Anzeige
Anzeige

 

Photovoltaik in Australien: Größte Solarstrom-Anlage auf einem Schuldach ist südöstlich von Melbourne installiert

Die Photovoltaik-Dachanlage verteilt sich auf sieben Gebäude
Die Photovoltaik-Dachanlage verteilt sich auf sieben Gebäude

Australien setzt verstärkt auf erneuerbare Energien. Das Mazenod College im Südosten von Melbourne ist ein hervorragendes Beispiel dafür. Auf dem Dach ist eine Photovoltaik-Anlage mit einer Nennleistung von 270 kWp installiert.

Dies sei die größte Solarstrom-Anlage auf einem australischen Schuldach, berichtet die Solare Datensysteme GmbH (SDS, Geislingen-Binsdorf), deren Energie-Management-System „Solar-Log“ zur Überwachung und Eigenverbrauchs-Optimierung eingesetzt wird.

Installiert wurde die PV-Anlage, die sich auf sieben Gebäude verteilt, von Enervest (Melbourne). Dabei wurden fünf „Solar-Log 1200“ verbaut. Sie sollen u. a. Fehler erkennen und Ertragsausfällen vorbeugen.

Das zugehörige Internet-Portal „Solar-Log WEB Commercial Edition“ ermöglicht eine Visualisierung der Daten, um das System ggf. zu optimieren.

„Die Installation der Module sowie die sinnvolle Verbindung waren eine Herausforderung. Zuschüsse gab es von der viktorianischen Staatsregierung. Durch die Überwachung der PV-Anlage sowie die Optimierung des Eigenverbrauchs mit Solar-Log ist die PV-Anlage zu jedem Zeitpunkt effizient“, sagt Ross Warby, Managing Director von Enervest.

 

23.09.2016 | Quelle: Solare Datensysteme GmbH; Bild: Enervest | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html