Anzeige

"Climate Warriors" kommt in die Kinos

Ab dem 3. Dezember kommt der Film "Climate Warriors" von Carl A. Fechner in die Kinos. Der Dokumentarfilm ist die Fortsetzung zum Film "Power to Change", der 2016 in über 360 Städten aufgeführt wurde.

Steigende Meeresspiegel, Dauerregen, Dürre – überall auf der Welt kämpfen Menschen mit den unterschiedlichen Auswirkungen der Erderwärmung. Der Film blickt in die Welt und findet Kämpfer, die sich die Zerstörung ihres Lebensraums nicht gefallen lassen.

Der Film trifft engagierte Menschen in Deutschland und den USA. Dazu gehören Promis wie Arnold Schwarzenegger, Energieexperten wie Hans-Josef Fell, aber auch eine junge Generation von Klimakriegern, wie der charismatische Aktivist und Hip-Hop-Künstler Xiuhtezcatl Martinez.

Mit "Climate Warriors" will Fechner die Zuschauer ermuntern, sich gemeinsam für eine nachhaltige und gerechte Welt einzusetzen.

Premiere hat der Film am 3. Dezember im Babylon Kino in Berlin. Nach der Vorführung stehen der Regisseur Carl A. Fechner, der Energieexperte Hans Josef Fell und die Professorin Claudia Kemfert bei Sekt, vegetarischen Häppchen und Musik zum Gespräch bereit.

Tickets gibt es unter babylonberlin.eu/film/1287-climatewarriors zu 10,- Euro zzgl. 10% Vorverkaufsprovision

27.11.2018 | Quelle und Foto: fechnerMEDIA | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich die wichtigsten Solar-News direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Pünktlich um 15:30 Uhr.

Natürlich finden Sie auch hier auf der Website weitere aktuelle Solar-Nachrichten.