Anzeige

Erstes Solarkraftwerk mit Mono-PERC-Modulen in Brasilien

Foto: JA Solar
Foto: JA Solar

In Brasilien wurde ein erstes Freiflächen-Photovoltaik-Kraftwerk mit PERC-Modulen installiert. Liefern wird die Module für das in Minas Gerais gelegene 8,1 Megawatt starke Projekt laut eigener Aussage die Pekinger JA Solar Holdings Co., Ltd.

Das Solarkraftwerk wurde laut JA Solar von Sindustrial, einem Bau- und Elektromodulhersteller, und Solatio Energia, dem größten Solarprojektentwickler in Brasilien, erworben. Das Solarkraftwerk befindet sich in einem Halbwüstengebiet befindet.

Effiziente Mono-PERC-Module finden in Brasilien allerdings auch unabhängig von Großprojekten einen Absatzmarkt. So habe WEG, ein brasilianisches Elektrizitätsunternehmen,kürzlich Mono-PERC-Module mit 7,8 MW von JA Solar für den Vertrieb bestellt, um seine Wettbewerbsposition auf dem Markt zu behaupten.

Cao Bo, Vizepräsident von JA Solar, erklärt: „JA Solar ist seit 2015 auf dem brasilianischen Markt aktiv und lieferte 2016 Solarmodule mit einer Gesamtleistung von 254 MW für die größte Solaranlage des Landes. Darüber hinaus haben wir im vergangenen Jahr unsere brasilianische Tochtergesellschaft gegründet, die unsere Präsenz ausbauen und unsere Kunden und Partner in der Region weiter unterstützen soll." 

07.05.2018 | Quelle: JA Solar | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html