BSW-Solar: Solarthermie und Pellets sparen 33 Milliarden Euro an fossilen Brennstofflieferungen

24.04.2014 |

Die bis 2013 in Deutschland installierten Solarthermie- und Holzpellet-Anlagen könnten in den nächsten 20 Jahren Energieimporte von 33 Milliarden Euro ersetzen, berichtet der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar, Berlin) in einer Pressemitteilung. Diese Anlagen könnten bei einer Laufzeit von 20 Jahren rund 300 Terawattstunden Wärme erzeugen und damit den Energiebedarf von 1,25 Millionen Haushalten bis 2033 decken. Und damit sei das Potenzial der erneuerbaren Wärmeversorgung in Deutschland noch längst nicht ausgeschöpft. Weiterlesen...


Ergebnisse 1 bis 10 von 776
Vom 09.–18. Mai 2014 findet die „Woche der Sonne und Pellets“ statt

BSW-Solar: Solarthermie und Pellets sparen 33 Milliarden Euro an fossilen Brennstofflieferungen

24.04.2014

Die bis 2013 in Deutschland installierten Solarthermie- und Holzpellet-Anlagen könnten in den nächsten 20 Jahren Energieimporte von 33 Milliarden Euro ersetzen, berichtet der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar, Berlin) in einer Pressemitteilung. Diese Anlagen könnten bei einer Laufzeit von 20 Jahren rund 300 Terawattstunden Wärme erzeugen und damit den Energiebedarf von 1,25 Millionen Haushalten bis 2033 decken. Und damit sei das Potenzial der erneuerbaren Wärmeversorgung in Deutschland noch längst nicht ausgeschöpft. Weiterlesen...

IHS geht davon aus, dass im ersten Quartal 2014 im Vereinigten Königreich Photovoltaik-Kraftwerke mit 922 MW errichtet wurden. Bild: Martifer Solar

IHS: Großbritannien wird in den nächsten fünf Jahren voraussichtlich Photovoltaik-Anlagen mit insgesamt 13 Gigawatt installieren

24.04.2014

Aufgrund der neuen Solar-Strategie Großbritanniens und guter Investitionsbedingungen für Photovoltaik-Freiflächenanlagen hat IHS Technology (London) seine Marktprognose für das Land erhöht und rechnet bis 2018 mit einem jährlichen PV-Zubau von 2,5–3 Gigawatt (GW). Im laufenden Jahr werden voraussichtlich Solarstrom-Anlagen mit 2,4 GW installiert, davon entfallen 1,5 GW auf Kraftwerke. Die Marktforscher gehen davon aus, dass im ersten Quartal 2014 im Vereinigten Königreich PV-Kraftwerke mit 922 MW errichtet wurden. Weiterlesen...

Die gezielte Entwicklung von Leistungselektronik und Energiespeichern stabilisiert die Stromnetze. Bild: PG&E

GTM Research: Dezentraler Photovoltaik-Ausbau kurbelt Markt für Leistungselektronik an

24.04.2014

GTM Research Inc. (Boston, Massachusetts, USA) hat einen neuen Bericht veröffentlicht, laut dem der Markt für Photovoltaik-Leistungselektronik in den nächsten drei Jahren um jährlich 134 % auf ein Volumen von 320 Millionen US-Dollar im Jahr 2017 wachsen wird. Grund dafür sei die Ausbreitung dezentraler Photovoltaik-Anlagen und deren Folgen für die Verteilnetze. “Advanced Grid Power Electronics for High Penetration PV Integration 2014” zufolge ermöglicht Leistungselektronik Netzbetreibern, die Effizienz der Netze zu verbessern, indem sie beispielsweise die Erhaltungsspannung senken. Weiterlesen...

Das Photovoltaik-Kraftwerk befindet sich im kalifornischen Bezirk Kern

Photovoltaik in Kalifornien: SunEdison verkauft Kraftwerk mit 20 MW an Southern Company und Ted Turner

24.04.2014

SunEdison (St. Peters, Missouri, USA) hat ein Photovoltaik-Kraftwerk mit einer Nennleistung von 20 Megawatt (MW) im kalifornischen Bezirk Kern in Betrieb genommen und an die Southern Company und Turner Renewable Energy (beide Atlanta, Georgia, USA) verkauft. SunEdison hat die "Adobe Solar Facility” gebaut und wird sie auch betreiben, warten und überwachen. Dies ist bereits das zweite Photovoltaik-Kraftwerk, das Southern Company und Turner Renewable Energy in Kalifornien erworben haben. Weiterlesen...

Perez hat einen BA-Abschluss in VWL und BWL

Jose Perez ist neuer Präsident von SunEdison, zuständig für Europa, Afrika und Lateinamerika

24.04.2014

SunEdison, Inc. (St. Peters, Missouri, USA), hat am 22.04.2014 Jose Perez zum „President of SunEdison Europe, Africa and Latin America“ ernannt. Er tritt an die Stelle von Pancho Perez, der bei SunEdison Capital eine neue Tätigkeit übernimmt, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Weiterlesen...

Siemens Ukraine will Expertise für ukrainische Unternehmen nutzbar und sie dadurch effizienter, wettbewerbsfähiger und nachhaltiger machen

Energie- und Technologiemesse elcomUkraine 2014 behauptet sich in schwierigen Zeiten; Hans-Josef Fell sieht Chancen für die Erneuerbaren

23.04.2014

Die elcomUkraine 2014 findet in turbulenten Zeiten für die Ukraine statt, in Zeiten des Konflikts. Einmal mehr behauptet sich die elcom in einem schwierigen Umfeld. Und nicht weniger als 201 Aussteller aus 10 Ländern beteiligen sich aktiv. Inklusive offizieller Pavillons aus Deutschland und der Türkei, berichten die Veranstalter. Die führende Energie-, Elektrotechnik- und Industriemesse der Ukraine könne inzwischen auf eine lange Geschichte zurückschauen. Immer habe sie sich durchgesetzt, ob während der Weltfinanzkrise 2008/09 oder während der Russland-Krise von 1998/99. Weiterlesen...

Das Solar Consulting-Team mit Dr. Klaus Heidler (3. v.l.)

Trurnit Gruppe kauft PR-Agentur Solar Consulting

23.04.2014

Der Kommunikations-Dienstleister Trurnit Gruppe (München) übernahm im März 2014 die Solar Consulting GmbH (Freiburg im Breisgau) und hat damit sein Leistungsspektrum erweitert. Das sechsköpfige Team des Freiburger Unternehmens ist auf PR und Pressearbeit für erneuerbare Energien und Energieeffizienz spezialisiert. „Mit Solar Consulting komplettieren wir unsere Leistungen für den Zukunftsmarkt Energie und verstärken unsere Beratungskompetenz“, sagt Frank Trurnit, Geschäftsführer der Trurnit Gruppe. Weiterlesen...

Die Erwerbsangebote betreffen insbesondere das Photovoltaik-Wechselrichtergeschäft von Sunways

Sunways AG: Angebot für den Erwerb des Photovoltaik-Wechselrichtergeschäfts liegt vor

23.04.2014

Am 21.03.2014 eröffnete das Amtsgericht Konstanz ein vorläufiges Insolvenzverfahren über das Vermögen der Sunways AG (Konstanz). Der vom Gericht bestellte vorläufige Insolvenzverwalter, Dr. Thorsten Schleich, habe den Vorstand der Sunways AG am 23.04.2014 informiert, dass abschließende Angebote für den Erwerb eines Teilbereichs der Sunways AG vorlägen, berichtet das Unternehmen in einer Ad-Hoc-Meldung. Weiterlesen...

Die Photovoltaik-Kraftwerke sollen mit Modulen von Kyocera gebaut werden

Kyocera investiert in Photovoltaik-Projekte mit 9,4 MW im US- Bundesstaat New York

23.04.2014

Das US-Tochterunternehmen der Kyocera Corp. (Kyoto, Japan) plant gemeinsam mit U.S. Light Energy (USLE, Latham, New York) Photovoltaik-Projekte im Umfang von 38 Millionen US-Dollar im US-Bundesstaat New York. Dafür soll die Kyocera-Tochter einen 30-prozentigen Investitionsfreibetrag des Bundesstaates erhalten. Der Projektentwickler will mit den Kyocera-Modulen bis Juni 2014 Photovoltaik-Kraftwerke mit einer Gesamtleistung von 9,4 Megawatt (MW) bauen. Der Solarstrom soll über Strombezugsvereinbarungen (PPAs) an Unternehmen und Schulen verkauft werden, ohne dass für diese Anschaffungskosten anfallen. Weiterlesen...

Stammwerk der aleo solar AG in Prenzlau

aleo solar AG meldet Umsatzeinbruch und negatives Ergebnis für das Geschäftsjahr 2013

23.04.2014

Die aleo solar AG (Oldenburg, Prenzlau) hat am 23.04.2014 den Geschäftsbericht für das Jahr 2013 vorgelegt. Der Umsatz des Unternehmens sank gegenüber dem Vorjahr um 55,4 Prozent auf 124,9 Millionen Euro. Das Geschäftsjahr schloss mit einem EBIT von minus 92 Millionen Euro. Die EBIT-Marge fiel auf minus 73,7 %, das Ergebnis je Aktie auf minus 7,46 Euro. aleo solar weist darauf hin, dass die vorläufig gemeldeten Zahlen aufgrund des Liquidationsverlangens der Hauptaktionärin Robert Bosch GmbH vom 04.02.2014 vom endgültigen Jahresabschluss abweichen. Weiterlesen...

Ergebnisse 1 bis 10 von 776