Anzeige
Anzeige

 

GTM Research, SEIA: Photovoltaik-Zubau 2015 in den USA betrug 7,3 Gigawatt

Photovoltaik-Zubau in den USA in den Jahren 2000–2015: Quelle: GTM Research / SEIA U.S. Solar Market Insight
Photovoltaik-Zubau in den USA in den Jahren 2000–2015: Quelle: GTM Research / SEIA U.S. Solar Market Insight

Das Jahr 2015 war erneut ein Rekordjahr für die USA: Der Photovoltaik-Zubau betrug 7.286 Megawatt.

GTM Research und der US-Solarbranchenverband SEIA (Solar Energy Industries Association) gaben die Zahl noch vor Veröffentlichung des Berichts „U.S. Solar Market Insight“ am 09.03.2016 bekannt.

Zum ersten Mal wurden in den Vereinigten Staaten (nach Leistung) mehr Photovoltaik-Anlagen als Gaskraftwerke installiert. 29,5 % des US-Gesamtzubaus im Berichtsjahr entfallen auf Solarstrom-Anlagen.

 

SEIA-Präsident Rhone Resch: „Und das ist erst der Anfang”

„Zweifellos war 2015 ein gewaltiges Jahr für die US-Solarindustrie. Und das Tolle ist: Das ist erst der Anfang“, sagte der SEIA-Präsident und Geschäftsführer Rhone Resch.

 

US-Solarmarkt wuchs 2015 um 17 Prozent

Angetrieben von Kalifornien, North Carolina, Nevada, Massachusetts und New York, wuchs der US-Solarmarkt 2015 um 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Er fächert sich auch geographisch auf: 13 Bundesstaaten haben 2015 jeweils mehr als 100 MW installiert. Den größten Sprung machte Utah von Platz 23 auf Platz sieben, und Georgia rückte von Rang 16 auf acht auf.

Der Markt der privaten Photovoltaik-Anlagen wuchs um 66 % und übertraf zum ersten Mal die Zwei-Gigawatt-Marke. Auf dieses Segment entfallen mittlerweile 29 % des gesamten Photovoltaik-Marktes in den USA – der größte Anteil seit 2009.

Zum vierten Mal in Folge erreichte der Markt der nicht-privaten Anlagen ein Volumen über einem Gigawatt und lag 2015 etwa auf Vorjahresniveau.

Der PV-Kraftwerkssektor, nach wie vor die Hauptstütze des Marktes, wuchs um 6 % und machte mehr als die Hälfte des PV-Zubaus aus.

Die gesamte installierte Photovoltaik-Leistung in den USA liegt nun bei 25 GW. Zum Vergleich: 2010 waren es noch 2 GW.

„Der US-Solarmarkt konzentriert sich immer noch in einigen Schlüssel-Staaten. Die wichtigsten 10 Bundesstaaten machen 87 % der neu installierten Leistung 2015 aus“, sagte Shayle Kann, Vizepräsident bei GTM Research.

Der komplette Bericht mit einer detaillierten Marktanalyse soll am 9. März veröffentlicht werden.

 

23.02.2016 | Quelle: GTM Research; SEIA | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html