Anzeige
Anzeige

 

Photovoltaik-Pionierprojekt mit 3 MW auf einem Flughafen in der Karibik abgeschlossen

Solar-Park mit 10 MW von GOAB und PV Energy
Der erste Solar-Park ist Teil eines Photovoltaik-Portfolios mit 10 MW von GOAB und PV Energy

Die Vision einer grünen, umweltfreundlichen Energieversorgung in der Karibik werde jetzt Realität, berichtet PV Energy Limited (London, UK).

Das EPC-Unternehmen entwickelte und baute das Photovoltaik-Kraftwerk „sun2live“ mit einer Nennleistung von 3 MW. Die aus über 12.000 Solarmodulen bestehende Anlage auf dem internationalen Flughafen von Antigua wurde kürzlich fertig gestellt und sei ein Pionierprojekt für die gesamte Karibik, betont PV Energy.

Das Kraftwerk wird nach Einschätzung des Unternehmens jährlich bis zu 4,645 MWh Solarstrom erzeugen.

Um einen optimalen Ertrag zu gewährleisten, wurden polykristalline Hochleistungs-Module installiert, die auch bei Wolkenhimmel eine hervorragende Leistung aufwiesen, betont PV Energy.

GOAB und PV Energy haben Verträge für Photovoltaik-Installationen im Gesamtumfang von 10 MW geschlossen. Die restlichen 7 MW sollen auf Dächern von öffentlichen Gebäuden sowie auf Freiflächen installiert werden.

„Wenn wir das 10-MW-Projekt umsetzen, haben wir unser Ziel erreicht, 20 % unseres Stroms mit erneuerbaren Energien zu erzielen“, sagt Hon. Asot A. Michael, Minister für Tourismus, Wirtschaft und Energie.

Die feierliche Einweihung des Photovoltaik-Kraftwerks findet am 25. Februar statt.

 

23.02.2016 | Quelle: PV Energy Limited | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html