Anzeige

Grüner Strom-Label zertifiziert Bürgerstrom

us
Die Bürgerwerke sind eine Genossenschaft mit über 12.000 Mitgliedern und agiert als Ökostromanbieter bundesweit. Foto: Bürgerwerke eG

Der Bürgerstrom des Ökostromanbieters Bürgerwerke ist ab sofort mit dem Grüner Strom-Label zertifiziert.

Das Ökostrom-Label weist nach, dass die Bürgerwerke 100 % echten Ökostrom aus erneuerbaren Energiequellen liefern, und belegt den ökologischen Mehrwert. Das Label wird nur an Stromprodukte verliehen, deren Anbieter nachweislich in den Ausbau von Erneuerbare-Energien-Anlagen und in innovative Energieprojekte investieren. Somit ist Kernkriterium der Zertifizierung, dass die Bürgerwerke mit einem festen Betrag je gelieferter Kilowattstunde den Ausbau erneuerbarer Energien fördern.

„Für uns war es ein großes Anliegen, für unseren Bürgerstrom das Ökostrom-Label mit den strengsten Kriterien zu erhalten. So können unsere Kundinnen und Kunden sicher sein, dass ihr Geld wirkungsvoll für die Energiewende eingesetzt wird“, freut sich Bürgerwerke-Vorstand Kai Hock.

Das Grüner Strom-Label wird von führenden Umwelt- und Verbraucherverbänden empfohlen und getragen. Es wurde 1998 als erstes Ökostromlabel Deutschlands gegründet und zertifiziert nach höchsten Umweltstandards. Durch die garantierten Investitionen konnten laut Grüner Strom Label e. V. bisher mehr als 1.200 Energiewendeprojekte realisiert und finanziert werden.

 

Über die Bürgerwerke
Die Bürgerwerke sind ein Zusammenschluss von über 12.000 Bürgern aus ganz Deutschland, die gemeinsam die Energiewende vorantreiben. In diesem Verbund versorgen sie als bundesweiter Ökostromanbieter Menschen mit erneuerbarem Bürgerstrom aus Sonnen-, Wind- und Wasserkraft. Mehr Informationen unter www.buergerwerke.de.

 

13.9.2017 | Quelle: Bürgerwerke  | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html

Anzeige