Ehemalige Solar-Konferenz erweitert Themenspektrum: »Sustainability Summit“ am 13. und 14. Oktober 2014 in Freiburg

21.09.2014 |

Freiburg im Breisgau hat international eine Vorreiterrolle in Sachen Nachhaltigkeit. Auch in der Forschung ist Nachhaltigkeit das Bindeglied zwischen den über 2.000 Mitarbeitenden der fünf in Freiburg angesiedelten Fraunhofer-Institute, ebenso wie bei deren Kooperation mit der Albert- Ludwigs-Universität. Dabei wird in Freiburg besonders betont, dass die Transformation zu nachhaltiger Lebensweise nicht nur die Bereitstellung technischer Lösungen erfordert, sondern begleitend auch gesellschaftliche Akzeptanz, und die richtigen rechtlichen wie ökonomischen Randbedingungen, Themen der geisteswissenschaftlichen Fakultäten. Weiterlesen...


Ergebnisse 1 bis 10 von 649
Der »Sustainability Summit« findet am 13. und 14. Oktober 2014 in Freiburg statt.

Ehemalige Solar-Konferenz erweitert Themenspektrum: »Sustainability Summit“ am 13. und 14. Oktober 2014 in Freiburg

21.09.2014

Freiburg im Breisgau hat international eine Vorreiterrolle in Sachen Nachhaltigkeit. Auch in der Forschung ist Nachhaltigkeit das Bindeglied zwischen den über 2.000 Mitarbeitenden der fünf in Freiburg angesiedelten Fraunhofer-Institute, ebenso wie bei deren Kooperation mit der Albert- Ludwigs-Universität. Dabei wird in Freiburg besonders betont, dass die Transformation zu nachhaltiger Lebensweise nicht nur die Bereitstellung technischer Lösungen erfordert, sondern begleitend auch gesellschaftliche Akzeptanz, und die richtigen rechtlichen wie ökonomischen Randbedingungen, Themen der geisteswissenschaftlichen Fakultäten. Weiterlesen...

Die Studie „Energieeffizienz als Geschäftsmodell“ enthält Vorschläge, mit denen das Energie-Einsparziel von 20 Prozent bis 2020 erreicht werden kann

Stromsparen als Geschäftsmodell: Stadtwerke und andere kommunale Akteure sollen Anreize zur Installation energieeffizienter Geräte bei Kunden erhalten

21.09.2014

Stadtwerke und andere Stromversorger sollen künftig nicht mehr nur Energie verkaufen, sondern auch das Sparen von Energie. Ein entsprechendes Geschäftsmodell hat Agora Energiewende (Belin) jetzt vorgestellt. Es könnte ein Baustein dafür sein, dass Deutschland seine nationalen und europäischen Ziele zur Energieeinsparung erreicht. Weiterlesen...

Kraftstoffe aus Solar- und Windenergie erhöhen die Vielfalt an regenerativen Kraftstoffen

Gas aus Solar- und Windstrom erhöht Vielfalt erneuerbarer Kraftstoffe; dena-Strategieplattform fordert Anpassungen im Entwurf des Bundes-Immissionsschutzgesetzes

21.09.2014

Im neuen Bundes-Immissionsschutzgesetz sollen Wasserstoff und Methan, die aus erneuerbaren Energien gewonnen werden, als vollwertige erneuerbare Kraftstoffe anerkannt werden. Dies fordert die von der Deutschen Energie-Agentur (dena) initiierte Strategieplattform Power to Gas in einer Stellungnahme. Im Gesetzentwurf, der dem Bundestag zur Beratung vorliegt, ist diese Anerkennung nicht vorgesehen. Gas aus Solar- und Windstrom wäre damit gegenüber fossilen und biogenen Kraftstoffen benachteiligt. Weiterlesen...

Für den eCarTec Award 2014 nominiert: Mitsubishi Electric Vehicle (Bild) und Plug-in Hybrid Outlander

Elektrofahrzeuge als mobile und stationäre Stromspeicher: Bidirektionales Laden von Mitsubishi für Bayerischen Staatspreis „eCarTec Award 2014“ nominiert

20.09.2014

Das bidirektionale Laden der Mitsubishi Elektro-Fahrzeuge Electric Vehicle und Plug-in Hybrid Outlander wurde jetzt von einer hochkarätig besetzten Fachjury für den Bayerischen Staatspreis für Elektro- und Hybrid-Mobilität „eCarTec Award“ nominiert, berichtet die MMD Automobile GmbH (Rüsselsheim). Weiterlesen...

Auf der Karte sind über 40.000 Praxisbeispiele zu sehen, darunter Photovoltaik- und Solarthermie-Anlagen

EU-Initiative macht Energiewende anhand von Praxisbeispielen online sichtbar

20.09.2014

Mit Unterstützung der Europäischen Union erstellt derzeit ein breites Netzwerk von Organisationen, Regionen, Kommunen und Unternehmen im Internet eine gemeinsame europäische Landkarte zur Energiewende. Jeder kann mitmachen und sein Beispiel auf der Karte eintragen. Über 40.000 Praxisbeispiele sind bereits auf der Karte zu sehen, darunter Photovoltaik- und Solarthermie-Anlagen. Die lokalen Beispiele sollen jeweils insbesondere Menschen in der Nachbarschaft ermuntern, erneuerbare Energien zu nutzen und Energieeffizienzmaßnahmen umzusetzen. Zudem will die Initiative generell die Stimme derjenigen stärken, die sich für die Energiewende einsetzen. Weiterlesen...

Die Digitalisierung wird die Wertschöpfungskette der Energieversorgung aufbrechen und neuen Dienstleistern den Zugang öffnen

Studie: Energieversorger erwarten digitalen Wettbewerb

20.09.2014

Die Digitalisierung bringt neue Chancen für klassische Energieversorger, aber auch neuen Wettbewerb. Wie in anderen Branchen wird die Digitalisierung die Wertschöpfungskette der Energieversorgung aufbrechen und digitalen Dienstleistern den Zugang öffnen. Datenverarbeitung wird somit zur Kernkompetenz, so die Ergebnisse des "Branchenkompass 2014 Energieversorger" von Steria Mummert Consulting in Zusammenarbeit mit dem F.A.Z.-Institut. Weiterlesen...

Die Photovoltaik-Anlage speise ins Netz ein und versorgt mit einem Teil des Solarstroms direkt die Kläranlage

bejulo nimmt Photovoltaik-Kraftwerk mit 2 MW am Klärwerk in Beeskow in Betrieb; Abwasser wird nun mit Solarstrom geklärt

19.09.2014

Am 18.09.2014 hat die bejulo GmbH (Mainz) auf dem Gelände des ehemaligen Rieselfeldes der Kläranlage in Beeskow (Brandenburg), Photovoltaik-Anlage mit kristallinen Modulen und einer Gesamtleistung von 2 Megawatt (MWp) in Betrieb genommen, die sowohl Zentralwechselrichtern als auch Strangwechselrichtern nutzt. Die Anlage speise nun jährlich rund 2,1 Millionen Kilowattstunden Solarstrom ins Netz ein und versorge mit einem Teil des PV-Stroms die Kläranlage Beeskow direkt, berichtet bejulo. Weiterlesen...

Laut IEA wird die weltweit installierte Photovoltaik-Kapazität am Ende dieses Jahrzehnts die 400 GW-Marke überschritten haben

29. EU PVSEC beginnt am 22. September in Amsterdam; niederländischer Wirtschaftsminister eröffnet internationale Photovoltaik-Konferenz

19.09.2014

Die 29th European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition (EU PVSEC 2014) wird am Montag, 22.09.2014, um 10.00 Uhr vom niederländischen Wirtschaftsminister Henk Kamp eröffnet. Im Anschluss folgen Beiträge von Marie Donnelly, European Commission, Director DG Energy, Directorate Renewables, Research and Innovation, Energy Efficiency, und Fokko Pentinga, President of Amtech Systems, Member of the select Top Team Energy, Niederlande. Weiterlesen...

Panasonic hat in Europa mehr als 3,5 Million seiner „HIT”-Photovoltaik-Module verkauft, aber nur 137 Reklamationen erhalten

Panasonic Eco Solutions meldet sensationell niedrige Reklamationszahlen für seine HIT-Photovoltaikmodule in Europa

19.09.2014

Panasonic Eco Solutions, Tochterunternehmen der Panasonic Corporation (Osaka, Japan), meldete am 18.09.2014 einen neuen Rekord in Europa: Die Reklamationsquote der Photovoltaik-Module des Unternehmens liege gerade einmal bei branchenführenden 0,00381 Prozent Panasonic habe seit 2003 mehr als 3,5 Millionen Photovoltaik-Module in Europa verkauft und bislang nur 137 Reklamationen für die „HIT”-Module erhalten, betont der Hersteller. Weiterlesen...

Die Kosten der Photovoltaik sind in den USA laut Studie „Tracking the Sun” beträchtlich gesunken

Neue Studien: Kosten von Photovoltaik-Kraftwerken und privaten Solarstromanlagen in den USA deutlich gesunken

19.09.2014

Die Kosten der Solarenergie-Nutzung in den Vereinigten Staaten sinken weiterhin deutlich, so das Ergebnis von zwei Studien, die das Berkeley National Laboratory für das US-Energieministerium erstellt hat. Eine weitere Untersuchung, die das Berkley Lab zusammen mit der Universität von Texas durchgeführt hat, zeigt das lokale Genehmigungsverfahren und andere regulatorische Vorschriften einen beträchtlichen Einfluss auf die Systemkosten privater PV-Anlagen haben. Weiterlesen...

Ergebnisse 1 bis 10 von 649