Anzeige
Anzeige


Solar-Nachrichten

Afrikanischer Entwicklungsfonds unterstützt Photovoltaik-Projekt mit 40 MW im Tschad

31.03.2015 |

Der afrikanische Entwicklungsfonds SEFA (Sustainable Energy Fund for Africa) hat 780.000 US-Dollar Finanzhilfe für die Entwicklung des ersten 40-MW-Abschnitts des Photovoltaik-Kraftwerks “Starsol” in der Nähe von N'Djamena (Tschad) zugesagt. Es ist das erste unabhängige netzgekoppelte Photovoltaik-Projekt des Landes. Mit den Mitteln sollen unter anderem die technische Planung, eine Netzstudie sowie Rechts- und Finanzberater finanziert werden. Weiterlesen...

Ergebnisse 1 bis 10 von 643
Das Photovoltaik-Projekt steht im Einklang mit dem Klima-Aktionsplan 2011-2015 der afrikanischen Entwicklungsbank

Afrikanischer Entwicklungsfonds unterstützt Photovoltaik-Projekt mit 40 MW im Tschad

31.03.2015

Der afrikanische Entwicklungsfonds SEFA (Sustainable Energy Fund for Africa) hat 780.000 US-Dollar Finanzhilfe für die Entwicklung des ersten 40-MW-Abschnitts des Photovoltaik-Kraftwerks “Starsol” in der Nähe von N'Djamena (Tschad) zugesagt. Es ist das erste unabhängige netzgekoppelte Photovoltaik-Projekt des Landes. Mit den Mitteln sollen unter anderem die technische Planung, eine Netzstudie sowie Rechts- und Finanzberater finanziert werden. Weiterlesen...

Bei der Vorstellung des Solar-Berichts waren zahlreiche US-Bürgermeister anwesend

Neuer Bericht: 6,5 Prozent der installierten Photovoltaik-Leistung der USA entfallen auf 20 Städte

31.03.2015

65 US-amerikanische Großstädte beherbergen mehr Photovoltaik-Anlagen (nach Nennleistung), als 2009 in den ganzen USA installiert wurden. Das geht hervor aus dem neuen Bericht “Shining Cities” von Environment America (Boston, MA), der die US-Städte mit der höchsten installierten PV-Leistung untersucht. Demnach machen die führenden 20 Städte 6,5 Prozent der installierten Photovoltaik-Leistung der Vereinigten Staaten aus, obwohl sie nur einen ganz kleinen Teil der Landesfläche bedecken. Weiterlesen...

Das Stromspeichersystem S10 wird zusammen mit Photovoltaik- und Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen eingesetzt, um in Einfamilienhäusern den Strom selbst zu erzeugen und zu verbrauchen

Stromspeicher von E3/DC beim Red Dot Award 2015 für hohe Designqualität ausgezeichnet

31.03.2015

Mit ihrem intelligenten Stromspeicher-System, dem Hauskraftwerk S10, hat die E3/DC GmbH (Osnabrück) die 38-köpfige Jury begeistert und den Red Dot Award in der Kategorie Product Design 2015 gewonnen. Das Stromspeichersystem S10 wird zusammen mit Photovoltaik- und Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen eingesetzt, um in Einfamilienhäusern den Strom selbst zu erzeugen und zu verbrauchen. Diese Eigenproduktion schafft maximale Unabhängigkeit vom Stromnetz bis zu 100%, so der Hersteller. Weiterlesen...

In 19 Ländern deckt Photovoltaik bereits mehr als ein Prozent des Strombedarfs. Italien liegt hier mit mindestens 7,9 % vorne

Neuer IEA PVPS-Bericht: Weltweit installierte Photovoltaik-Leistung beträgt mindestens 177 Gigawatt

30.03.2015

Das „Photovoltaic Power System“-Programm der internationalen Energieagentur (IEA PVPS) hat am 30.03.2015 den Bericht “Snapshot of Global PV Markets 2014” veröffentlicht. Demnach sind inzwischen weltweit mindestens 177 Gigawatt Photovoltaik-Leistung installiert. 2014 betrug der Zubau in den IEA PVPS-Ländern und den anderen großen Märkten 38,7 Gigawatt (2013: 37,6 GW). Weiterlesen...

Die Gründung der Forschungsnetzwerke ist zugleich der Start für zwei neue Förderaufrufe: "Leistungselektronik in Stromnetzen" und "Energiesystemanalyse".

Energieforschung: BMWi startet neue Forschungsnetzwerke "Stromnetze" und "Energiesystemanalyse"

30.03.2015

Um Ergebnisse der Energieforschung direkt an Akteure der Energiewende zu transferieren, führt das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) seine Vernetzungsstrategie in der Energieforschung fort und ruft zwei neue Forschungsnetzwerke "Stromnetze" und "Energiesystemanalyse" ins Leben. Weiterlesen...

Dyesol entwickelt Festkörper-Farbstoffsolarzellen auf Basis von Perowskit

Dyesol plant Photovoltaik-Fabrik mit 600 MW in der Türkei; Absichtserklärung mit Entwicklungsbank unterzeichnet

30.03.2015

Dyesol Limited (Queanbeyan, New South Wales, Australien), Entwickler und Hersteller von Festkörper-Farbstoffsolarzellen (ssDSC), berichtete am 30.03.2015, das Unternehmen habe eine unverbindliche Absichtserklärung (LOI) der türkischen Entwicklungsbank (TKB) erhalten. Dabei gehe es um die Finanzierung und Kommerzialisierung der Photovoltaik-Technologie auf Basis von Perowskit in der Türkei. Weiterlesen...

So würde das BMWi-Konzept für einen Klimaschutzbeitrag des Stromsektors wirken

Neue Studie: Deutliche Einschränkung der Braunkohleverstromung hätte kaum Folgen für die Strompreise

30.03.2015

Eine Begrenzung von CO2-Emissionen der deutschen Kraftwerke hat nur sehr geringe Auswirkungen auf die Großhandelsstrompreise. Das bestätigen Modellrechnungen des Beratungsunternehmens Enervis im Auftrag von Agora Energiewende, die am 27.03.2015 in einem Hintergrundpapier vorgestellt wurden. Demnach führt das im vergangenen Jahr diskutierte Modell zur Stilllegung von Kohlekraftwerken mit einer Gesamtleistung von 10 Gigawatt (GW) lediglich zu einem Preisanstieg von etwa 4 Euro pro Megawattstunde (0,4 Cent pro Kilowattstunde). Weiterlesen...

Das Photovoltaik-„Hauskraftwerk“ ermöglicht laut E3/DC einen Solarstrom-Eigenverbrauchsanteil von bis zu 73 Prozent

Photovoltaik-Module und Solarstrom-Speicher im Paket: WINAICO und E3/DC beschließen Vertriebspartnerschaft

30.03.2015

WINAICO, Taiwans größter Modulhersteller im Direktvertrieb, produziert und vertreibt kristalline Photovoltaik-Hochleistungsmodule an Installateure und Solarspezialisten und bietet als Systemhaus für Photovoltaik auch komplette PV-Systempakete, in denen ab sofort das intelligente „Hauskraftwerk“ von E3/DC enthalten ist. Weiterlesen...

Solar Impulse 2 (Si2) wird von über 17.000 Solarzellen angetrieben

Solar-Flugzeug Solar Impulse auf der schwierigsten Etappe seiner Weltumrundung; ein Photovoltaik-Modul beschädigt

30.03.2015

Das nur mit Photovoltaik betriebene Flugzeug "Solar Impulse“ ist am 30.03.2015 um 3:36 Uhr Ortszeit (29.03.2015, 21.06 Uhr MEZ) vom internationalen Flughafen Mandalay zur anspruchsvollsten Etappe seiner Weltumrundung nach Chongqing (China) gestartet. Der Pilot Bertrand Piccard wird voraussichtlich 19 Flugstunden für die 1.375 Kilometer lange Strecke brauchen, die deshalb so schwierig ist, weil er im drucklosen Cockpit lange Sauerstoff braucht und Temperaturen von bis zu minus 20 °C aushalten muss. Weiterlesen...

Photovoltaik-Modulproduktion bei JA Solar

Photovoltaik-Module von JA Solar bestehen Doppelstandard-Salznebelkorrosionstest des TÜV mit Schärfegrad 6

30.03.2015

JA Solar Holdings Co., Ltd. (Shanghai, China) meldete am 30.03.2015, dass seine Photovoltaik-Module für Widerstandsfähigkeit gegen Korrosion durch Salznebel den Doppelstandard-Salznebelkorrosionstest gemäß IEC 61701 (Schärfegrad 6) des TÜV Nord bestanden hätten. PV-Module von JA Solar seien die branchenweit ersten, die den Test bestanden haben. JA will diese verbesserte Ausfallsicherheit auf künftigen Messen hervorheben, beispielsweise auf der Intersolar China (Peking) und der SNEC PV Power Expo (Shanghai). Weiterlesen...

Ergebnisse 1 bis 10 von 643