Anzeige

Centrotherm präsentiert Solarzellenkonzepte auf der SNEC PV

us
Centrotherm präsentiert dem Publikum auf der SNEC PV in Shanghai, wohin die Entwicklung neuer Solarzellenkonzepte geht. Foto: Centrotherm

Centrotherm stellt seit heute dem internationalen Publikum hocheffiziente Solarzellenkonzepte und die dazugehörigen Produktionslösungen auf der weltweit wichtigsten Photovoltaikmesse SNEC PV in Shanghai vor.

Dazu gehören bereits etablierte Lösungen für mono- und bifaziale PERC-Solarzellen sowie kommende Solarzellenkonzepte mit passivierten Kontakten wie TOPcon (Tunnel Oxide Passivated contacts) und POLO (Polysilicon on Oxide). Letztere verfügen über ein beachtliches Wirkungsgradpotenzial von 23,5 % bis 26 % gegenüber aktuell 22 % Wirkungsgrad bei PERC-Solarzellen, die asiatische Kunden bereits mit der Centrotherm AlOx-Produktionslösung in der Massenproduktion erreichen. Die neue 5-Stock PECVD-Anlage c.PLASMA 2.600 wird zudem einen deutlich höheren Waferdurchsatz ermöglichen und damit eine Steigerung der Produktion.

Weltrekordler im Gepäck
Im Mittelpunkt der Ausstellung steht eine POLO-Solarzelle des Instituts für Solarzellenenergieforschung (ISFH), Hameln, die mit einem Wirkungsgrad von 26,1 % den aktuellen Weltrekord auf einem kristallinen p-Typ-Wafer hält. Centrotherm hat für seinen Forschungs- und Entwicklungspartner ISFH die Polysiliziumschicht der POLO-Solarzelle in einem LPCVD-Prozess abgeschieden.

28.05.2018 | Quelle: Centrotherm | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich die wichtigsten Solar-News direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Pünktlich um 15:30 Uhr.

Natürlich finden Sie auch hier auf der Website weitere aktuelle Solar-Nachrichten.