Anzeige

Tesvolt baut Vertrieb in UK und Irland aus

us
Betreut für Tesvolt die Märkte UK und Irland: Lawrie Wilson. Foto: Tesvolt

Seit dem 1. April verstärkt Lawrie Wilson das Tesvolt-Team im internationalen Vertrieb. Als Area Manager wird er sich um die wachsenden Märkte in Großbritannien und Irland kümmern.

Zuvor hat Wilson als Markteintrittsexperte und Berater für die Batteriesparten der Unternehmen Saft, Leclanché und Ricardo gearbeitet. 

Lawrie Wilson wechselte nach seiner Karriere bei der Royal Air Force zum Technologiekonzern Saft und betreute dann beim Batteriehersteller Leclanché den Markteintritt in Großbritannien und Irland. Vor seinem Eintritt bei Tesvolt unterstützte er als Batterieexperte das Kraftfahrzeugteam bei Ricardo und startete sein eigenes Beratungsunternehmen im Bereich Energiespeicher. 

Wilsons Fokus liegt vor allem in den Bereichen Business Development und Customer Relationship Management. Während seiner langjährigen Erfahrung im Bereich der Energiespeicherung hat er an Projekten gearbeitet, die von einzelnen Watt- bis zu Megawatt-Anwendungen in allen Einsatzbereichen über Land-, See- und Luftanwendungen reichten und konzentriert sich nun auf stationäre Anwendungen im Gewerbe- und Industriesegment.

Wachsende Märkte im angelsächsischen Raum
Angesichts steigender Energiepreise und der Debatte um die Rohstoffversorgung gewinnen Energieeffizienz und Unabhängigkeit in Großbritannien zunehmend an Gewicht. Die Nachfrage nach großen Batteriesystemen wird daher in Zukunft zunehmen, um Kosten zu sparen und Risiken zu streuen. 

Tesvolt baut seit letztem Jahr verstärkt den internationalen Vertrieb aus, um der wachsenden Nachfrage nach Lithium-Ionen-Speichern vor allem für Gewerbe und Industrie weltweit gerecht zu werden.

25.04.2018 | Quelle: Tesvolt | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html