Anzeige
Anzeige

Solar-Nachrichten

Stromnetz-Entgelte werden 2017 deutschlandweit steigen

26.09.2016 |

Stromkunden in ganz Deutschland müssen im kommenden Jahr mit höheren Kosten rechnen, berichtet der Infodienst Strom-Report.de (Berlin). Alle vier Übertragungsnetzbetreiber werden ihre Preise erhöhen – zum Teil deutlich. Die Tennet TSO GmbH, in deren Einzugsgebiet etwa die Hälfte der deutschen Haushalte liegt, rechnet laut Unternehmenschef Urban Keussen mit einem Anstieg um etwa 80 %. Die 50Hertz Transmission GmbH, Netzbetreiber in Ostdeutschland, gibt den Preisanstieg für 2017 mit 45 % an. Weiterlesen...

Ergebnisse 1 bis 10 von 868
Der Netzbetreiber Tennet rechnet für 2017 mit etwa 80 % höheren Netzentgelten

Stromnetz-Entgelte werden 2017 deutschlandweit steigen

26.09.2016

Stromkunden in ganz Deutschland müssen im kommenden Jahr mit höheren Kosten rechnen, berichtet der Infodienst Strom-Report.de (Berlin). Alle vier Übertragungsnetzbetreiber werden ihre Preise erhöhen – zum Teil deutlich. Die Tennet TSO GmbH, in deren Einzugsgebiet etwa die Hälfte der deutschen Haushalte liegt, rechnet laut Unternehmenschef Urban Keussen mit einem Anstieg um etwa 80 %. Die 50Hertz Transmission GmbH, Netzbetreiber in Ostdeutschland, gibt den Preisanstieg für 2017 mit 45 % an. Weiterlesen...

Thomas Weeber, Entwicklungschef von Powerball mit dem PB1. Ein D-Lan-Umsetzer bereitet die vom Speicher versendeten Daten für Netzstrom-Zähler und Photovoltaik-Anlagen-Zähler auf

Powerball-Stromspeicher kommuniziert über das 230-Volt-Netz mit dem Stromzähler

26.09.2016

Die Stromspeicher der Powerball-Systems AG (Solothurn, Schweiz) können ab sofort über das Hausstromnetz mit Stromzählern kommunizieren. Alle Powerball-Speicher seien bereits serienmäßig mit der „D-Lan“-Technik ausgestattet, berichtet der Hersteller in einer Pressemitteilung. Lediglich das Modul für die Kommunikation im Zählerkasten müsse erworben werden, wenn eine D-Lan-Kommunikation gewünscht wird. Weiterlesen...

Die Vereinbarung enthält auch den Verkauf eines Photovoltaik-Kraftwerks mit 1,6 MW in der Präfektur Toyama

IBC SOLAR unterzeichnet Rahmenvereinbarung für den Verkauf seiner Photovoltaik-Projektpipeline in Japan

26.09.2016

Die IBC SOLAR Energy GmbH, zuständig für die internationale Projektentwicklung des Photovoltaik-Anbieters IBC SOLAR AG (Bad Staffelstein), baut ihr Projektgeschäft in Asien weiter aus und hat eine Vereinbarung über den Verkauf ihrer japanischen Projektpipeline mit 37 Megawatt (MW) unterzeichnet. Weiterlesen...

Photovoltaik-Kraftwerk Nataram von BELECTRIC in der Nähe von Mandsaur, Indien (23 MW)

BELECTRIC soll Photovoltaik-Park mit 104 MW in Indien bauen

26.09.2016

BELECTRIC (Kolitzheim) berichtete am 26.09.2016, das Unternehmen habe den EPC-Auftrag zum schlüsselfertigen Bau eines Photovoltaik-Großprojekts im indischen Bundesstaat Telangana erhalten. Das Vorhaben besteht aus sechs Einzelprojekten, die im ersten Quartal 2017 abgeschlossen werden sollen. Weiterlesen...

Photovoltaik-Carport-System „Helix“ von SunPower

SunPower installiert Photovoltaik-Carports mit 6,1 MW und Batteriespeicher mit 1,1 MW für kalifornischen Schulbezirk

26.09.2016

Der kalifornische Schulbezirk Colton (Joint Unified School District, CJUSD) und die SunPower Corp. (San Jose, Kalifornien, USA) kündigten am 24.09.2016 den Bau von Carport-Systemen vom Typ „Helix“ an 28 Schulen an. Die Photovoltaik-Überdachungen mit einer Gesamtleistung von 6,1 Megawatt sollen CJUSD in den nächsten 25 Jahren mehr als 35 Millionen US-Dollar an Stromkosten sparen. Weiterlesen...

Photovoltaik-Wechselrichter von Enphase Energy

Photovoltaik-Mikrowechselrichter: Enphase Energy kündigt Umstrukturierung und Entlassungen an

26.09.2016

Enphase Energy, Inc. (Petaluma, Kalifornien, USA) kündigte am 22.09.2016 Maßnahmen zur Restrukturierung und Kostensenkung an, mit denen das Unternehmen rund 20 Millionen US-Dollar pro Jahr einsparen will. Enphase hat vor, rund elf Prozent seiner Mitarbeiter weltweit zu entlassen und einige Projekte aufzugeben, heißt es in der Pressemitteilung. Weiterlesen...

REC Silicon will die Polysilizium-Produktionskapazität an die Marktnachfrage anpassen

REC Silicon halbiert Polysilizium-Produktion in Moses Lake

26.09.2016

REC Silicon ASA (Fornebu, Norwegen) berichtete am 23.09.2016, dass sein Polysilizium-Absatz im dritten Quartal aufgrund anhaltender negativer Folgen des Handelsstreits zwischen den USA und China und der schlechteren Bedingungen im Photovoltaik-Markt geringer sei als erwartet. Daher rechnet das Unternehmen im laufenden Quartal mit einem Polysilizium-Absatz von rund 1.800 MT. Weiterlesen...

Bestandteile einer Tandem-Solarzelle: metallisches Vorprodukt (weiß) einer neuartigen Absorberschicht (grau) und eine Si-Basiszelle (blau gemustert)

Photovoltaik-Forschung: ISFH sucht neue Konzepte für Tandem-Solarzellen auf Basis von Silizium

26.09.2016

Am Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) fand am 22.09.2016 das Kickoff-Meeting für das neue Forschungsvorhaben EASi (Epitaxiefreier Absorber für kostengünstige Tandem-Solarzellen auf Silizium) statt, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit 1,7 Millionen Euro gefördert wird. Das dreijährige Projekt wird durch mehrere Partner aus der Photovoltaik-Industrie unterstützt. Weiterlesen...

United PV will Photovoltaik-Kraftwerke in Oxfordshire, Northamptonshire, Nottinghamshire und Cumbria erwerben

United PV will Photovoltaik-Kraftwerke mit 82,4 MW in Großbritannien kaufen

26.09.2016

Die United Photovoltaics Group Limited (United PV, Hongkong, China) berichtete am 23.09.2016, dass ihr indirektes Tochterunternehmen Renewable Energy UK Portfolio Limited und Notus Investments 1 S.à r.l. (Luxemburg) einen Kaufvertrag für sechs Photovoltaik-Kraftwerke mit einer Gesamtleistung von 82,4 MW abgeschlossen hätten. Weiterlesen...

Alle Photovoltaik-Wechselrichter vom Typ „Sunny Central“ sind für die Außenaufstellung optimiert

Photovoltaik-Zentralwechselrichter von SMA für die Einhaltung weltweiter Standards zertifiziert

26.09.2016

Die unabhängige Zertifizierungs-Gesellschaft Bureau Veritas hat die Photovoltaik-Zentralwechselrichter „Sunny Central 2200/2500-EV“ der SMA Solar Technology AG (Niestetal) gemäß IEC-Norm 62109-1/2 zertifiziert. Bereits im August hatte der „Sunny Central 2500-EV-US“ für PV-Kraftwerke mit 1.500 Volt DC-Spannungen die UL-62109-Zertifizierung für Nordamerika erhalten. Für Kunden bedeute die Zertifizierung, dass weltweite PV-Großprojekte mit SMA-Zentral-Wechselrichtern noch sicherer, einfacher und kostengünstiger realisiert werden könnten, betont das Unternehmen. Weiterlesen...

Ergebnisse 1 bis 10 von 868