Fachbeiträge zum Thema Brennstoffzelle / Wasserstoff

Photovoltaik plus Brennstoffzelle: Solare Energie mit Wasserstoff gespeichert Photovoltaik plus Brennstoffzelle: Solare Energie mit Wasserstoff gespeichert Der Solarserver stellt die Fronius-Energiezelle vor und zeigt zwei praktische Anwendungen: zur autonomen Solarstromversorgung und zur mobilen Anwendung für den Betrieb von Logistikfahrzeugen. Der Einsatz einer Brennstoffzelle als zusätzlicher Energielieferant ist nicht nur umweltfreundlicher, sondern oft auch kostengünstiger.
Brennstoffzellen-Stapel (Stack) des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Ulm mit 1kW Leistung. Foto: ZSW Brennstoffzellen-Heizgeräte: Strom und Wärme aus dem Keller. Brennstoffzellen produzieren Strom und Wärme aus wasserstoffhaltigen Gasen und Treibstoffen. Die vielseitig nutzbaren Energiewandler haben vier entscheidende Vorzüge: Sie emittieren wenig Schadstoffe und arbeiten nahezu lautlos. Brennstoffzellen verwerten Energierohstoffe sehr effizient und eignen sich für alle Leistungsbereiche, von Watt (Notebook) über Kilowatt (Hausenergie oder Automobil) bis Megawatt (Kraftwerk).Mit Brennstoffzellen könnte sich die Energieversorgung von Gebäuden grundlegend ändern
Hochtemperatur-Brennstoffzellenanlage der Siemens Westinghouse / Siemens AG.

Brennstoffzellen-Forschung und -Entwicklung in der Region Stuttgart: Institute und Unternehmen auf dem Sprung in die Zukunft. Die Region Stuttgart arbeitet an der Brücke zur (solaren) Wasserstoff-Wirtschaft, dort steht High-tech ganz oben auf dem Programm.

Ratgeber "Erneuerbare Energien und Alternative Kraftstoffe". Quelle: Hydrogeit-Verlag.

Neue Literatur und Medien zu erneuerbaren Energien
Den Einstieg in das Thema erleichtert ein kompakter Ratgeber aus dem Hydrogeit-Verlag. Mit Brennstoffzellen und Wasserstoff befassen sich gleich zwei neue Medien: Das Lernprogramm Brennstoffzelle der bfe Oldenburg und eine multimediale CD-Rom des Hydrogeit-Verlags.

Die DGS präsentiert mit dem Leitfaden Bioenergieanlagen ein praxisorientiertes Grundlagenwerk für Investoren, Architekten, Ingenieure und Handwerker. In 7. Auflage erschienen, ist der DGS-Leitfaden Solarthermische Anlagen, ein Klassiker der Fachliteratur zur Solarwärmenutzung. Energie-Alternativen zeigt die DVD "Die Neue Power - Erneuerbare Energien in Europa".

NECAR 4, das erste alltagstaugliche Brennstoffzellen-Fahrzeug. Bild: DaimlerChrysler AG.
Brennstoffzelle und solarer Wasserstoff - ein Kraftpaket für die Zukunft? Erneuerbare Energien stehen derzeit hoch im Kurs. Nicht nur an der Börse werden Sonne, Wind und Wasser hoch geschätzt. Auch Autofahrer, Hausbesitzer und Mieter werden bei steigenden Energiepreisen nachdenklich, und sehen sich nach Alternativen um. Eine gute Zeit für Visionen, in deren Mittelpunkt immer häufiger die Brennstoffzelle steht.
Brennstoffzellenstapel, entwickelt vom Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung in Stuttgart. Foto: Solarserver. Franz Alt und Jeremy Rifkin beschreiben Wege zur solaren Welt- und Wasserstoffwirtschaft Wasserstoff ist das leichteste, einfachste und häufigste Element im Universum. Könnte er als Energiequelle genutzt werden, sagt Rifkin, würde der Vorrat "bis in alle Ewigkeit reichen". Er setzt auf eine globale, dezentrale Wasserstoffwirtschaft mit vernetzten Brennstoffzellen-Kraftwerken nach dem Vorbild des Internets.

Weitere Fachbeiträge im Solar-Archiv nach Thema:

Solarwärme Solarstrom Solares Bauen
Bioenergie Nachrichten Brennstoffzelle
Report Anlage des Monats Aktuelle Beiträge im Solar-Magazin

 

2010 © Heindl Server GmbH