Anzeige

Aktion: Klimajobs im Kohlerevier

Foto: Marius Forster/pixelio.de

Solange die Kohlekommission der Bundesregierung tagt, zeigen und unterstützen die Stellenbörsen eejobs.de und greenjobs.de mit der Aktion "Klimajobs im Kohlerevier" den bereits laufenden Strukturwandel in den Braunkohleregionen.

Die Stellenbörse eejobs.de – die Jobbörse für erneuerbare Energien, lädt zusammen mit ihrer Partnerbörse greenjobs.de alle Arbeitgeber ein, ihre Energiewende-Jobs in den Braunkohlerevieren kostenlos zu annoncieren.

Mit diesem Angebot, das bis zum Abschlusstermin der Kohlekommission am 1. Februar 2019 gilt, wollen die Jobbörsen ein Zeichen für den notwendigen Strukturwandel in diesen Regionen setzen. Stellenangebote beispielsweise aus den Energiewende-Branchen Solar, Wind, Biomasse, Geothermie sowie weitere grüne Jobs, werden auf www.eejobs.de oder www.greenjobs.de im Rahmen der Aktion kostenlos veröffentlicht.

Voraussetzung ist, dass die Stellen in den Postleitzahlbereichen 02, 03, 04, 06, 15, 41, 50 oder 52 angesiedelt sind, wo heute Braunkohle abgebaut und verarbeitet wird. Der Aktionscode, der beim Eintragen der Stelle abgefragt wird, lautet „Klimajobs“.

Der Strukturwandel in den Kohlerevieren ist seit Jahrzehnten Realität. Nun diskutiert Deutschland vor dem Hintergrund des Klimawandels konkret den Ausstieg aus der Kohlenutzung. „Wir möchten mit dieser Aktion einen Akzent für die Energiewende und den Klimaschutz setzen“, erklärt Jan Strohschein Geschäftsführer der greenjobs GmbH und Mitbegründer von eejobs.de. „Zukunftsfähige Jobs entstehen in der Erneuerbare-Energien-Branche – und zwar auch in den Braunkohleregionen.
Diesen Strukturwandel wollen wir unterstützen!“

eejobs.de wurde 2011 von der greenjobs GmbH und der Guido Bröer und Andreas Witt GbR (Herausgeber der Fachzeitschriften Solarthemen und
Energiekommune) initiiert und ist die bekannteste Stellenbörse in diesem Spezialsegment.

 

29.11.2018 | Quelle: greenjobs GmbH | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich die wichtigsten Solar-News direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Pünktlich um 15:30 Uhr.

Natürlich finden Sie auch hier auf der Website weitere aktuelle Solar-Nachrichten.