BayWa r.e. gewinnt Ausschreibung von Magnetar Solar

us
BayWa r.e. hat den Auftrag erhalten, in England und Wales insgesamt 16 Solarfarmen zu betreuen – die Leistung dieser Farmen summieren sich auf 153 MW. Foto: BayWa r.e.

Die Münchener wurden als langfristiger Partner für Betrieb und Wartung eines Solarfarm-Portfolios von insgesamt 153 MW ausgewählt, das sich im Besitz von Magnetar Solar (UK) befindet.

Im Rahmen des 15-Jahres-Vertrags wird BayWa r.e. umfassende Betriebs- und Wartungsleistungen für 16 Solarfarmen in England und Wales erbringen. Die Rahmenvereinbarung bietet Magnetar unter anderem auch die Möglichkeit, die Leistungen seiner PV-Anlagen zu einem späteren Zeitpunkt um weitere 190 MW zu erhöhen.

Das Mandat von Magnetar Solar (UK) folgt nur kurze Zeit nach der Ernennung von BayWa r.e. zum langfristigen Lieferanten von O&M-Leistungen für Good Energy und nach der Eröffnung der neuen Niederlassung in Milton Keynes. Untermauert werden diese Entwicklungen durch ein ehrgeiziges Programm für strategische Investitionen in das Geschäft mit Betriebs-Dienstleistungen in Großbritannien. BayWa r.e. wartet derzeit annähernd 800 MW an Solar- und Windenergie in Großbritannien und Erneuerbare-Energien-Anlagen mit einer Kapazität von mehr als 2,9 GW weltweit.

 

8.9.2017 | Quelle: BayWa r.e. | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html