Anzeige
Anzeige

 

Weltgrößtes solarthermisches Kraftwerk in Marokko eröffnet

König Mohammed VI von Marokko mit einem Modell des Kraftwerkskomplexes mit CSP und Photovoltaik
König Mohammed VI von Marokko mit einem Modell des Kraftwerkskomplexes mit CSP und Photovoltaik

Am 04.02.2016 hat Marokko den ersten Abschnitt des größten solarthermischen Kraftwerks (CSP) der Welt eröffnet. Wenn der gesamte Komplex fertig ist, wird er genug Energie für über eine Million marokkanische Haushalte liefern.

Das Kraftwerk, das von König Mohammed VI persönlich eingeweiht wurde, sei ein Beleg dafür, dass Marokko seine Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen verringern und mehr erneuerbare Energien nutzen wolle, berichtet der Klima-Investitionsfonds.

 

CSP-Komplex soll 2018 eine Nennleistung von 500 MW erreichen

Der aus drei Teilen bestehende SCP-Komplex Noor-Ouarzazate (NOORo genannt) soll bis zum Jahr 2018 eine Gesamt-Nennleistung von über 500 Megawatt erreichen. Pro Jahr können damit rund 2,5 Millionen Tonnen Öl eingespart und die CO2-Emissionen um 760.000 Tonnen verringert werden.

Solarthermische Kraftwerke sind eine viel versprechende Technologie. Die Internationale Energie-Agentur schätzt, dass 11 Prozent der weltweiten Stromerzeugung im Jahr 2050 mit CSP erfolgen könnte, speziell im Mittleren Osten und Nordafrika mit ihrer hohen Sonneneinstrahlung und der Hoffnung, Europas Stromversorgung zu unterstützen.

 

Relativ hohe Kosten im Vergleich zu fossilen Kraftwerken

Jedoch halten die relativ hohen Kosten im Vergleich zu fossilen Kraftwerken Stromversorgungs-Unternehmen davon ab, in CSP zu investieren. Das Projekt in Marokko konnte nur über Vorzugsfinanzierungen und öffentliche Mittel gestemmt werden. Die Marokkanische Solarenergie-Agentur sicherte für das Projekt mehr als 3 Milliarden US-Dollar von der afrikanischen Entwicklungsbank, dem Klima-Investitionsfonds, europäischen Banken und der Weltbank.

 

05.02.2016 | Quelle: Climate Investment Funds | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html