Anzeige

Sonnen bietet eigene Batteriespeicherförderung für Österreich an

us
Der staatliche Batterie-Fördertopf war nach 15 Minuten leer – Sonnen legt in Österreich jetzt eine Speicher-Herstellerförderung auf. Foto: Solartec Photovoltaik

Die Sonnen Gruppe, weltweiter Marktführer für Stromspeicher und Betreiber der weltweit größten Stromsharing-Plattform, setzt eine eigene Speicherförderung für Österreich auf.

Kunden, die eine schriftliche Förderabsage erhalten, können sich beim Kauf einer sonnenBatterie bis zu 2.500 Euro (brutto) Herstellerförderung sichern. Die Förderung von Sonnen gilt bis einschließlich 31.05.2018.

Die staatliche Speicherförderung in Österreich hatte im Vorfeld für eine starke Nachfrage nach Photovoltaikanlagen und Batteriespeichern gesorgt. Bereits 15 Minuten nach dem Start waren mehr als 8000 Anträge bei der Vergabestelle OeMAG eingegangen und das gesamte Förderkontingent in Höhe von sechs Millionen Euro ausgeschöpft. Zahlreiche Antragsteller werden dadurch keine Speicherförderung erhalten.

„Wir haben die Förderung für mehr saubere und bezahlbare Energie in Österreich sehr positiv erwartet. Leider hat sie gerade für die privaten Selbstversorger mit PV-Anlage und Speicher nicht das erhoffte Ziel erreicht,“ sagt Philipp Schröder, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Sonnen. „Unsere regionalen Installateure in Österreich werden voraussichtlich zahlreiche Kunden haben, die trotz Antrag keine Speicherförderung erhalten werden. Mit unserer Sonnen-Förderung möchten wir jetzt alle Österreicher unterstützen, die eine Förderabsage bekommen werden.“

Die Speicherförderung von Sonnen gilt sowohl für Kunden einer sonnenBatterie als auch für Interessenten von Mitbewerberprodukten. Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Herstellerförderung ist eine schriftliche Förderabsage der Vergabestelle OeMAG für die Speicherförderung vom März 2018 und der Kauf einer sonnenBatterie.

29.03.2018 | Quelle: Sonnen | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html