Neue EU-Energieziele: 60 Prozent der Deutschen sehen Energie-Sparpotenziale im eigenen Haushalt

26.07.2014 |

Bis 2030 soll in der Europäischen Union 30 Prozent an Strom und Wärme eingespart werden - diese Energieeffizienz-Ziele hat die EU-Kommission am 23.07.2014 vorgeschlagen. Die Deutschen sehen noch großes Potenzial, ihren Energieverbrauch zu verringern: 65 Prozent erkennen Chancen, Strom im eigenen Heim einzusparen, 56 Prozent halten Einsparungen beim Wärmeverbrauch für möglich. Doch bisher werden die privaten Haushalte bei der Energiewende außen vor gelassen. Das ist das Ergebnis der Umfrage "Energie-Trendmonitor 2014" der Stiebel Eltron GmbH & Co. KG (Holzminden) unter 1.000 Bundesbürgern. Weiterlesen...


Ergebnisse 1 bis 10 von 659
Modellprojekte von Stiebel Eltron zeigen, dass sich der Photovoltaik-Eigenverbrauch schon heute auf gut 60 Prozent steigern lässt. Bild:  TECHMASTER GmbH

Neue EU-Energieziele: 60 Prozent der Deutschen sehen Energie-Sparpotenziale im eigenen Haushalt

26.07.2014

Bis 2030 soll in der Europäischen Union 30 Prozent an Strom und Wärme eingespart werden - diese Energieeffizienz-Ziele hat die EU-Kommission am 23.07.2014 vorgeschlagen. Die Deutschen sehen noch großes Potenzial, ihren Energieverbrauch zu verringern: 65 Prozent erkennen Chancen, Strom im eigenen Heim einzusparen, 56 Prozent halten Einsparungen beim Wärmeverbrauch für möglich. Doch bisher werden die privaten Haushalte bei der Energiewende außen vor gelassen. Das ist das Ergebnis der Umfrage "Energie-Trendmonitor 2014" der Stiebel Eltron GmbH & Co. KG (Holzminden) unter 1.000 Bundesbürgern. Weiterlesen...

Neuer kostenloser Leitfaden informiert über Planung und Installation von Photovoltaik-Anlagen

Neuer kostenloser Leitfaden informiert über Planung und Installation von Photovoltaik-Anlagen

26.07.2014

Viele Hausbesitzer sind sich nicht sicher, ob ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage geeignet ist, wie viel Solarstrom sie damit produzieren können, und ob eine Anlage überhaupt wirtschaftlich betrieben werden kann. Abhilfe soll der Leitfaden „Schritt für Schritt zu eigenen Photovoltaikanlage“ von enerix schaffen. Er richtet sich in erster Linie an Hausbesitzer, die ihr eigenes Hausdach als Stromquelle nutzen und ihre Stromkosten mit einer Photovoltaik-Anlage senken wollen. Weiterlesen...

Akademie für erneuerbare Energien Lüchow-Dannenberg begrüßt 100. Studierenden

Akademie für erneuerbare Energien Lüchow-Dannenberg begrüßt 100. Studierenden

26.07.2014

Am 24.09.2014 startet der neue Jahrgang im berufsbegleitenden Masterstudiengang Erneuerbare Energien an der Akademie für erneuerbare Energien in Lüchow. Der Jahrgang ist insofern besonders, als die Akademie ihren 100. Studierenden willkommen heißt. "Das ist ein Meilenstein", sagte die Geschäftsführerin Anne Jirjahlke. Weiterlesen...

asola hat ein Solar-Dachsystem für Automobile entwickelt und zum Patent angemeldet. Bild: Fisker

Photovoltaik-Unternehmen asola erhält Prototypen-Auftrag für neuartiges Auto-Solardachsystem

25.07.2014

Entwicklungsingenieure der asola Technologie GmbH (Erfurt) melden einen besonderen Erfolg: Einer der weltweit bekanntesten Automobilhersteller habe das neu entwickelte und zum Patent angemeldete Solar-Dachsystem des Unternehmens in Auftrag gegeben. Die Prototypen sollen im Spätsommer ausgeliefert werden, berichtet asola in einer Pressemitteilung. Weiterlesen...

Die Bergen Group wird Photovoltaik-Wechselrichter von Solutronic im indischen Markt anbieten

Photovoltaik-Wechselrichter für Indien: Solutronic Energy und Bergen Group geben strategische Allianz bekannt

25.07.2014

Die Solutronic Energy GmbH (Köngen/Stuttgart) und die Bergen Group (Neu Delhi, Indien) gaben am 28.07.2014 bekannt, dass sie eine strategische Vertriebs-, Service- und Fertigungspartnerschaft eingegangen sind, die es beiden Unternehmen ermöglicht den stark wachsenden indischen Photovoltaik-Markt besser bedienen zu können. Weiterlesen...

Trina Solar wird 490 monokristalline Photovoltaik-Module vom Typ DC05A.08-265W nach Südafrika liefern

Trina Solar wird Photovoltaik-Module für gewerbliche Dachanlage zum Solarstrom-Eigenverbrauch in Südafrika liefern

25.07.2014

Trina Solar Limited (TSL, Changzhou, China) wurde als Lieferant für eine Photovoltaik-Anlage auf einer gewerblichen Dachfläche im südafrikanischen Johannesburg ausgewählt, die von ELDO Energy für Bazar & Bazar Wholesalers in Auftrag gegeben wurde. Trina Solar soll für das Projekt Solarmodule mit einer Gesamtleistung von 130 Kilowatt (kW) liefern, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Weiterlesen...

REC Solar ASA glich den Rückgang im Photovoltaik-Modulgeschäft mit höheren Umsätzen im Projektgeschäft aus

REC Solar ASA veröffentlicht Ergebnisse des zweiten Quartals 2014: Solide Umsätze, verstärkte Photovoltaik-Modulproduktion

25.07.2014

Im zweiten Quartal 2014 steigerte REC Solar ASA (Sandvika, Norwegen), Anbieter von Systemlösungen und Photovoltaik-Modulen, den Umsatz um 0,2 % auf 175,8 Millionen US-Dollar. Ein Rückgang im Photovoltaik-Modulgeschäft sei mit höheren Umsätzen im Anlagengeschäft ausgeglichen worden, berichtet das Unternehmen. „Das zweite Quartal war von einem hohen Absatzvolumen in Europa gekennzeichnet, weicheren Marktbedingungen in Japan und einer wachsenden Vertriebspipeline in den USA“, kommentiert Geschäftsführer Martin Cooper. Weiterlesen...

Von Januar bis Mai 2014 wurden immer mehr chinesische Photovoltaik-Module in die USA verkauft

EnergyTrend: Folgen des Photovoltaik-Handelsstreits zwischen den USA und China werden erst 2015 deutlich; Hohe Lagerbestände verzögern Preiserholung

25.07.2014

Gespannt erwarten Photovoltaik-Hersteller die vorläufige Antidumping-Regelung für Photovoltaik-Importe aus China in die USA, die Ende Juli bekannt gegeben werden soll. Die Preise entlang der Photovoltaik-Wertschöpfungskette sinken weiter. Das liege an der Jahreszeit und an der schwachen Nachfrage in China und Japan, berichtet EnergyTrend, eine Abteilung von TrendForce (Taipeh, Taiwan). Die Preise für taiwanesische Solarzellen seien ganz besonders eingebrochen. Weiterlesen...

QSolar produziert Photovoltaik-Module mit einer Wärmesenken-Technologie

Kanadischer Photovoltaik-Hersteller QSolar schließt Modultests in der Wüste ab und meldet herausragende Ergebnisse

25.07.2014

QSolar Limited (Calgary, Alberta, Kanada) meldete am 24.07.2014, dass nun der technische Bericht von der TUV SUD Certification and Testing (China) Co. Ltd. über den Abschluss der Tests vorliege, die an der Photovoltaik-Pilotanlage in Dubai durchgeführt wurden. Die bislang nicht zertifizierten wüstentauglichen Photovoltaik-Module vom Typ QLX (250 Watt) hätten unter identischen und extremen Wüstenbedingungen die Leistung der zertifizierten Module zweier führender Hersteller um 23,36 Prozent beziehungsweise 11,28 % übertroffen. Dies bedeute einen beträchtlichen Leistungsvorteil der Konstruktionen mit der Wärmesenken-Technologie von QSolar (Heat-Sink-Technology, HST) und bestätige die vorherigen Laborergebnisse des Unternehmens. Weiterlesen...

Warmwasserverbundsysteme inklusive Solarthermie seien die einzige Technologie, die die höchste Effizienzklasse A+++ erreichen könne, betont Mayer

BSW-Solar zu den neuen EU-Richtlinien für Heizungen: Solarthermie-Spezialisten müssen sich jetzt informieren

25.07.2014

Die schrittweise Umsetzung der europäischen Energieeffizienz-Richtlinien werde im kommenden Jahr auch Heizungs- und Warmwasseranlagen betreffen, berichtet der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar, Berlin). Welche Anforderungen und Pflichten daraus für solarthermische Anlagen erwachsen, erklärt ein neuer Leitfaden des Verbands. Weiterlesen...

Ergebnisse 1 bis 10 von 659