Anzeige

Ehemaliger RWE-Vorstand verstärkt Team von Ventusolar Global Capital

us
Honorarprofessor Hanns-Ferdinand Müller wurde in den Beirat der Ventusolar berufen. Foto: Ventusolar

Prof. Dr. Hanns-Ferdinand Müller (52) verstärkt ab sofort die Aktivitäten von Ventusolar Global Capital.

Müller, CEO der FORIS AG agiert und Honorarprofessor an der International School of Management in Dortmund, kann auf eine langjährige Expertise in der Energiewirtschaft zurückblicken. So war der Manager bis 2014 als CFO und CEO bei der RWE Vertriebs AG tätig. „Ich freue mich, den Weg von Ventusolar mitgestalten zu dürfen und diesem, speziell im Markt für Erneuerbare Energien in Nordamerika sehr erfolgreich agierenden Unternehmen, mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.“

Sven J. Matten, CEO der Ventusolar Global Capital GmbH zur Berufung von Hanns-Ferdinand Müller: „Die Verpflichtung von Prof. Müller ist ein große Ehre für Ventusolar. Es unterstreicht einmal mehr, dass der Weg, den unser Unternehmen eingeschlagen hat, der richtige ist.“ Müller sei, ob seiner Erfahrungen und Kontakte im Energiesektor, eine „wertvolle Bereicherung für Ventusolar Global Capital“, so Matten weiter.

Erst im März 2018 war der frühere bayerische Minister für Wissenschaft und Kunst, Dr. Wolfgang Heubisch, in den Beirat der Ventusolar Global Capital berufen worden. Neben Müller und Heubisch gehören auch Arturo Herrero, CEO Alter Power AG und Dr.Thomas Tomkos, Managing Director Russell Reynolds Associates dem Beirat von Ventusolar an.

15.05.2018 | Quelle: Ventusolar | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html