Anzeige
Anzeige

 

JinkoSolar schließt großen Photovoltaik-Modulliefervertrag mit sPower

Shakehands zum Vertragsabschluss zwischen JinkoSolar und sPower: Dies ist JinkoSolars bisher größter Photovoltaik-Liefervertrag in den Vereinigten Staaten
Dies ist JinkoSolars bisher größter Photovoltaik-Liefervertrag in den Vereinigten Staaten

Die JinkoSolar Holding Co., Ltd. (Shanghai, China) meldete am 26.01.2016 den Abschluss einer Liefervereinbarung für Solarmodule mit einer Gesamtleistung von bis zu einem Gigawatt mit sPower, einem unabhängigen US-Stromerzeuger.

Dies sei sein bisher größter Liefervertrag in den Vereinigten Staaten, betont das Unternehmen. JinkoSolar will über eine Million seiner Hochleistungs-Module für verschiedene Projekte liefern, die noch in diesem Jahr abgeschlossen werden sollen.

sPower entwickelt Photovoltaik- und Windprojekte in den USA und Großbritannien, unter anderem PV-Großkraftwerke in Kalifornien. Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben sein Anlagen-Portfolio im Jahr 2015 auf 500 MW verdoppelt und will 2016 weitere 700 MW ans Netz bringen.

„Wir sind stolz, strategischer Partner von sPower zu sein, einem wichtigen Akteur im US-Solarmarkt“, sagte Nigel Cockroft, Generalmanager von JinkoSolar US.

„Der Zeitpunkt der Vereinbarung ist insofern wichtig, als kürzlich die ITC-Förderung für Solar-Großprojekte verlängert wurde“, ergänzte Ryan Creamer, Geschäftsführer von sPower.

 

27.01.2016 | Quelle: JinkoSolar Holdings Co., Ltd. | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html