Probleme mit der Darstellung? hier klicken!
SolarServer.de SolarServer.com
20.02.2017

Sehr geehrte Kunden und Freunde des Solarservers,

Schwerpunkte unseres heutigen Newsletters sind der Solarmodul-Preisindex für Januar 2017 und der Preisverfall um rund 15 Prozent in den letzten 12 Monaten sowie der aktuelle Marktkommentar von Martin Schachinger und die Fortschritte beim Mieterstrom.

Newsletter als PDF
Hier finden Sie den aktuellen Newsletter als PDF zum direkten Download
Als PDF herunterladen
Newsletter Archiv
Hier finden Sie ein Archiv mit allen Newslettern aus der Vergangenheit
Archiv besuchen
I. PV-Preisindex


Modulpreise sanken seit Januar 2016 auf breiter Front um einen zweistelligen Prozentsatz

Im Januar 2017 sanken die Preise für Solarmodule aus Deutschland und Europa sowie China und Südostasien gegenüber dem Vormonat nur noch moderat um 2 %. Photovoltaik-Module aus allen Regionen wurden jedoch im in den letzten 12 Monaten durchschnittlich um über 15 % günstiger!


Preisbarometer 01.2017

Zusammen mit den erfreulichen Entwicklungen in Sachen Mieterstrom und dem Rekord-Zubau im Dezember 2016 zeichnet sich eine deutliche Trendwende auf dem deutschen Markt ab.

Zum PV-Preisindex


II. Gesetzesinitiative angekündigt


Förderung für solaren Mieterstrom kommt

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries hat bis zur Sommerpause ein Gesetz für Mieterstrom angekündigt. Der Bundesverband Solarwirtschaft begrüßte die Gesetzesinitiative, mit der die Vor-Ort- und Quartiersversorgung von Mietern mit Solarstrom künftig gezielt gefördert werden soll. Mehr

Laut einer aktuellen Studie des BMWi könnten rund 3,8 Millionen Mieterhaushalte kostengünstigen Solarstrom vom Dach beziehen.



Die deutliche Ausweitung von Mieterstromprojekten würde die Energiewende in die Städte bringen und ihre Akzeptanz unter Mieterinnen und Mietern weiter stärken, betont ein Bündnis aus vzbv, BEE, BSW-Solar Bundesverband Energiespeicher e.V., der Bundesgeschäftsstelle Energiegenossenschaften sowie den Unternehmen Greenpeace Energy, LichtBlick, NATURSTROM und Polarstern in einem gemeinsamen Positionspapier. Mehr


III. Marktkommentar


Komplette Photovoltaikanlagen sind aktuell zu historisch guten Konditionen zu haben

Im letzten Quartal des Jahres 2016 sackten die Modulpreise über alle Herkunftsregionen hinweg nochmals um bis zu 15 Prozent ab, berichtet Martin Schachinger von pvXchange.

Auch einige Gestell- und Wechselrichterhersteller haben ihre Verkaufspreise auf breiter Basis gesenkt, so dass komplette Photovoltaikanlagen aktuell zu historisch guten Konditionen zu haben sind.



„Die niedrigsten Preise seit Beginn der Zeitrechnung, zumindest seit Beginn der Modulpreisbeobachtung und -aufzeichnung, führen erwartungsgemäß zu einem starken Anstieg der Nachfrage“, so Schachinger.

Die kumulierte Zubaumenge im November und Dezember entsprach mit über 600 Megawatt beinahe der Hälfte der neu installierten Photovoltaikanlagen für das gesamte Jahr. Dabei erfuhren sowohl Dach- als auch Freiflächenanlagen gleichermaßen einen erheblichen Zuwachs.


Werben auf dem Solarserver


Jetzt noch Frühbucherkonditionen für Onlinekampagnen auf dem Solarserver sichern!

Mit Online-Kampagnen auf dem Solarserver präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen Solar-Profis und interessierten Endkunden im fachspezifischen Umfeld.

Nutzen Sie jetzt das günstige Marktumfeld und profitieren sie gleich dreifach:

 20 % Frühbucherrabatt bis 28.02.2017
 Kombi-Paket solarserver.de und solarserver.com mit 30 % Nachlass
 Neukunden bis zum 28.02. erhalten zusätzlich einen kostenlosen Brancheneintrag auf solarserver.de und solarserver.com*

Gerne stehen wir Ihnen bei allen Fragen zur Verfügung und erstellen ein individuell auf Ihren Marketingplan abgestimmtes Angebot: Telefon: +49 (0)7121 6 96 81-32
E-Mail: sales@solarserver.de (E-Mail senden)

 

Weitere Marketingmöglichkeiten und Informationen finden Sie unter Werben auf dem Solarserver.


 

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Newsletter!

Mit freundlichen Grüßen
Rolf Hug (Chefredakteur)

Folgen Sie dem Solarserver auf Twitter. Über 6.800 Followers weltweit nutzen diesen Service zur schnellen Information: http://twitter.com/solarserver


IMPRESSUM

Der Solarserver ist ein Internetportal der

Heindl Server GmbH

Neue Adresse:

Kaiserstraße 137, D-72764 Reutlingen,
Germany, Tel: ++49 (0)7121 69681-30
E-Mail: info@solarserver.de;
URL: http://www.solarserver.de

Geschäftsführer: Rolf Hug;
Registergericht: Amtsgericht Stuttgart;
Registernummer: HRB 382398.
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Abs. 3 MDStV:
Rolf Hug, Chefredakteur (Anschrift wie oben)

Wir freuen uns, wenn Sie die Solarserver-Infomail weiterempfehlen. Das Anmeldeformular finden Sie nach der Registrierung unter: solarserver.de/registrierung

Wenn Sie keinen Newsletter mehr wünschen, senden Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff "No Info" an info@solarserver.de