Hinweis

Das Solarlexikon soll laufend erweitert werden. Wir freuen uns über Ihre Anregungen und sind offen für Kritik und Verbesserungsvorschläge. Eine E-Mail genügt.

E-Mail senden

Immobilien mieten und kaufen bei Immonet.de
Anzeige

Einspeisevergütung
Netzgekoppelte Photovoltaikanlage
Netzgekoppelte Photovoltaikanlage.

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) regelt die Vergütung von Strom aus Photovoltaik-Anlagen durch die Betreiber der Stromnetze und örtliche Energieversorgungsunternehmen. Erzeuger von Solarstrom erhalten ab 2012 zwischen ca. 18 Cent / kWh (Freiflächenanlagen) und ca. 24 Cent / kWh (Photovoltaikanlagen an und auf Gebäuden) bis 30 kWp.

Die aktuellen Vergütungssätze finden Sie hier.

Weitere Informationen

Kalkulationssoftware PV-Kalk Version 8.40

PV-Kalk erlaubt die schnelle und nachvollziehbare Kalkulation verschiedener Anlagentypen und Anlagengrößen. Grundlage ist die Einspeisevergütung nach dem EEG unter Einbeziehung der neuen Einspeisevergütungen bis einschließlich 2012.
Bestellung im SolarserverStore

Seite: 1 von 14