Anzeige
Anzeige

 

WIRSOL und LBBW schließen Finanzierung des größten Solar-Parks Skandinaviens ab

Solar-Park in Lerchenborg von WIRSOL: dieser soll für WIRSOL der Auftakt für viele weitere Projekte in den europäischen Zielmärkten sein
Für WIRSOL soll der Solar-Park in Lerchenborg der Auftakt für viele weitere Projekte in den europäischen Zielmärkten sein

Seit Dezember 2015 ist der Solar-Park Lerchenborg (Dänemark) am Netz. Es ist das größte Photovoltaik-Kraftwerk Skandinaviens und erzeugt pro Jahr rund 60 Millionen Kilowattstunden Solarstrom – genug, um rund 30.000 Privathaushalte zu versorgen.

Gebaut hat es der baden-württembergische Energiedienstleister WIRSOL (Waghäusel). Es sei nach dem Neustart des Unternehmens im Jahr 2013 das erste Projekt, dessen Finanzierung der Projektierer gemeinsam mit der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) für 15 Jahre sichert, berichtet Wirsol in einer Pressemitteilung.

„Wir freuen uns sehr darüber, ein so großes Projekt in Partnerschaft mit der LBBW finanzieren zu können“, sagt WIRSOL-Geschäftsführer Peter Vest. Auf einer über 80 Hektar großen Fläche an der Ostseeküste hat das Unternehmen 248.730 Solarmodule und rund 1.750 Photovoltaik-Wechselrichter verbaut. „Die Erfahrungen der Vergangenheit haben gezeigt, dass wir gemeinsam mit der LBBW erfolgreiche, maßgeschneiderte Finanzierungen für Projekte auf die Beine stellen können.“

 

Erste Photovoltaik-Projektfinanzierung der LBBW in Dänemark

Die LBBW ist seit vielen Jahren im Geschäftsfeld der erneuerbaren Energien tätig und hat deutschlandweit sowie international zahlreiche Projekte strukturiert und finanziert. „Dies ist die erste Photovoltaik-Projektfinanzierung der LBBW in Dänemark. Diese kundenindividuelle, ganzheitliche Transaktion umfasst neben einer Bridge- und Endfinanzierung auch eine Währungsabsicherung sowie eine passgenaue Devisen- und Cashmanagementstruktur“, sagt Andreas Sahl, Bereichsvorstand Large Corporates bei der LBBW.

Für WIRSOL soll der Solarpark in Lerchenborg der Auftakt für viele weitere Projekte in den europäischen Zielmärkten sein. „Die Anlage an der Ostseeküste gibt einen guten Einblick, was wir als Unternehmen leisten können“, so Vest.

 

25.01.2016 | Quelle: WIRSOL | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html