Anzeige
Anzeige

 

Scatec Solar: Solarstrom-Produktion und Umsatz 2015 nahezu verdoppelt

Solarkraftwerk von Scatec Solar: Das Wachstum der Solarstrom-Produktion sei unter anderem auf das Photovoltaik-Kraftwerk Dreunberg mit 75 MW in Südafrika zurückzuführen, berichtet Scatec Solar
Das Wachstum der Solarstrom-Produktion sei unter anderem auf das Photovoltaik-Kraftwerk Dreunberg mit 75 MW in Südafrika zurückzuführen, berichtet Scatec Solar

Der unabhängige Solarstrom-Produzent Scatec Solar ASA (Oslo, Norwegen) veröffentlichte am 18.03.2016 die Geschäftsergebnisse für das Jahr 2015.

Das Unternehmen steigerte den Umsatz gegenüber 2014 (ca. 54 Millionen USD) um rund 91 % auf etwa 104 Millionen US-Dollar.

Die Erlöse aus der Solarstrom-Erzeugung stiegen von 460 Millionen Norwegischer Kronen im Jahr 2014 um 88 % auf 863 Millionen NOK im Jahr 2015.

 

Knapp eine halbe Million Megawattstunden Solarstrom im Jahr 2015 erzeugt

Die Solarstrom-Produktion wuchs von 273,827 Megawattstunden (MWh) im Jahr 2014 um über 70 % auf 466,278 MWh im Jahr 2015.

Dieser Anstieg sei das Ergebnis des ersten kompletten Betriebsjahres der Photovoltaik-Kraftwerke Linde (40 MW) und Dreunberg (75 MW) in Südafrika, eines PV-Kraftwerks des Unternehmens mit 9 MW in Ruanda sowie des Netzanschlusses des PV-Kraftwerks Agua Fria (60 MW) in Honduras im dritten Quartal 2015.

Scatec Solar verfügt über eine installierte Photovoltaik-Gesamtleistung von 383 MW in der Tschechischen Republik, Südafrika, Ruanda, Honduras und den USA. Der Bau eines Solar-kraftwerks mit 43 MW in Jordanien habe begonnen, berichtet das Unternehmen.

 

21.03.2016 | Quelle: Scatec Solar ASA | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html