LADEN, SPAREN, FAHREN
Wallbox Fronius Wattpilot

Bild vom Fronius Wattpilot GoFoto: Fronius
Mit dem Wattpilot bringt Fronius eine eigene und sehr spannende Wallbox auf den E-Mobility Markt. Neben intelligenten Features bietet sie zudem ein top Preis-Leistung-Verhältnis.

Eine Wallbox, die nicht einfach nur lädt sondern die Ladekosten so gering wie möglich hält:

  • dynamische PV-Überschussladung. Denn eigener PV-Strom ist der günstigste
  • automatische 1-/3-Phasenumschaltung bei Einbindung in ein PV-System
  • unkomplizierte Anbindung an den variablen Öko-Strompreistarif von Lumina Strom
  • Auswahl verschiedener Lademodi

Der Fronius Wattpilot ist in zwei Varianten erhältlich – der fix montierte und KfW-förderfähige Wattpilot Home für zuhause und der mobile Wattpilot Go für unterwegs. Dabei handelt es sich um Ladelösungen für Elektrofahrzeuge in den Varianten 11 und 22 kW.

Grenzenlose Unabhängigkeit

Mit dem Wattpilot können E-Autofahrer selbst entscheiden, wie sie laden wollen. Dies ist mit oder ohne eigene PV-Anlage möglich. Denn unabhängig hiervon bietet der Wattpilot eine einfache Anbindung an das flexible Öko-Strompreismodell von Lumina Strom von Fronius. Somit kann vor allem in den Nachtstunden zu Niedrigtarifzeiten das Elektroauto sehr günstig mit Strom aus dem Netz geladen werden.

Am günstigsten mit eigenem PV-Strom

Die kostengünstigste Möglichkeit das E-Auto zu laden, bietet jedoch die Anbindung an die eigene PV-Anlage. Für umgerechnet 1 € bekommt man 100 km elektrischen Fahrspaß. Denn eines ist sicher – am günstigsten fährt man ein E-Auto mit dem grünen Solarstrom vom eigenen Hausdach. Durch die vollautomatische 1-/3-Phasenumschaltung kann die überschüssige PV-Energie von 1,38 kW bis 11 kW (22kW) noch besser genutzt werden, ohne dass irgendwo manuell eingriffen oder nachgesteuert werden muss. Der Wattpilot folgt dynamisch der Sonnenkurve und bietet im Eco-Modus somit die Möglichkeit das E-Auto nur mit Sonnenstrom zu laden. Dies führt zu einer optimalen Nutzung des eigenen PV-Stroms und zu einer schnelleren Amortisierung der PV-Anlage.

Solar.Wattpilot – noch flexibler mit der App

Bedienen lässt sich das Gerät via dazugehöriger Solar.Wattpilot App, die gleichzeitig auch einen Überblick über die Ladung gibt. Die intelligente Plug-and-Play Ladelösung verfügt über zwei unterschiedliche Lademodi, den Eco (besonders ökonomisches Laden) und den Next Trip Mode (abgestimmt auf die nächste Fahrt).

Eco Mode

Der Eco Mode ist der ideale Lademodus für PV-Anlagenbesitzer. In diesem Modus wird primär überschüssige Energie aus der PV-Anlage geladen und für den restlichen Strom, wenn vorhanden, auf variable Ökostromtarife  zurückgegriffen. Diese Kombination ermöglicht die kostengünstigste Ladung.

Next Trip Mode

Der Next Trip Mode ermöglicht die Ladung für eine definierte Strecke (in kWh), die zu einem fixen Zeitpunkt gefahren wird. Die Energiemenge für die geplante Strecke sowie der Zeitpunkt werden einfach in der App eingestellt. Der Wattpilot lädt das E-Auto dann bis zur gewünschten Uhrzeit mit der benötigten Energiemenge. Dabei wird vorrangig auf PV-Überschuss  und die günstigsten Zeiten der flexiblen Stromtarife zugegriffen. Somit kann die definierte Ladung immer sicher gestellt werden – und das so günstig wie möglich.

Mehr Infos zum perfekten Laden mit Sonnenstrom & Co. finden Sie online:
www.fronius.de/wattpilot

Schließen