Anzeige

Neuer Megawatt-Elektrolyseur von H-Tec Systems

Foto: H-Tec Systems

Der Hersteller H-Tec Systems zeigt auf der Messe für Energiespeichertechnologien und –konzepte Energy Storage Europe erstmals seinen neuen PEM-Elektrolyseur ME 450/1400. Nach Angaben des Unternehmens ist es dessen derzeit leistungsstärkster Elektrolyseur im Produktangebot.

Basierend auf dem bei H-Tec Systems üblichen  Stack-Design können mit dem ME 450/1400 bis zu 450 kg Wasserstoff am Tag erzeugt werden, d. h. die Betankung von rund 90 Pkw bzw. durchschnittlich einem Dutzend Busse mit Brennstoffzellenantrieb ist nach Aussage des Unternehmens möglich. Die Nachfrage sei auch schon da, so H-Tec Systems: In 2020 werde H-TEC diesen in einer 40 Fuß-Containerinstallation erstmals ausliefern. Die Erneuerbare-Energien-Gesellschaft Energie des Nordens, deren Hauptgesellschafter Greenpeace Energy, will mit dem neu entwickelten Elektrolyseur mit einer Nennleistung von einem Megawatt aus überschüssigem Windstrom jährlich bis zu drei Millionen Kilowattstunden grünen Wasserstoff ins Gasnetz einspeisen.
 
„Unser tiefes Marktverständnis für dezentrale Anwendungen im Bereich erneuerbarer Energien hat das Produktdesign des ME 450/1400 maßgeblich bestimmt“, erklärt Frank Zimmermann, der für den Vertrieb verantwortliche Geschäftsführer von H-Tec Systems. „Daher zeichnet sich der neue ME 450/1400 nicht nur durch einen hohen Wirkungsgrad in einem Teillastpunkt aus und arbeitet über den Teillastbereich hinaus außerordentlich effizient. Vielmehr bietet er auch die Möglichkeit, die Restwärme mit einer optionalen Integration in Nahwärmenetze zu nutzen und damit den Gesamtwirkungsgrad auf über 95 Prozent zu erhöhen. Des Weiteren schafft er die Integration in Services im Regelenergiemarkt, bedingt durch seine hohe Anlagendynamik und Schnittstellen zur Kommunikation. Nicht zuletzt ist seine hohe Produktgasqualität für alle Anwendungen sowohl in der Mobilität als auch für die Einspeisung ins Gasnetz geeignet.“

 

11.3.2019 | Quelle: H-Tec Systems | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich die wichtigsten Solar-News direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Pünktlich um 15:30 Uhr.

Natürlich finden Sie auch hier auf der Website weitere aktuelle Solar-Nachrichten.