Anzeige

China justiert möglicherweise neu

China justiert den heimischen Photovoltaik-Markt möglicherweise neu. Foto: Pixabay

China bestimmt, wie es der Photovoltaik weltweit geht. Deshalb ist ein Blick ins Reich der Mitte wichtig. Zum Beispiel, dass dort aktuell diskutiert wird, den aktuellen Fünfjahresplan zum Ausbau der PV nach oben zu schrauben.

Ende vergangener Woche veranstaltete die chinesische nationale Energieadministration (NEA) ein Seminar, um das Ergebnis und die Anpassung des „13. Fünfjahresplans“ für Solarenergie zu diskutieren.

Der 13. Fünfjahresplan wurde im Dezember 2016 veröffentlicht und zielt darauf ab, die chinesische PV-Leistung auf 105 GW zu bringen. Tatsächlich hat die kumulierte Leistung in China Ende September 2018 165 GW erreicht und damit das Ziel des 13. Fünfjahresplans weit übertroffen.

Ausbauplan nach oben schrauben
Die chinesische Info-Plattform PV-Infolink berichtet, dass in der Diskussion relevante Führungskräfte und Teilnehmer das Ziel des 13. Fünfjahresplans auf mindestens 210 GW eingestellt werden müsse. Um die chinesische PV-Industrie zu unterstützen, sogar mehr als 250 GW oder 270 GW.

Das Energy Research Institute der National Development and Reform Commission (NDRC) und das Electric Electric Planning and Engineering Institute (EPPEI) und andere Institutionen werden nun detaillierte Untersuchungen zur Anpassung des Plans durchführen.

PV InfoLink Sichtweise: auf 250 GW anheben
Die Plattform selbst beurteilt die Entwicklungen wie folgt: „Selbst wenn das Installationsziel auf 210 GW ansteigen kann, reicht es mit der aktuell installierten Kapazität von weit über 165 GW nicht aus. Die verbleibende Installation wird im Zeitraum 2019 bis 2020 nur etwa 20 bis 25 GW pro Jahr betragen. Dies ist jedoch nach wie vor kein Anreiz und Unterstützung für die Nachfrage auf dem chinesischen lokalen Markt.

Wenn jedoch die endgültige Entscheidung für die Anpassung des PV-Installationsziels „13. Fünfjahresplan“ auf 250 GW oder mehr aufgehoben wird, wird China im Zeitraum 2019 bis 2020 wieder 40 GW oder mehr pro Jahr installieren. Dies macht den lokalen PV-Markt in China attraktiv, resümiert PV InfoLink.

 

05.11.2018 | Quelle: PV InfoLink | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich die wichtigsten Solar-News direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Pünktlich um 15:30 Uhr.

Natürlich finden Sie auch hier auf der Website weitere aktuelle Solar-Nachrichten.