AES und Mitsubishi bauen Indiens ersten netzgekoppelten Großspeicher

Energiespeicher-System „Advancion” von AES
Energiespeicher-System „Advancion” von AES

AES India, ein Tochterunternehmen der AES Corporation, und die Mitsubishi Corporation meldeten am 12.01.2017 eine Partnerschaft, um Indiens erstes netzgekoppeltes Großspeicher-System zu errichten. Es soll an das Stromnetz des Betreibers Tata Power Delhi Distribution Limited angeschlossen werden.

Die Partner werden den „Advancion“-Energiespeicher mit 10 MW gemeinsam entwickeln und dessen Eigentümer sein. Er dient dem Spitzenlast-Management, soll die Systemflexibilität erhöhen und über 7 Millionen Kunden in der Region bedienen.

Gebaut wird das Speichersystem in Rohini (Delhi). Es wird voraussichtlich Ende 2017 in Betrieb gehen.

„Damit ein Photovoltaik-Dachprogramm erfolgreich ist, muss der Solarstrom mit Energiespeicher-Lösungen in das Verteilnetz integriert werden“, sagte Praveer Sinha, Geschäftsführer von Tata Power-DDL. Das Unternehmen hat bereits viele Smart-Grid-Lösungen umgesetzt.

 

Indien will in den nächsten 5 Jahren 160 GW Solar- und Windleistung installieren

Indien plant, in den nächsten 5 Jahren 160 GW Solar- und Windleistung zu installieren. Um den ganzen Ökostrom in das Stromnetz aufzunehmen, spielten Energiespeicher eine Schlüsselrolle, betont AES.

 

13.01.2017 | Quelle: AES | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html