Anzeige

Solarthermie: Großspeicher gelandet

us
Der 7,7 MWh-Energiespeicher auf der Fahrt nach Huttwil. Foto: Jenni Energietechnik

Die Jenni Energietechnik AG hat einen weiteren Solar-Großspeicher geliefert. Er ist das Herzstück einer thermischen Solaranlage, welche ein Achtfamilienhaus zu 100% mit erneuerbarer Wärme versorgen wird.

Der 7,7 MWh-Energiespeicher ging nach Huttwil. Der Spezialtransport des knapp 4 Meter breiten Konvois erfolgte unter Polizeibegleitung ab Oberburg bis auf den Bauplatz. Für den Abladevorgang auf der Baustelle stand ein Pneukran bereit, welcher den 12-Tonnen-Wasserspeicher im Kellergeschoss platzierte.

Der im Emmental produzierte Wärmespeicher wird im Zentrum des Hauses aufgestellt, das Gebäude wird um den Speicher herum entstehen. Wie auch schon bei den Solar-Mehrfamilienhäusern in Oberburg, wird auch in Huttwil die Südseite des Daches mit Sonnenkollektoren für Heizung und Warmwasser eingedeckt.

Voraussichtlich im Frühjahr 2019 werden die ersten acht Miet- respektive Eigentums-wohnungen zum Bezug bereit sein. Es handelt sich um ein Projekt der Jenni Liegenschaften. Dort ist man überzeugt: „Unsere Wohnungen heben sich von anderen Überbauungen ab. Auf der einen Seite ist ganz klar das nachhaltige Energiekonzept, welches sowohl für Mieter als auch für Eigentümer tiefe laufende Kosten mit sich bringt. Auf der anderen Seite machen die attraktive Umgebung und die Lage an der Langeten die Wohnungen einzigartig.“

15.06.2018 | Quelle: Jenni Energietechnik | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich die wichtigsten Solar-News direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Pünktlich um 15:30 Uhr.

Natürlich finden Sie auch hier auf der Website weitere aktuelle Solar-Nachrichten.