Anzeige
Anzeige


Solar-Nachrichten

Solar-Investments: PRIVATES INSTITUT finanziert Photovoltaik-Anlage auf den Dächern einer Agrargenossenschaft

05.09.2015 |

In seinem neuesten Anlageprojekt hat das PIN PRIVATES INSTITUT für Investitionsmanagement GmbH (München) eine Photovoltaik-Anlage finanziert, die auf den Dachflächen der Agrargenossenschaft Kleinschirma e.G. im sächsischen Oberschöna installiert wurde. Die Projektgesellschaft PIN Grünstrom 11 GmbH & Co. KG hat die Dachflächen gepachtet und die Solarstrom-Anlage installiert, die sie der Genossenschaft gegen eine Betriebsführungs- und Nutzungsgebühr zur Stromerzeugung überlässt. Weiterlesen...


Ergebnisse 1 bis 10 von 734
Die Photovoltaik-Aufdachanlagen haben eine Gesamtleistung von fast 500 kW

Solar-Investments: PRIVATES INSTITUT finanziert Photovoltaik-Anlage auf den Dächern einer Agrargenossenschaft

05.09.2015

In seinem neuesten Anlageprojekt hat das PIN PRIVATES INSTITUT für Investitionsmanagement GmbH (München) eine Photovoltaik-Anlage finanziert, die auf den Dachflächen der Agrargenossenschaft Kleinschirma e.G. im sächsischen Oberschöna installiert wurde. Die Projektgesellschaft PIN Grünstrom 11 GmbH & Co. KG hat die Dachflächen gepachtet und die Solarstrom-Anlage installiert, die sie der Genossenschaft gegen eine Betriebsführungs- und Nutzungsgebühr zur Stromerzeugung überlässt. Weiterlesen...

Um eine schnelle und globale Etablierung der DESERTEC-Akademien zu fördern, hat die Stiftung jetzt eine Crowdfunding-Initiative eröffnet

DESERTEC Foundation startet Schwarmfinanzierung für ihre Akademien; Begeisterung für Erneuerbare bei Jugendlichen

05.09.2015

Die DESERTEC Foundation hat eine Crowdfunding-Kampagne für den weltweiten Ausbau ihre Akademien gestartet. Dabei unterstützen und trainieren sich junge Menschen gegenseitig, um bei Altersgenossen Begeisterung für das Potenzial erneuerbarer Energien zu wecken. Die erste Akademie fand bereits in Kenia statt. Weiterlesen...

Spezielle Methanbakterien wandeln Kohlendioxid und Wasserstoff in der Power-to-Gas-Pilotanlage in Methan und Wasser um

Pirmasenser Prüf- und Forschungsinstitut nimmt Power-to-Gas-Pilotanlage in Betrieb

05.09.2015

Das Prüf- und Forschungsinstitut PFI (Pirmasens) hat vor wenigen Tagen eine Power-to-Gas-Pilotanlage eingeweiht. Die Technologie gilt als wichtiger Baustein zur Entwicklung von Stromspeichern, die für das Gelingen der Energiewende unerlässlich sind. Sie hat das Potenzial, die schwankende Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien über die vorhandene Erdgas-Infrastruktur auszugleichen. Der Strom lässt sich auf diese Weise im Erdgasnetz speichern und bei Bedarf in Gaskraftwerken zurückgewinnen. Weiterlesen...

Bono mit den Gigawatt Global-Gründern Yosef Abramowitz und Chaim Motzen sowie US-Senator Chris Coons vor dem Photovoltaik-Kraftwerk in Ruanda

Sänger Bono von U2 besucht Ostafrikas erstes Photovoltaik-Kraftwerk im Rahmen einer Promotion-Tour für Energie in Afrika

04.09.2015

Superstar Bono von U2 hat mit einer Delegation von US-Regierungsvertretern das einjährige Jubiläum des ersten Photovoltaik-Kraftwerks gefeiert, das im Rahmen des „Power Africa“-Programms des Weißen Hauses errichtet wurde. Das Projekt mit 8,5 MW wurde von Gigawatt Global entwickelt und von Scatec Solar auf dem Gelände des Agahozo-Shalom Youth Village in der Nähe von Kigali (Ruanda) umgesetzt. Weiterlesen...

Als zentrale Steuerungseinheit des SMA Smart Home plant der Sunny Home Manager den Einsatz der Haushaltsgeräte entsprechend den Bedürfnissen der Nutzer

Photovoltaik und Energiemanagement: Sunny Home Manager von SMA steuert künftig auch Haushaltsgeräte von BSH Hausgeräte GmbH

04.09.2015

Neben Haushaltsgeräten von Miele sowie Wärmepumpen von Stiebel Eltron und Vaillant können künftig auch Hausgeräte der BSH Hausgeräte GmbH (BSH, München) in das intelligente Energiemanagement mit SMA Smart Home eingebunden werden. Die Hausgerätemarke Bosch präsentiert die Lösung, die den Home Connect-Standard zusammen mit dem Energiemanagement via EEBUS nutzt, erstmals vom 4. bis 9. September auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin. Weiterlesen...

Zu den bestehenden Backup-Dieselgeneratoren kommen eine PV-Aufdachanlage mit 750 kW und ein Batteriespeicher mit 1 MVA/380 kWh hinzu

ABB will Solar-Diesel-Mikronetz mit Batteriespeicher in Südafrika aufbauen

04.09.2015

ABB (Zürich, Schweiz) berichtete am 03.09,2015, das Unternehmen werde ein integriertes Solar-Diesel-Mikronetz für seine Niederlassung in Longmeadow (Johannesburg, Südafrika) installieren. Das 96.000 qm große Gebäude beherbergt die südafrikanische Firmenzentrale von ABB und Produktionsanlagen mit rund 1.000 Mitarbeitern, unterer andrem für Mittelspannungs-Schaltanlagen. Weiterlesen...

2014 nahm Solarcentury eine Photovoltaik-Anlage auf der Blackfriars Bridge über der Themse in London in Betrieb

Solarcentury will Hollands größte Solar-Farm bauen; Photovoltaik-Kraftwerk mit 6 MW auf Ameland

04.09.2015

Solarcentury (London, UK) will den größten Solar-Park Hollands mit einer Nennleistung von 6 MW errichten. Er soll auf der Insel Ameland im Norden der Niederlande gebaut werden. Mit dem Solarstrom könnten 1.500 Haushalte versorgt werden, und die Insel werde unabhängiger von der fossilen Stromversorgung vom Festland, berichtet das Unternehmen. Weiterlesen...

Um die Treibhausgas-Emissionen zu senken, ist eine erhöhte Stromproduktion aus Solar- und Windenergie erforderlich

Neue Studie zeigt Wege zu einer weitgehenden Dekarbonisierung des Energiesystems in Deutschland bis 2050

04.09.2015

Auf der UN-Klimakonferenz Ende des Jahres in Paris soll eine neue internationale Klimaschutz-Vereinbarung getroffen werden, um die Erwärmung der Erdatmosphäre auf maximal 2°C gegenüber dem vorindustriellen Niveau zu beschränken. Nach den Erkenntnissen der Klimaforschung kann dieses Ziel nur erreicht werden, wenn die globalen Treibhausgas-Emissionen in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts gegen Null gehen. Für Deutschland bedeutet dies eine verstärkte Nutzung erneuerbarer Energiequellen, insbesondere eine erhöhte Stromproduktion aus Solar- und Windenergie. Weiterlesen...

Das Boston-Labor von Panasonic erhielt die Förderung im Rahmen des MOSAIC-Programms (Micro-scale Optimized Solar-cell Arrays with Integrated Concentration)

Konzentrator-Photovoltaik: Panasonic erhält US-Fördermittel für zukunftsweisendes Projekt mit Mikro-Nachführung

04.09.2015

Die Panasonic Corporation of North America (Newark, N.J., USA) berichtete am 03.09.2015, sie habe Fördermittel von der Forschungsagentur des US-Energieministeriums (ARPA-E) erhalten. Damit soll eine Technologie entwickelt werden, welche die Kosten von Photovoltaik-Anlagen senkt, deren Leistung verbessert und letztlich den Verbrauch von fossilen Brennstoffen einschränkt. „Diese 2,1 Millionen US-Dollar kommen gerade in einer wichtigen Phase der Entwicklung unseres Nachführungs-Systems“, sagte Dr. Xinbing Liu von Panasonics Labor in Boston. Weiterlesen...

Milan Nitzschke, Präsident von EU ProSun: „Es ist gut, dass EU-Kommission und Zoll jetzt endlich durchgreifen“

EU-Kommission beschuldigt zwei chinesische Photovoltaik-Hersteller massiver Preisverstöße; 40.000 Solarmodule beschlagnahmt

04.09.2015

Die Europäische Kommission hat angekündigt, zwei weitere chinesische Photovoltaik-Hersteller von der zollbefreienden Mindestimportpreisregelung auszuschließen, berichtet die europäische Photovoltaik-Herstellerinitiative EU ProSun (Brüssel). Die beiden Unternehmen Chint Solar und Sunny Energy hätten massiv und wiederholt gegen die Antidumping-Auflagen der EU verstoßen. So hätten Kommissionsbeamte der Generaldirektion Handel Belege für verdeckte Transfers und Kompensationsgeschäfte gefunden, mit denen der Mindestimportpreis drastisch unterlaufen wurde. Weiterlesen...

Ergebnisse 1 bis 10 von 734