Anzeige
Anzeige


Solar-Nachrichten

Photovoltaik zwischen Geschäftsmodellen, Subventionen und EEG-Umlage: Mietmodell ermöglicht Solarstrom-Nutzung ohne Anschaffungskosten

26.04.2015 |

Deutschland gilt in Sachen Energiewende als Vorreiter. Nicht nur öffentliche Einrichtungen und landwirtschaftliche Betriebe entdecken die Photovoltaik zunehmend für sich, auch die Akzeptanz in Privathaushalten steigt kontinuierlich. Unklarheit herrscht jedoch in der Frage, ob die Technologie sich angesichts hoher Anschaffungskosten und sinkender Subventionen finanziell noch lohnt. Die BCS Group (Berlin) bietet Hauseigentümern die Möglichkeit, über ein Mietmodell die Anschaffungskosten von Solarstrom-Anlagen zu sparen. Weiterlesen...

Ergebnisse 1 bis 10 von 679
„Mit der Photovoltaik-Anlage produzierter Solarstrom ist deutlich günstiger als die Tarife der Netzbetreiber“, sagt Darko Djuras, Geschäftsführer der BCS Group

Photovoltaik zwischen Geschäftsmodellen, Subventionen und EEG-Umlage: Mietmodell ermöglicht Solarstrom-Nutzung ohne Anschaffungskosten

26.04.2015

Deutschland gilt in Sachen Energiewende als Vorreiter. Nicht nur öffentliche Einrichtungen und landwirtschaftliche Betriebe entdecken die Photovoltaik zunehmend für sich, auch die Akzeptanz in Privathaushalten steigt kontinuierlich. Unklarheit herrscht jedoch in der Frage, ob die Technologie sich angesichts hoher Anschaffungskosten und sinkender Subventionen finanziell noch lohnt. Die BCS Group (Berlin) bietet Hauseigentümern die Möglichkeit, über ein Mietmodell die Anschaffungskosten von Solarstrom-Anlagen zu sparen. Weiterlesen...

Photovoltaik-Hochtemperaturmodule von Jurawatt sind für Dauertemperaturen bis zu 145 °C konzipiert

Photovoltaik in Kolumbien: Jurawatt liefert 360 Hochtemperatur-Module an MH Energia Solar

26.04.2015

Photovoltaik-Module der Jurawatt Vertrieb GmbH (Hilpoltstein) sollen schon bald ihre Leistungsfähigkeit unter den extremen klimatischen Bedingungen Kolumbiens beweisen: Mitte April 2015 wurden 360 Desert-Module vom Typ „JWO60“ nach Baranquilla geschickt, wo das junge Unternehmen MH Energia Solar seinen Sitz hat. Die durchschnittliche Einstrahlung in Kolumbien beträgt 4,5 kWh pro Quadratmeter und Tag. Weiterlesen...

RWE Effizienz hat bereits rund 6.000 Ladeboxen bei Kunden installiert.

Private Ladebox für Elektroautos erhöht Solarstrom-Eigenverbrauch

26.04.2015

Die RWE Effizienz GmbH (Dortmund) präsentiert ihre kompakte Ladebox für das Aufladen der Elektroauto-Batterie zu Hause: Die „eBox“ sei ohne großen Aufwand zu installieren, lasse sich leicht in die bestehende Hausinstallation integrieren und in einer Einfahrt oder Garage anbringen, berichtet RWE Effizienz in einer Pressemittteilung. Hausbesitzer mit einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach könnten damit ihren Solarstrom-Eigenverbrauch steigern, betont das Unternehmen. Mit einem zusätzlichen Speicher im Keller könne der Eigenverbrauch noch weiter erhöht werden. Weiterlesen...

Die V. HHL-Energiekonferenz am 11./12. Mai 2015 wird von Studierenden der HHL Leipzig Graduate School of Management organisiert

HHL-Energiekonferenz: Studierende diskutieren über dezentrale Energie

26.04.2015

Mit dem Thema “Decentralized Energy – Finding Solutions to a Global Challenge” findet am 11. und 12.05.2015 die fünfte Energiekonferenz der HHL Leipzig Graduate School of Management statt. 80 Studierende von 25 Hochschulen aus dem In- und Ausland werden sich mit Vertretern aus Industrie, Politik und Wissenschaft über aktuelle Themen der Energiewirtschaft austauschen. Neben einer Podiumsdiskussion stehen Expertenvorträge und Networking-Events auf dem Programm. Weiterlesen...

Der Wettbewerb ermöglicht Studierenden, sich mit der Thematik einer zukunftsfähigen Energieversorgung auseinanderzusetzen

Energiewende, erneuerbare Energien und Energieeffizienz: „Initiative Grüne Zukunft“ sucht die besten studentischen Bildungsprojekte

25.04.2015

Der Grüner Strom Label e.V. (GSL, Bonn) schreibt mit dem „netzwerk n“ einen deutschlandweiten Studierenden-Wettbewerb zu den Themen Energiewende, erneuerbare Energien und Energieeffizienz aus. Die zehn besten Konzepte der Bildungsarbeit erhalten je 1.000 Euro für ihre Umsetzung. Bewerbungen können bis zum 30.06.2015 eingereicht werden. Weiterlesen...

CHECK24 hat die mögliche Ersparnis durch einen Stromanbieter-Wechsel berechnet

Deutsche Verbraucher profitieren von mehr Strom- und Gasversorgern; Wechsel zu alternativen Anbietern kann sich lohnen

25.04.2015

In den vergangenen zwölf Monaten ist die Anzahl der Strom- und Gasversorger in Deutschland um sechs Prozent auf 1.179 (Strom) bzw. 948 (Gas) gestiegen. Verbraucher können aktuell je nach Versorgungsgebiet aus bis zu 191 Strom- und 131 Gasanbietern wählen. Im Schnitt beträgt die Anzahl der Versorger 153 (Strom) bzw. 85 (Gas). Das ist das Ergebnis einer CHECK24-Analyse zu den Stichtagen 1. April 2014 und 1. April 2015. Mit einem Wechsel zu alternativen Energieversorgern könnten Verbraucher mehrere Hundert Euro pro Jahr sparen, berichtet das Vergleichsportal. Weiterlesen...

Wincheringen gehört zu den drei Gemeinden, in denen RWE Deutschland die intelligente Netztechnik zum ersten Mal im Praxisbetrieb erprobt

Modellprojekt „Smart Operator“: Intelligentes Stromnetz steuert und überwacht Ortsversorgung in Wincheringen

25.04.2015

Nach über zweijähriger Vorbereitungszeit hat die RWE Deutschland AG (Essen) am 19.04.2015 das Modellprojekt „Smart Operator“ zur effizienten Steuerung und Überwachung des Niederspannungsnetz in Wincheringen (Landkreis Trier-Saarburg, Rheinland-Pfalz) in Betrieb genommen. In diesem Forschungsnetz will die RWE mit Projektpartnern aus Wirtschaft und Wissenschaft neue, intelligente Netzkonzepte und die Netzoptimierung durch künstliche Intelligenz im Ortsnetzbetrieb erproben. Weiterlesen...

Die Anti-Kohle-Kette soll am Tagebau Garzweiler (Bild) jene Linie markieren, an der die Bagger stoppen müssen, damit Deutschland seine Klimaschutzziele einhält

Tausende Demonstranten zu Menschenkette für Klimaschutz und gegen Braunkohle erwartet

24.04.2015

Tausende Menschen aus ganz Deutschland werden am 25.04.2015 zu einer 7,5 Kilometer langen Menschenkette für konsequenten Klimaschutz und gegen die Umweltschäden durch Braunkohle erwartet, berichtet der Trägerkreise der Anti-Kohle-Kette. Die Anti-Kohle-Kette soll am Tagebau Garzweiler jene Linie markieren, an der die Bagger stoppen müssen, damit Deutschland seine Klimaschutzziele einhält. Zahlreiche Umwelt- und Entwicklungsorganisationen sowie Kirchen rufen bundesweit zu den Protesten auf. Weiterlesen...

Atomkraftwerk Hinkley Point. Der Bau des AKW Hinkley Point C droht den Wettbewerb in der EU zu verzerren, warnt Greenpeace Energy „Die immensen und offensichtlich notwendigen Subventionen für den Reaktorneubau in Hinkley Point zeigen eindeutig, dass der Neubau von Atomkraftwerken vollkommen unwirtschaftlich ist“, kommentiert Sascha Müller-Kraenner, Bundesgeschäftsführer DUH

Über 75.000 Menschen gegen den AKW-Neubau Hinkley Point; EWS und über 30 Verbände lösen Beschwerdewelle bei EU-Kommission aus

24.04.2015

Bereits über 75.000 Menschen haben sich einer offiziellen Beschwerde der Elektrizitätswerke Schönau (EWS) bei der EU-Kommission angeschlossen, um gegen die Genehmigung massiver staatlicher Subventionen für den Neubau des britischen AKWs Hinkley Point C zu protestieren. Die Massenbeschwerde wird von über 30 nationalen und internationalen Umweltverbänden und Bürgerinitiativen unterstützt, darunter die Deutsche Umwelthilfe (DUH), .ausgestrahlt und GLOBAL 2000. Weiterlesen...

Photovoltaik-Metallisierungs-System Tempo von Applied Materials

Applied Materials präsentiert Photovoltaik-Metallisierungssystem für höhere Solarzellen-Wirkungsgrade

24.04.2015

Kurz vor der SNEC International Photovoltaic Power Generation Exhibition, die nächste Woche stattfindet, präsentiert Applied Materials, Inc. (Santa Clara, Kalifornien, USA) sein Metallisierungssystem „Applied Tempo” zur kostengünstigen Produktion hoch effizienter Solarzellen. Die neue Plattform unterstützt die FLDP-Technologie (Fine Line Double Print) von Applied und ermögliche einen Rekord-Durchsatz, berichtet das Unternehmen. Bessere Wirkungsgrade, Erträge und Kostenvorteile sorgten für die niedrigsten Kosten bei der Solarzellen-Fertigung. Weiterlesen...

Ergebnisse 1 bis 10 von 679