Anzeige

Verband EnergieErzeugende Gebäude (VEEG) gegründet

Unter dem Slogan „Mach dein Haus fit für die Zukunft – innovativ, unabhängig, bezahlbar“ geht der neugegründete Verband EnergieErzeugende Gebäude e.V. an den Start.

Die Mitglieder haben das Ziel formuliert, "das beste energetische Gesamtkonzept für energieeffizientes Bauen und Sanieren" zu definieren und in der Bau- und Immobilienwirtschaft zu etablieren.

Durch die Einbeziehung regenerativer Energiequellen sowie effizienter Gebäudetechnik werde schon heute ein sehr hoher Nutzungskomfort erreicht sowie ein wertvoller Beitrag zum Klimaschutz geleistet. Darüber hinaus lasse sich über den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes ein deutlicher wirtschaftlicher Vorteil darstellen, der durch die Einbeziehung von Förderprogrammen nochmals gesteigert werden könne, so heißt es in einer Pressemitteilung des neugegründeten Verbandes.

Dessen ganzheitlicher Ansatz beinhaltet neben der Gebäudedämmung, insbesondere die gesamte Gebäudetechnik, bestehend aus Wärme- und Stromversorgung sowie Wohnraumlüftung. Dabei werden ausschließlich dezentrale Konzepte auf Basis erneuerbarer Energien entwickelt, die durch intelligente Vernetzung eine maximale Unabhängigkeit von fossilen Quellen und steigenden Energiepreisen im Neu- und Altbau gewährleisten. Weitere Schwerpunkte bilden die Themen Elektromobilität und Gebäudeautomation.

Der VEEG will in diesem Zusammenhang nicht nur die Aufgabe der Definition dieser Energiekonzepte übernehmen, sondern insbesondere auch die Verbreitung durch Publikationen, Podcasts, Veranstaltungen sowie die Zusammenarbeit mit Institutionen und Multiplikatoren in den entsprechenden Branchen. Die Realisierung dieser Konzepte erfolgt wiederum durch qualifizierte Installationsbetriebe, die durch die Einbindung in die Vereinsarbeit frühzeitig Ihre praktischen Erfahrungen einbringen können.

Mitglieder des Verbandes sind sowohl Hersteller, Dienstleister als auch Installationsbetriebe aus dem Bereich der Gebäudetechnik. Willkommen ist somit jede Unternehmung bzw. jede Institution, die zielkonforme Referenzen nachweisen kann. Neben Installationsbetrieben sind explizit auch Hersteller und Dienstleister angesprochen, die zum gemeinsamen Ziel der Energieautonomie beitragen wollen. Auch interessierte Privatpersonen mit Branchenerfahrung sind zur Mitarbeit eingeladen.

 

Der Vereinsvorstand ist per Mail unter vorstand@ve-eg.de zu erreichen. Die Internetpräsenz www.ve-eg.de ist noch in Vorbereitung.

1.2.2019 | Quelle: VEEG | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich die wichtigsten Solar-News direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Pünktlich um 15:30 Uhr.

Natürlich finden Sie auch hier auf der Website weitere aktuelle Solar-Nachrichten.

Verwandte Artikel