Auswahl
Ergebnisse 1 bis 10 von 2090
Computerdarstellung des Solar-Kraftwerks in Rice

PG&E wird Strom aus kalifornischem Solar-Kraftwerk in Rice beziehen

31.12.2009

Das US-amerikanische Stromversorgungsunternehmen Pacific Gas and Electric Company (PG&E; San Francisco, Kalifornien), eine Tochter der PG&E Corporation, hat im Dezember 2009 mitgeteilt, es habe einen Strombezugsvertrag (Power Purchase Agreement; PPA) mit einem Tochterunternehmen der SolarReserve LLC in Santa Monica geschlossen über eine Leistung von 150 Megawatt (MW). Laut Jonathan Marshall, Sprecher der PG&E Corporation und Herausgeber der Internetseite "Next100.com", soll das "Rice Solar Energy"- Projekt (RSE) um ein bewährtes Energiespeichersystem auf Flüssigsalzbasis erweitert werden. Das solarthermische Kraftwerk soll ab 2013 genug erneuerbare Energie produzieren, um über 60.000 durchschnittliche Haushalte zu versorgen. Weiterlesen...

Shanghai New International Expo Center (SNIEC)

Intersolar Asia kooperiert mit der SOLARCON China 2010: Gemeinsame Solarstrom-Konferenz und eigener Pavillon in Shanghai

30.12.2009

Die weltweite Fachmesse für Solartechnik Intersolar erweitert 2010 ihre Zusammenarbeit mit der SEMI PV Group, dem Veranstalter der SOLARCON China 2010. Vom 16. bis 18. März 2010 präsentiert die Intersolar Asia in Shanghai den neuen Intersolar Pavillon. Die Veranstalter kooperieren darüber hinaus bei der Organisation einer Solarstrom-Konferenz im Rahmen der SOLARCON China, zu der etwa 1.000 Teilnehmer erwartet werden. Die weltweiten Intersolar-Konferenzen und Messen werden gemeinsam veranstaltet von der Solar Promotion International GmbH, Pforzheim, und der Freiburg Management und Marketing International GmbH, Freiburg. Beide Unternehmen erweitern jetzt die bereits bestehende Kooperation mit der Photovoltaik-Gruppe des internationalen Halbleiterverbandes SEMI auf den asiatischen Raum. Weiterlesen...

Übergabe des Solarparks mit Simone Pilbert (Gehrlicher), Hermann Hieber (SonnenBank Dillinger Land eG), Thomas Vollweiter (Gehrlicher), Alexander Jall (SonnenBank), v.l.

Photovoltaik: Solarpark der Bürger-Solar-Genossenschaft "SonnenBank" Dillinger Land eG in Betrieb genommen

30.12.2009

Die Gehrlicher Solar AG (Dornach bei München) hat am 23. Dezember 2009 den Solarpark "Bachhagel" (1,854 MWp) in Betrieb genommen. Der erste Solarpark der Bürger-Solar-Genossenschaft "SonnenBank" Dillinger Land eG liefert umweltschonend erzeugten Solarstrom für mehr als 500 Haushalte, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Weiterlesen...

Die Sonderpreisträger (v. l.) F. Reiners, C. Wilhelm, D. Kranzer, B. Burger sowie Jury-Vorsitzender H-J. Bullinger, Preisstifter E. Marquardt und Jury-Mitglied P. Jung

Sonderpreis der Stiftung Ewald Marquardt für Photovoltaik-Wechselrichter mit Weltrekord-Wirkungsgrad

30.12.2009

Für die Entwicklung eines Photovoltaik-Wechselrichters mit einem Weltrekord-Wirkungsgrad von mehr als 99 Prozent ehrte die private Stiftung Ewald Marquardt ein Team des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg mit einem Sonderpreis. Professor Bruno Burger, Leiter der Gruppe Leistungselektronik, nahm die Auszeichnung gemeinsam mit seinen Kollegen Dipl.-Ing. Dirk Kranzer, Dipl.-Ing. Florian Reiners und Dipl.-Ing. Christian Wilhelm am 11. Dezember 2009 in Donaueschingen entgegen. Weiterlesen...

Photovoltaik in Israel: SunPower und SolarPower bauen 50 kW Solar-Kraftwerk für HP

30.12.2009

Die SunPower Corporation (San Jose, Kalifornien), Hersteller von Solarzellen, Solarmodulen und Photovoltaik-Anlagen, und der israelische Systemintegrator und Projektentwickler SolarPower Ltd. (Pardesia), berichteten am 21.12.2009, die Unternehmen hätten im israelischen Kiryat-Gat auf dem Fabrikdach von Hewlett Packard ein Solar-Kraftwerk mit einer Nennleistung von 50 Kilowatt (kW) fertig gestellt. Weiterlesen...

Frankreich: Erfolg des ersten Projektaufrufs des Fonds für erneuerbare Wärme

30.12.2009

Eine der 50 vom französischen Umweltminister Jean-Louis Borloo Ende 2008 im Rahmen des Umweltabkommens "Grenelle de l'environnement" angekündigten Maßnahmen zugunsten der Entwicklung erneuerbarer Energien, der Fonds für erneuerbare Wärme, ist ein voller Erfolg, berichtet die französische Botschaft in der Bundesrepublik Deutschland in einer Pressemitteilung. Die ersten Ergebnisse wurden bereits am 19. Oktober 2009 anlässlich des Starts des zweiten Projektaufrufs bekanntgegeben, der seine Ziele noch höher gesteckt hat. Die Regierung plant, die Treibhausgasemissionen Frankreichs durch eine Reduzierung des Energieverbrauchs und den Ausbau der kohlenstofffreien Energieversorgung bis 2050 auf 25 % zu senken. Gleichzeitig soll der Verbrauch von Erdöl, Gas und Kohle gesenkt und der Stromverbrauch stabil werden. Der Anteil der erneuerbaren Energien am Endenergieverbrauch soll bis 2020 von derzeit 9,6 % auf bis zu 23 % steigen. Weiterlesen...

Photovoltaik-Wechselrichter MasterSol CS 20TL

Ausgezeichneter Solar-Wechselrichter: Mastervolt gewinnt "iF product design award 2010"

29.12.2009

Dem niederländischen Unternehmen Mastervolt, Hersteller von Solar-Wechselrichtern und autarken Stromversorgungssystemen, wurde von einer hochkarätig besetzten Expertenjury für den MasterSol CS 20TL das renommierte Qualitätssiegel "iF product design award 2010" verliehen. Diese Auszeichnung werde nur an besonders kreative, innovative und qualitativ hochwertige Produkte vergeben, betont Mastervolt in einer Pressemitteilung. Weiterlesen...

Laut Jefferies-Studie wird China den Solar-Markt künftig beherrschen

Jefferies stellt Cleantech Survey 2009 vor: Deutschland verliert als Produktionsstandort für Solartechnologie gegen China

29.12.2009

Institutionelle Anleger beurteilen die Investment-Aussichten für saubere Technologien (CleanTech) in den nächsten zwölf Monaten positiv und rechnen mit weiterhin gesicherten staatlichen Anreizen, die als die wichtigsten Wachstumstreiber für CleanTech-Unternehmen gelten, berichtet Jefferies International Limited in einer Pressemitteilung. Dabei würden wesentliche Innovationsimpulse weiterhin aus Europa kommen. Bei der Produktion, insbesondere in der Solarindustrie, werde es jedoch voraussichtlich eine Verlagerung nach China geben. Das habe eine von Jefferies International Limited, einer weltweit tätigen Full-Service-Investmentbank, durchgeführte Befragung institutioneller Investoren ergeben, die zusammen mehr als 30 Milliarden US-Dollar Investitionskapital im CleanTech-Bereich repräsentieren. Weiterlesen...

GTZ organisiert Solar-Geschäftsreise nach Ostafrika

29.12.2009

Ostafrika ist ein Zukunftsmarkt für erneuerbare Energien: Die Nachfrage nach alternativen und innovativen Versorgungsoptionen steigt. Insbesondere die Potenziale zur thermischen und elektrischen Nutzung der Solarenergie sind enorm. Zur netzunabhängigen Stromversorgung sind solare Kleinsysteme (Solar Home Systems) bereits marktgängige Produkte. Photovoltaik-Anwendungen als größere Insellösungen sowie zur netzgebundenen Stromversorgung kommen bisher kaum zum Einsatz, Weiterlesen...

Mehretagen-Laminatoren von Bürkle

Anlagenbauer Bürkle liefert weltweit größte Laminatoren für Photovoltaik-Module

29.12.2009

Wenn die Dresdner Solarwatt AG Anfang 2010 eine voll automatisierte Fertigungslinie zur Herstellung von kristallinen Solarmodulen errichtet, wird die Robert Bürkle GmbH, weltweiter Anbieter von Pressen- und Oberflächentechnologien mit Sitz in Freudenstadt, eines der technischen Highlights liefern. In der vom Augsburger Automatisierungsspezialisten Kuka-Systems geplanten und ausgeführten Fertigungslinie sollen 2-Mehretagen-Laminatoren der Baureihe "Ypsator" von Bürkle das Verkleben der einzelnen Modulbestandteile übernehmen. Weiterlesen...

Ergebnisse 1 bis 10 von 2090