300 MW finanziert werden

SolarCity aktiviert Milliardenfonds zum Bau von gewerblichen Photovoltaik-Anlagen mit über 300 MW

23.04.2015

SolarCity (San Mateo, Kalifornien, USA) berichtete am 22.04.2015 , das Unternehmen habe einen über eine Milliarde US-Dollar schweren Fonds aktiviert, um Photovoltaik-Anlagen mit Batteriespeicher für Unternehmen, Schulen und Regierungs-Organisationen in den USA zu finanzieren. An dem Fonds ist auch Credit Suisse beteiligt. Die beiden Unternehmen hatten die Vereinbarung im Februar getroffen und Ende März die ersten Projekte finanziert. Mit dem Fonds, der als größter dieser Art gilt, sollen in den nächsten zwei Jahren gewerbliche Solarstrom-Anlagen mit 300 MW finanziert werden. Weiterlesen...

Ergebnisse 21 bis 30 von 679