Anzeige
Anzeige

 

Leipziger Messe International organisiert deutschen Gemeinschaftsstand auf der Intersolar North America

Moscone Center in San Francisco
Seit 2008 findet die Intersolar North America jährlich im Moscone Center in San Francisco statt

Die Intersolar North America (ISNA) gilt als eine der wichtigsten Messen Nordamerikas für die Solarwirtschaft.

Für das Jahr 2016 ist die LMI Leipziger Messe International GmbH vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit der Vorbereitung und Durchführung des deutschen Gemeinschaftstandes auf der ISNA beauftragt. Anmeldeschluss für den Stand ist der 29. Februar.

Seit 2008 findet die Intersolar North America jährlich im Moscone Center in San Francisco statt. Auf der Messe präsentiert sich die gesamte Solar-Industrie mit ihren Herstellern, Zulieferern, Händlern und Dienstleistern. Parallel zur Ausstellung findet ein umfangreiches Konferenz- und Vortragsprogramm statt, an dem im letzten Jahr 200 Referenten und mehr als 1.500 Besucher teilnahmen.

Deutschland beteiligt sich seit 2008 im Rahmen des Programms „Exportinitiative Erneuerbare Energien/Energieeffizienz“ mit einem Gemeinschaftsstand. Neben individuellen Standflächen der Aussteller soll der Informationsstand mit dem interaktiven Medientisch und einer großen Videoprojektion Einblick in die Entwicklung und Förderung erneuerbarer Energien und Energieeffizienz in Deutschland geben.

 

09.02.2016 | Quelle: LMI Leipziger Messe International GmbH | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html