IBC Solar weiht 9,6-MWp-Solarpark Birkig II ein

us
Offizielle Inbetriebnahme des IBC-Solarparks Birkig II gemeinsam mit zwei Lamas. Foto: IBC Solar

Die IBC Solar AG hat den Solarpark Birkig II in Neustadt bei Coburg offiziell eingeweiht.

Nach einer Bauzeit von drei Monaten wurde der Solarpark mit einer Nennleistung von 9,6 Megawattpeak (MWp) bereits Mitte September an das öffentliche Stromnetz angeschlossen.

Am Standort in Birkig bestehe ein verhältnismäßig hoher Einstrahlungswert von ca. 1.200 Kilowattstunden pro Quadratmeter und Jahr, sodass der Park laut IBC einen Ertrag von fast zehn Millionen kWh Strom pro Jahr verspricht. Das Projekt wurde im Rahmen des Freiflächen-Ausschreibungsverfahrens der Bundesnetzagentur auf einer sogenannten „Ackerfläche in benachteiligtem Gebiet“ umgesetzt. Die Ausgleichsflächen werden künftig von einer Herde Alpakas gepflegt.

Betreiber des Solarparks ist die Raiffeisenbank Küps-Mitwitz-Stockheim eG, die den ortsansässigen Bürgern die Möglichkeit bietet, sich auch finanziell am Solarpark zu beteiligen über eine Solaranleihe.

 

12.10.2017 | Quelle: IBC Solar | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html

Anzeige