Anmerkung der Redaktion

Im Solarmagazin veröffentlichen wir Kommentare und Stellungnahmen zu Politik und Wirtschaft. Die namentlich gekennzeichneten Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Solar-Standpunkte

Soventix-Geschäftsführer Preugschas über die „wundersame Wandlung von Günther Oettinger vom Totengräber zum Propheten“

04.10.2016 |

Thorsten Preugschas, Geschäftsführer der Soventix GmbH (Wesel), reagiert in diesem Solar-Standpunkt auf die Kritik des früheren EU-Energiekommissars Günther Oettinger an der Energiewirtschaft und Energiepolitik. „Die Äußerungen werfen ein schlechtes Licht auf den früheren EU-Energiekommissar. Herr Oettinger hat mit seiner Klientelpolitik daran mitgewirkt, dass Solarenergie in Europa deutlich teurer wurde. So wurden hunderttausende Jobs in der Branche vernichtet. Nun kritisiert er, dass Solarstrom in Deutschland zu teuer wäre. Der Totengräber von gestern wandelt sich zum Propheten für ein besseres Morgen? Dieses Gerede hat mit seriöser Politik nichts zu tun“, so Preugschas. Weiterlesen...