Anzeige
Anzeige

 

Yaskawa - Solectria Solar baut Photovoltaik-Wechselrichterfabrik in Brasilien

Photovoltaik-Wechselrichter von Yaskawa - Solectria Solar für Großanlagen
Photovoltaik-Wechselrichter von Yaskawa - Solectria Solar für Großanlagen

Der Photovoltaik-Wechselrichterhersteller Yaskawa - Solectria Solar (Lawrence, MA, USA) berichtete am 16.03.2016, dass er in São Paulo (Brasilien) eine Fabrik gebaut und ein Vertriebsbüro eröffnet habe, um den lateinamerikanischen Solar-Markt besser bedienen zu können.

Das Büro ist ein Gemeinschaftsbüro mit Yaskawa Elétrico do Brasil, dem brasilianischen Tochterunternehmen von Yaskawa America, Inc., das 1974 gegründet wurde und den brasilianischen Markt sehr gut kennt.

„Wir haben gesehen, wie rasch die Photovoltaik-Industrie in Lateinamerika wächst und gehen davon aus, dass dieses Wachstum weiter anhält“, sagte Phil Vyhanek, Präsident von Yaskawa - Solectria Solar.

 

Installierte Photovoltaik-Leistung in Brasilien soll bis 2024 auf 8,3 GW wachsen

Brasilien ist aufgrund seiner öffentlichen Programme (Energie-Auktionen, Net-Metering und Steuerbefreiungen) der attraktivste PV-Markt Lateinamerikas. Das Land braucht zudem Energie-Alternativen, damit die Energiepreise nicht noch weiter steigen.

Laut dem brasilianischen Ministerium für Minen und Energie wird die Installierte Photovoltaik-Leistung im Land bis 2024 auf 8,3 GW wachsen. Der gesamte Markt Lateinamerikas soll in den nächsten fünf Jahren um mehr als 75 % wachsen.

 

17.03.2016 | Quelle: Yaskawa - Solectria Solar | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html