Solar-Produkte / Mai 2008

Fronius IG Plus Ab der Intersolar 2008 alle Leistungsklassen verfügbar

Die Fronius IG Plus Familie ist komplett! Ab der Intersolar 2008 sind alle Leistungsklassen von 3,5 bis 12 kW verfügbar. Das garantiert maximalen Energieertrag, 365 Tage im Jahr, bei jedem Wetter und nun auch für jede Anlagengröße.

Fronius IG Plus
Fronius IG Plus

Fronius IG Plus 35 / 50

Stark und kompakt. Das sind die beiden Einphasen-Geräte mit einer Ausgangsleistung von 3,5 bzw. 4 kW für Photovoltaik-Anlagen z. B. bei Einfamilienhäusern.

Fronius IG Plus 70 / 100
Durch den zweiphasigen Anschluss wird eine Schieflast von über 4,6 kVA vermieden. Die Ausgangsleistung beträgt 6,5 bzw. 8 kW.

Fronius IG Plus 120 / 150
Maximale Stärke durch drei Phasen in einem Gerät für Megaanlagen. Erhältlich mit 10 bzw. 12 kW Ausgangsleistung, sind sie die einzigen Wandgeräte am Markt in diesen Leistungsklassen.

Die neue Wechselrichtergeneration von Fronius
Mit dem Fronius IG Plus hat Fronius eine neue Wechselrichtergeneration auf den Markt gebracht, die die Weiterentwicklung eines erfolgreichen Konzeptes ist. Das Zusammenspiel ausgeklügelter Technologien ermöglicht es, jeden Sonnenstrahl maximal zu nutzen. Für maximale Ertragssicherheit, höchste Zuverlässigkeit und vielseitige Einsetzbarkeit.

Ihr Plus: Maximaler Ertrag bei jedem Wetter.

+ Durch die automatische Trafoumschaltung werden gleich drei Wirkungsgradspitzen erreicht. Ein gleichmäßiger Wirkungsgrad über einen breiten Eingangsspannungsbereich ist das Ergebnis. Im Gegensatz dazu fällt der Wirkungsgrad bei Wechselrichtern ohne Trafoumschaltung bei steigender Eingangsspannung stetig ab. Trafolose Wechselrichter besitzen ebenfalls lediglich eine Wirkungsgradspitze. Oder anders ausgedrückt: beim Fronius IG Plus schwankt der maximale Wirkungsgrad über den gesamten Eingangsspannungsbereich um nur 0,6% und führt unabhängig von Witterungsbedingungen zu höheren Jahreserträgen. 

Das MIX™-Konzept garantiert optimalen Ertrag in Teillastbereichen und maximale Lebensdauer. Dabei teilen sich mehrere Leistungsteile wechselweise und betriebsstundenabhängig die Arbeit.

+ Die optimierte Module Manager Software findet bei jeder Zelltechnologie und jeder Witterung schnell und verlässlich den MPP, und nur wer sich stets am MPP befindet, kann aus jedem Sonnenstrahl das Optimum gewinnen.

+ Der Fronius IG Plus besitzt den höchsten maximalen Wirkungsgrad von allen am Markt erh ältlichen HF-Geräten.

Ihr Plus: Höchste Zuverlässigkeit.

+ Das einzigartige Lüftungskonzept garantiert höchste Kühlleistung, wobei die gekühlte Luft nicht in das Innere des Wechselrichters gelangt. Störende Umwelteinflüsse wie Staub und Feuchtigkeit bleiben draußen.

Ihr Plus: Das erste Allroundgerät.

+ Der Fronius IG Plus ist kompatibel mit nahezu allen Modulkonfigurationen. Durch den breiten Eingangsspannungsbereich, die galvanische Trennung sowie die standardmäßig verfügbare Erdungsoption und das präzise MPP-Tracking ist der Fronius IG Plus auch für Dünnschichtmodule sehr gut geeignet.

+ Die Option zur Modulerdung vor Ort garantiert höchste Flexibilität bei der Anlagenplanung.

Integrierbare Strangsicherungen schützen die Module und sparen dabei noch Kosten und Zeit bei der Installation.

+ Der integrierte DC-Trenner gewährleistet maximale Sicherheit und spart zusätzliche Installation und Verkabelungen.

Das neuartige Power-Steck-System
Das neuartige Power-Steck-System

+ Mit dem neuartigen Power-Steck-Systemwerden Anschlussbereich und Leistungsteile separat voneinander montiert. Zuerst wird der Anschlussbereich wie gewohnt an die Wand montiert, danach das Leistungsteil einfach darauf gesteckt. Der Power-Stecker verbindet beide Teile zu einer festen Einheit. Dies ermöglicht einen raschen Austausch eines Leistungsteils, wobei sämtliche eingestellten Konfigurationen erhalten bleiben.

+ Alle Fronius IG Plus-Geräte besitzen ein robustes, formschönes Metallgehäuse und sind für die Montage im Außenbereichuneingeschränkt geeignet.

+ Das Funktionsprinzip ist in der kompletten Produktfamilie identisch. Hat man sich mit einem Gerät vertraut gemacht, können alle anderen gleich bedient und serviciert werden.

Weitere Informationen: www.fronius.com