Krannich Solar: Europäischer Photovoltaik-Markt wird wieder Fahrt aufnehmen; Energiespeicher unterstützen die Entwicklung

Photovoltaik-Referenzanlage von Krannich Solar
Photovoltaik-Referenzanlage von Krannich Solar

Der international tätige Photovoltaik-Großhändler Krannich Solar (Weil der Stadt) ist mit dem Geschäftsjahr 2016 zufrieden: „Das operative Geschäft entwickelt sich in allen Ländern gut, obwohl der Zubau in den meisten europäischen Ländern 2016 schrumpfte oder stagnierte“, bilanziert Firmengründer Kurt Krannich.

Er ist überzeugt, dass der PV-Markt auch in Europa wieder Fahrt aufnehmen wird, da sich die Technologie dank Energiespeicherung schon heute ohne Fördergelder rechne. Die wachstumsstärksten Märkte sind derzeit die USA und Japan.

 

Jede zweite PV-Anlage in Deutschland wird mit einem Energiespeicher verkauft

Im deutschen Markt wird mittlerweile jede zweite Solarstrom-Anlage mit einem Energiespeicher verkauft. Krannich Solar führt namhafte Hersteller wie Mercedes, LG Chem, LG Electronis und Axitec Energy im Sortiment und bietet somit für jede Installation von 2–82 kWh eine passende Lösung.

Neben Niederlassungen in ganz Europa ist Krannich Solar auch auf dem amerikanischen Kontinent sowie in Afrika, Asien und in Australien vertreten. Die regionalen Niederlassungen sollen die Nähe zum Markt garantieren und einen breit aufgestellten Vor-Ort-Service sichern.

 

Fokus in jedem Land unterschiedlich

Dabei legt das Unternehmen in jedem Land unterschiedliche Schwerpunkte: Während in jungen Märkten wie z. B. Mexiko die Rentabilität einer PV-Anlage im Vordergrund stehe, verschiebe sich der Fokus in entwickelten Märkten wie z. B. Deutschland hin zu Speicherlösungen für Privathaushalte und Gewerbebetriebe.

Außerdem baut Krannich Solar seinen Onlinehandel weiter aus. Mit neuen Online-Shops in der Schweiz und in Spanien erreicht das Unternehmen auf diesem Weg nun Kunden in zehn Ländern.

 

13.01.2017 | Quelle: Krannich Solar | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html