Anzeige
Anzeige

Solar-Nachrichten

Forscher weisen Dreh von Elektronen in Solarzellen nach; Ansatz zur Vermeidung von Energieverlusten

26.08.2016 |

Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) haben beobachtet, dass Elektronen beim Stromtransport in bestimmten Material-Strukturen ausgerichtet sind. Auf diese Weise ließen sich Prozesse vermeiden, die zu Energieverlusten – zum Beispiel in Solarzellen – führen würden, berichten die Forscher. Diese Beobachtung trägt maßgeblich dazu bei, das Verständnis für die grundsätzlichen mikroskopischen Prozesse in Solarzellen der nächsten Generation zu erhöhen. Weiterlesen...

Ergebnisse 1 bis 10 von 606
Bewegt sich ein Elektron durch organisch-anorganische Perowskit-Halbleiter, so zeigt sein Spin wie eine Magnetnadel stets senkrecht zur Bewegungsrichtung (gelb) und zu elektrischen Feldern (schwarz)

Forscher weisen Dreh von Elektronen in Solarzellen nach; Ansatz zur Vermeidung von Energieverlusten

26.08.2016

Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) haben beobachtet, dass Elektronen beim Stromtransport in bestimmten Material-Strukturen ausgerichtet sind. Auf diese Weise ließen sich Prozesse vermeiden, die zu Energieverlusten – zum Beispiel in Solarzellen – führen würden, berichten die Forscher. Diese Beobachtung trägt maßgeblich dazu bei, das Verständnis für die grundsätzlichen mikroskopischen Prozesse in Solarzellen der nächsten Generation zu erhöhen. Weiterlesen...

BNEF-Prognose ausgedienter Elektrofahrzeug-Batterien und deren Einsatz in stationären Energiespeichern 2016–2025 (in GWh)

BNEF: Gebrauchte Elektrofahrzeug-Batterien könnten den stationären Energiespeicher-Markt verändern

26.08.2016

Der Markt der Elektrofahrzeuge wächst rasch, aber bisher besteht noch Unklarheit, was mit den ausgedienten Fahrzeugbatterien geschehen soll. In einem neuen Bericht von Bloomberg New Energy Finance (BNEF; London / New York) hat die Analystin Claire Curry erstmals Daten zu diesem Thema zusammengestellt, die zeigen, dass kostengünstige stationäre Energiespeicher früher als erwartet möglich sind. Weiterlesen...

Die neue Dachanlage ist bereits das 44. Photovoltaik-Projekt von IKEA in den USA

IKEA will Washingtons größte Photovoltaik-Dachanlage bauen; 1,18 MW in Renton

26.08.2016

Das schwedische Einrichtungshaus IKEA gab am 24.08.2016 Pläne bekannt, seinen neuen Store für die Region Seattle, der gerade in Renton (Washington, USA) gebaut wird, mit einer Photovoltaik-Dachanlage mit 1,18 Megawatt auszustatten. Die Installation soll diesen Herbst beginnen und im Winter abgeschlossen werden. Weiterlesen...

Das Photovoltaik-Modul REC TwinPeak 72 ist für eine maximale Systemspannung von 1.000 Volt zertifiziert

REC bringt neue Version der TwinPeak-Modulserie mit 72 Zellen und bis zu 340 Watt auf den Markt

26.08.2016

Das Photovoltaik-Unternehmen REC berichtet, dass es mit der Serienproduktion von Solarmodulen der neuen „TwinPeak 72“-Serie begonnen habe. Mit einer Nennleistung von bis zu 340 Watt seien die Module größer, lieferten eine noch höhere Ausgangsleistung pro m2 und eigneten sich hervorragend für gewerbliche und industrielle Anlagen sowie Solarparks weltweit, betont das Unternehmen. Weiterlesen...

Photovoltaik-Kraftwerk im UK. Die BayernLB ist ein Kreditgeber für die Erneuerbare-Energien-Industrie

WFW berät BayernLB bei der Finanzierung eines britischen Photovoltaik-Portfolios

26.08.2016

Die internationale Kanzlei Watson Farley & Williams (WFW) hat die BayernLB im Zusammenhang mit der Finanzierung von acht Photovoltaik-Kraftwerken in England und Wales mit jeweils bis zu 5 MW beraten. Die BayernLB stellte eine langfristige Projektfinanzierung im Umfang von rund 30 Millionen britischen Pfund zur Verfügung, die teilweise von der KfW refinanziert wurde. Käufer der PV-Kraftwerke war die deutsche Luxcara GmbH, ein Asset Manager für erneuerbare Energien. Weiterlesen...

Mit einem Absatz von 1.716 MW war JinkoSolar im 2. Quartal der weltgrößte Photovoltaik-Modulanbieter

JinkoSolar steigert Photovoltaik-Modulabsatz im zweiten Quartal um 7,3 % auf 1,7 GW

26.08.2016

Die JinkoSolar Holding Co., Ltd. (Shanghai, China) gab am 25.08.2016 die vorläufigen Ergebnisse des zweiten Quartals 2016 bekannt. Das Unternehmen setzte Solarmodule mit 1.716 Megawatt ab, davon 204 MW für eigene Projekte. Damit lag der gesamte Modulabsatz um 7,3 % über dem Vorquartal (1.600 MW) und sogar 87,9 % über dem Vorjahres-Niveau (913 MW). Weiterlesen...

Im April 2016 hatte die französische Regierung beschlossen, die installierte Photovoltaik-Leistung bis 2023 zu verdreifachen

Frankreich will bis 2019 Photovoltaik-Projekte mit 3 Gigawatt ausschreiben

26.08.2016

Die französische Energie- und Umweltministerin Ségolène Royal hat am 24.08.2016 Ausschreibungen für neue Photovoltaik-Freiflächenanlagen mit einer Gesamtleistung von 3.000 Megawatt angekündigt. Diese sollen zwischen 2017 und 2020 in sechs Abschnitten mit je 500 MW erfolgen. Weiterlesen...

PV-Referenzanlage der 7x7energie GmbH. Kleine Solarparks könnten in vielen ländlichen Gemeinden errichtet werden, sagt das Unternehmen

7x7energie GmbH plant neuen Solar-Park in Wartenberg-Landenhausen

26.08.2016

Die 7x7energie GmbH (Dillenburg) kann jetzt den Bau eines Solar-Parks in der hessischen Gemeinde Wartenberg konkret planen. Geschäftsführer Christof Schwedes und Bürgermeister Dr. Olaf Dahlmann haben den Pachtvertrag für die Freifläche im Ortsteil Landenhausen unterschrieben. Das Photovoltaik-Kraftwerk mit 1,5 MW soll noch in diesem Jahr auf einer ehemaligen Erdaushub- und Bauschutt-Deponie gebaut werden. Weiterlesen...

Dr. Mariya E. Ivanova (l.) demonstriert Forschungsstaatssekretär Thomas Rachel (3. v.r.) die Arbeiten im Projekt ProtOMem

Neue Materialien aus Jülich sollen die Energiewende voranbringen

26.08.2016

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert zwei Projekte des Jülicher Instituts für Energie- und Klimaforschung zur Energiewende mit rund 2,6 Millionen Euro. Bei den Projekten „MAXCOM“ und „ProtOMem“ geht es um die Entwicklung innovativer Materialien für Hochtemperatur-Anwendungen bzw. um die Entwicklung von protonenleitenden Membranen für Energie- und Wasserstoffseparations-Anwendungen. Weiterlesen...

Der Online-Shop bietet Informationen zum Photovoltaik-Produktsortiment von Krannich Solar

Photovoltaik-Großhändler Krannich Solar startet Online-Shop in der Schweiz

25.08.2016

Der Photovoltaik-Großhändler Krannich Solar (Weil der Stadt, Deutschland), der seit über drei Jahren mit einer Niederlassung in der Schweiz vertreten ist, startet nun auch einen Online-Shop für Schweizer Kunden. Damit bietet Krannich Solar inzwischen Kunden in acht Ländern die Nutzung seines Online-Shops. Weiterlesen...

Ergebnisse 1 bis 10 von 606