Anzeige

Porsche Holding Salzburg kooperiert mit Varta Storage

Die Porsche Holding Salzburg ist das größte Automobilhandelsunternehmen Europas. Sie kooperiert nun mit Varta Storage, um das Geschäftsfeld Ladesysteme auszubauen. Foto: Porsche Holding

Varta-Tochter Varta Storage und die Porsche Holding Salzburg (PHS) kooperieren. Ab sofort nimmt die PHS die Gewerbespeicher der Serie Varta flex storage ins Portfolio auf.

Die Porsche Holding Salzburg, eine hundertprozentige Tochter der Volkswagen AG, ist das größte Automobilhandelsunternehmen in Europa und weltweit in 27 Ländern tätig. Mit der Marke Moon bietet PHS Komplettlösungen im Bereich der Ladeinfrastruktur an. Künftig wird Moon bei Speichersystemen unter anderem auch auf die Batterietechnologie von Varta zurückgreifen.

Autohäuser fit machen
Die PHS kann mit dem Gewerbespeichersystem auf unterschiedlichste Kundenanforderungen reagieren. Der Kunde, beispielsweise ein Autohaus, erhält eine seinen Bedürfnissen angepasste Lösung aus Erzeugung, Verteilung und Speicherung von Photovoltaikstrom.

„Es geht darum, Autohäuser fit zu machen für die Energiezukunft und die Elektromobilität“, erkärt Reiko Stutz, General Manager Commercial Storage Solutions bei Varta Storage. Wenn mehrere leistungsstarke E-Autos gleichzeitig laden, ist der Bedarf an elektrischer Leistung groß. Eine Situation, die in Autohäusern regelmäßig vorkommen wird. Eine weitere Herausforderung besteht darin, regenerativen Sonnenstrom vom Dach auch in der Nacht zur Verfügung zu stellen.

 

19.10.2018 | Quelle: Varta Storage | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich die wichtigsten Solar-News direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Pünktlich um 15:30 Uhr.

Natürlich finden Sie auch hier auf der Website weitere aktuelle Solar-Nachrichten.