Solar-Produkte / April 2009

Creotecc mit Einlegesystem für große rahmenlose Module

Mit dem neuen System AluTec 42 FL der Creotecc GmbH können rahmenlose Dünnschichtmodule durch Einlegetechnik sicher montiert werden. Das System eignet sich für Doppelglas-Laminate mit rückseitig angebrachten Aussteifungen, so genannten Backrails, die bis an den Glasrand laufen. Signet Solar hat im Dezember 2008 das Montagesystem AluTec 42 FL freigegeben und liefert auf Anfrage die Module mit den werkseitig passend aufgeklebten Backrails.

Das System eignet sich für Schrägdach-, Flachdach- und Freilandanlagen. Durch die Einlegetechnik ist die von Signet Solar geforderte Absturzsicherung für die Module immer gegeben, denn Laminat und Backrails werden in den Einlegeprofilen sicher gehalten. Die Befestigung der Module durch rückseitiges Verschrauben der Backrails mit einer Unterkonstruktion entfällt.

Nach Abschluss der Montage bleibt das empfindliche Glas weitgehend frei von befestigungsbedingten mechanischen Spannungen und Deformationen.

 

Sicher, schonend und schnell montiert

Vor dem Einlegen der Module werden Kantenschutz-Elemente auf das Glas gesteckt. Auf Backrails aus Stahl werden zur galvanischen Trennung von den Aluminium-Profilen isolierende EPDM-Gummis aufgeklebt. Das vorbereitete Modul kann dann hochkant zwischen zwei horizontal verlaufende Profilschienen eingelegt werden. Dazu wird das Modul erst mit der Oberkante aufgelegt und nach oben in die Schiene eingeschoben, anschließend mit der Unterkante aufgelegt und nach unten in die Schiene heruntergezogen. Die benötigte Unterkonstruktion ist vom Dach (Schräg-/Flachdach) bzw. Standort (Freiland) abhängig und kann ebenfalls von Creotecc passend geliefert werden.

Creotecc ist ein RAL-zertifizierter Hersteller von Montagesystemen. Weitere Informationen und Referenzen sowie das komplette Produktsortiment finden Sie unter www.creotecc.com

Kontakt: Creotecc GmbH
Munzinger Str.1
79111 Freiburg
Tel: 0761/216860
Fax: 0761/21686-29
E-Mail: E-Mail senden

www.creotecc.com