Anzeige
Anzeige

 

Panasonic überträgt totale Sonnenfinsternis live aus Indonesien mithilfe von Photovoltaik

Panasonic überträgt bereits zum dritten Mal eine Sonnenfinsternis live
Panasonic überträgt bereits zum dritten Mal eine Sonnenfinsternis live

Anlässlich einer vollständigen Sonnenfinsternis, die am 9. März 2016 Sumatra, Borneo und Sulawesi in Dunkelheit tauchen wird, überträgt Panasonic das etwa vier Minuten dauernde Spektakel live von Ternate, einer Insel im Osten von Indonesien.

Dafür nutzt das Unternehmen seinen „Power Supply Container“, ein Stromversorgungs-System auf Basis von Photovoltaik.

Um Filmaufnahmen und eine Übertragung live von der Insel zu ermöglichen, wird der Power Supply Container von Jakarta nach Dodoku Ali auf Ternate transportiert. Zwölf Panasonic HIT-Solarmodule  mit einer Gesamtleistung von rund 3 kW erzeugen an der Oberfläche des Containers Solarstrom, der in 24 integrierten Blei-Säure-Batterien gespeichert wird.

Diese versorgen dann eine Kamera, Laptops, Produktions- und Bearbeitungsequipment, Internetverbindungen und andere unterstützende Technologien.

 

Power Supply Container macht Übertragung erheblich einfacher

Die Live-Übertragung der Sonnenfinsternis beginnt am 9. März um 5:00 Uhr morgens in Ternate (08:00 p.m. UTC am 8. März). Die Sendung wird auf verschiedenen Plattformen, darunter Ustream, YouTube Live und Periscope übertragen.

Panasonic überträgt bereits zum dritten Mal eine Sonnenfinsternis live. Der Container mache die Übertragung dieses Mal jedoch erheblich einfacher, betont Panasonic.

 

Photovoltaik- Container wurde bereits in anderen Teilen Indonesiens eingesetzt

Vor diesem Live-Projekt hat Panasonic den Power Supply Container bereits in anderen Teilen Indonesiens eingesetzt. Der erste Container wurde im Juli 2014 in der staatlichen Grundschule Karimunjawa 01 auf einer entlegenen Insel aufgestellt, um die Lehrbedingungen für Schüler und Lehrer zu verbessern. Im Juli 2015 wurde ein zweiter Container in einer weiteren Grundschule in einer Bergregion West-Javas installiert, um die Lernumgebung und die Wasserversorgung zu verbessern.

Panasonic plant, diese Technologie auf andere Regionen ohne Elektrizität auszuweiten. Auf diese Weise soll dort eine stabile Stromversorgung etabliert werden, die dabei hilft, die sozialen Probleme zu mindern und das Leben und die Welt zu verbessern.

 

06.03.2016 | Quelle: Panasonic Corporation | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html