Reiseführer zur deutschen Energiewende erscheint am 17. März auf Englisch

Der englischsprachige Baedeker-Reiseführer präsentiert fast 200 Reise- und Energieziele in Deutschland
Der englischsprachige Baedeker-Reiseführer präsentiert fast 200 Reise- und Energieziele in Deutschland

Die deutsche Energiewende auf Englisch erleben und verstehen – dafür gibt es jetzt den Reiseführer „Germany - Experience Renewable Energy“. Die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) bringt den Guide mit Förderung des Auswärtigen Amtes zum Start der Konferenz „Berlin Energy Transition Dialogue“ am 17. März 2016 heraus.

Der reichhaltig bebilderte und mit viel Kartenmaterial ausgestattete Band mit rund 200 Reisezielen ist in der deutschen Fassung „Deutschland - Erneuerbare Energien erleben“ 2014 in neuer Auflage erschienen.

„Deutschland ist beim Umstieg auf erneuerbaren Energien in vielen Belangen Vorreiter, das wird in unserem neuen Reiseführer veranschaulicht“, sagt AEE-Geschäftsführer Philipp Vohrer.

Der englischsprachige Baedeker-Reiseführer präsentiert fast 200 Reise- und Energieziele, verteilt über alle 16 Bundesländer. Die Bandbreite reicht vom Windpark an der Küste über Energielehrpfade in den Mittelgebirgen bis zum Solar-Wasser-Kraftwerk an der Schweizer Grenze.

Der bebilderte, mit Infografiken und einem Reiseatlas ausgestattete Band lädt dazu ein, spannende Erneuerbaren-Projekte und lohnende Urlaubsziele aus nächster Nähe kennenzulernen. Eine fachliche Einführung, Hintergrundinformationen und Detailkarten runden die Darstellung ab.

 

17.03.2016 | Quelle: AEE, Auswärtiges Amt | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html