Anzeige
Anzeige

 

Navigant Research: Lithium-Ionen-Technologie Spitzenreiter bei neuen Energiespeicher-Projekten

Chart von Navigant Research: Im Jahr 2015 angekündigte Energiespeicher-Projekte nach Technologien und Regionen
Im Jahr 2015 angekündigte Energiespeicher-Projekte nach Technologien und Regionen

Laut einem neuen Bericht von Navigant Research (Boulder, Colorado, USA) entfielen über die Hälfte der neu angekündigten Energiespeicher-Projekte (nach Kapazität) und mehr als 85 % des Speicherzubaus 2015 auf die Lithium-Ionen-Technologie.

Der Bericht untersucht weltweite Energiespeicher-Projekte und beschreibt 1.119 Vorhaben anhand von elf Kriterien. Außerdem analysiert er regionale Technologie-Schwerpunkte und Marktanteile.

Nach Einschätzung des Marktforschungs-Unternehmens war 2015 ein Rekordjahr für die globale Energiespeicher-Industrie. Sowohl der Zubau als auch das Gesamtvolumen der neu angekündigten Speicherprojekte stieg.

Dabei werden immer mehr Technologien eingesetzt. Bei den neuen Projekten ist die Lithium-Ionen-Technologie nach wie vor Spitzenreiter.

“Li-Ion-Batterien sind die beliebteste Technologie im wachsenden dezentralen Speichermarkt“, sagt der Analyst Alex Eller. „Auf diese Systeme entfielen geschätzte 12 % der 2015 neu angekündigten Speicherprojekte. Das ist der bisher höchste Wert in einem Jahr.“

 

Navigant Research schätzt weltweite Energiespeicher-Pipeline 2015 auf 1.653,5 MW

Während in vielen Regionen im Jahr 2015 die Marktaktivität zunahm, wurden die meisten Vorhaben laut dem Bericht in Nordamerika angekündigt. Navigant Research schätzt weltweite Energiespeicher-Pipeline 2015 auf 1.653,5 MW. Davon entfallen rund 33,8 % auf Nordamerika.

 

10.02.2016 | Quelle: Navigant Research | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html