Anzeige
Anzeige

 

GETEC 2016: Veranstalter melden 30 % mehr Aussteller als 2015 und über 9.500 Besucher

Den Anstieg bei der Ausstellerzahl hatten die Veranstalter der GETEC so nicht erwartet
Den Anstieg bei der Ausstellerzahl hatten die Veranstalter der GETEC so nicht erwartet

Mit einem deutlichen Plus bei den Ausstellern und mehr als 9.500 Besuchern ging am 28.02.2016 die neunte Gebäude.Energie.Technik (GETEC) auf dem Freiburger Messegelände zu Ende. Die Veranstalter zeigten sich sehr zufrieden mit der Entwicklung.

Sie verzeichneten mit 215 Ausstellern, der zweithöchsten Zahl seit Bestehen der GETEC, eine knapp 30-prozentige Zunahme gegenüber dem Vorjahr.

 

GETEC-Award wird 2017 zum ersten Mal ausgelobt

„Den Anstieg bei der Ausstellerzahl hatten wir so nicht erwartet. Damit konnten wir die Delle von 2015 ausgeglichen. Das zeigt: Wir sind auf dem richtigen Kurs und können für die GETEC positiv in die Zukunft schauen“, sagte Daniel Strowitzki, Geschäftsführer der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM). Im Jahr 2017 wird die GETEC ihre zehnte Auflage erleben. Das Jubiläum nehmen die Veranstalter zum Anlass, erstmals den „GETEC-Award“ auszuloben.

Auch Markus Elsässer, Geschäftsführer der Solar Promotion GmbH und Veranstalter der GETEC, freut sich über die Aufwärtsentwicklung: „Die GETEC trifft nach wie vor die Themen der politischen Agenda, wie sie zuletzt beispielsweise auf der Weltklimakonferenz in Paris diskutiert wurden. Heute sind Hauseigentümer von vielen gesetzlichen Regelungen betroffen, die vor allem energetische Aspekte betreffen. Die GETEC gibt Hilfestellung, hier einen Überblick zu bekommen beziehungsweise zu behalten.“

 

Rahmenprogramm intensiv genutzt

Das Publikum nutzte die Angebote der Aussteller und das Rahmenprogramm intensiv. Auf rund 9.000 Quadratmetern Brutto-Ausstellungsfläche informierten sich die Messebesucher über innovative Produkte und Dienstleistungen zum zukunftsfähigen und energieeffizienten Modernisieren, Sanieren und Bauen. Das Spektrum reichte von der Gebäudehülle über Heizungs- und Anlagentechnik, erneuerbare Energien und Stromspeicherung bis zur ökologischen Haustechnik.

Im praxisnahen Rahmenprogramm standen 20 Fachvorträge, 9 Messerundgänge, 7 Seminare und 3 Workshops zur Auswahl. Als Magnet der Messe erwies sich erneut der „Marktplatz Energieberatung“. Insgesamt gaben 40 Energieberater über 500 Impulsberatungen.

 

GETEC wird 10 Jahre alt / GETEC-Award

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums im Jahr 2017 planen die Veranstalter, einen „GETEC-Award“ auszuloben. Damit sollen der „beste energetische Neubau“ und die „beste energetische Sanierung“ aus der Stadt und Regio Freiburg prämiert werden. Teilnahmeberechtigt sind Projekte von Unternehmen, die auf der GETEC ausgestellt haben, sowie erfolgreich umgesetzte Projekte aus den über 5.000 auf dem Marktplatz Energieberatung der GETEC durchgeführten Beratungen.

Die Vorauswahl der Nominierten wird eine Fachjury, besetzt aus dem Kreis der Kooperationspartner der GETEC, treffen. Die Bewerbungsunterlagen für den GETEC Award 2017 werden voraussichtlich im April 2016 versandt.

Die zehnte Gebäude.Energie.Technik findet vom 17. bis 19. Februar 2017 statt.

 

29.02.2016 | Quelle: Solar Promotion GmbH | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html