Anzeige

EE Technik bringt neuen Regler für autarke Energieanlagen

us
EE Techniks neuer Inselnetz-Regler verfügt über Blockchain-Technologie, so dass überschüssiger Strom auf einem virtuellen Marktplatz direkt an andere Verbraucher verkauft werden kann. Funktionsschema: EE Technik

Automatisierungsspezialist EE Technik stellt auf der WindEnergy Hamburg einen neuen Inselnetz-Regler für Smart Grids und autarke Verbundnetze vor.

Da der Regler über Blockchain-Technologie verfügt, kann überschüssige Energie autarker Solar- und Windkraftanlagen auf einem virtuellen Marktplatz direkt an andere Verbraucher verkauft werden. Bisher hatte EE Technik ausschließlich Regler im Programm, die die Energieeinspeisung über ein Batteriemanagementsystem steuern.

Als Zielmärkte für ein Inselnetz mit Blockchain-Technologie betrachtet das Unternehmen vor allem ländliche Regionen in Schwellenländern, aber auch Nachbarschaften und Gemeinden, die sich vollständig autark versorgen möchten.

17.08.2018 | Quelle: EE Technik | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich die wichtigsten Solar-News direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Pünktlich um 15:30 Uhr.

Natürlich finden Sie auch hier auf der Website weitere aktuelle Solar-Nachrichten.