Anzeige
Anzeige

 

WIRSOL installierte 2015 Photovoltaik-Kraftwerke mit über 150 Megawatt

Solarpark in Dänemark von WIRSOL: WIRSOL baute binnen fünf Monaten seinen bisher größten Solar-Park in Lerchenborg (Dänemark)
WIRSOL baute binnen fünf Monaten seinen bisher größten Solar-Park in Lerchenborg (Dänemark)

Trotz des schwierigen Branchen-Umfelds und des rückläufigen Solar-Markts in Deutschland hat der Photovoltaik-Projektierer und Energiedienstleister WIRSOL (Waghäusel) 2015 Projekte mit mehr als 150 Megawatt im In- und Ausland umgesetzt.

„Im vergangenen Jahr konnten wir uns insgesamt als Projektierer und Energiedienstleister weiterentwickeln“, sagt Geschäftsführer Peter Vest. International hat WIRSOL das wichtigste Projekt im dänischen Lerchenborg realisiert.

Dort baute WIRSOL binnen fünf Monaten seinen bisher größten Solarpark mit einer jährlichen Stromerzeugung von rund 60 Millionen Kilowattstunden. Außerdem installierte das Unternehmen über seine englische Tochtergesellschaft WIRSOL Energy Ltd. über 60 Megawatt in Großbritannien sowie mehrere große Photovoltaik-Aufdachanlagen in der Schweiz.

Wie geplant wurden auch erste Projekte in der Türkei und den Niederlanden entwickelt, die 2016 umgesetzt werden sollen. WIRSOL rechnet damit, in den Niederlanden im laufenden Jahr Anlagen mit 40 Megawatt zu bauen. In der Türkei hat WIRSOL Zugriff auf eine Pipeline von über 100 MW.

 

Solarstrom-Direktvermarktung, Eigenverbrauchsmodelle und Mieterstrom-Modelle

WIRSOL entwickelte im vergangenen Jahr auch seine Kompetenzen als Energiedienstleister kontinuierlich weiter. „Seit der EEG-Novelle 2014 ist ein schrittweiser Abschied von pauschalen und starren Subventionen für Erzeuger erneuerbarer Energien möglich. Diese Chance haben wir frühzeitig erkannt und uns daher mit unseren Angeboten zur Direktvermarktung, unseren Eigenverbrauchsmodellen und unseren Mieterstrom-Modellen breit aufgestellt“, sagt Vest.

Die EEG-Novelle macht seit Jahresbeginn die Direktvermarktung zum Normalfall für Neuanlagen mit mehr als 100 kW Nennleistung und für Bestandsanlagen mit mehr als 500 kW.

Mit Mieterstrom-Modellen will WIRSOL die Energiewende näher zu allen Kunden bringen. WIRSOL begleitet seine Kunden bei der Projektierung, Finanzierung und der Beantragung von Fördermitteln. „Wir machen die Energiewende sozial. Mit unseren Mieterstrom-Modellen können jetzt auch Mieter vom Sonnenstrom profitieren“, betont Vest.

 

03.02.2016 | Quelle: WIRSOL | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html