Anzeige

Solarwatt-Indach-Modul gewinnt German Design Award

Beispiel einer ästhetisch sehr gelungenen Lösung, Photovoltaik als Dachhaut zu präsentieren. Solarwatt wurde für seine Indach-Lösungen jetzt mit dem Germann Design Award ausgezeichnet. Hier im Bild die Katholische Kirche St. Wunibald in Georgensgmünd. Foto: Solarwatt

Der Rat für Formgebung zeichnet Solarwatt für sein Indach-Solarmodul EasyIn mit dem German Design Award 2019 aus.

Das Glas-Glas-Modul, das normale Dachziegel ersetzt, wurde in der Kategorie „Excellent Product Design“ zum Award Winner gekührt.

Form und Funktion
Das dachintegrierte Solarmodul überzeugte die Jury allerdings nicht nur durch sein Design – auch sein besonderer Zusatznutzen spielte bei der Entscheidung eine Rolle. Die Module werden anstelle der herkömmlichen Dacheindeckung direkt auf die Dachlatten montiert. Für diese Dachfläche müssen keine Dachziegel angeschafft werden. Die Solar-Dachziegel von der Größe eines Standard-Solarmoduls werden seit 2011 hergestellt, seit 2017 in einer Glas-Glas-Variante.

 

30.10.2018 | Quelle: Solarwatt | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich die wichtigsten Solar-News direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Pünktlich um 15:30 Uhr.

Natürlich finden Sie auch hier auf der Website weitere aktuelle Solar-Nachrichten.