Anzeige

Gewerbespeicher mit unterbrechungsfreier Notstromversorgung

Lithium-Ionen-Modul LIM50EN von GS YUASA. Foto: GS YUASA

Das neue Speichersysteme von BayWa r.e. ist mit hohen Entladestromstärken für Spitzenlastmanagement, die Schnellladung von Elektroautos und für die unterbrechungsfreie Notstromversorgung ausgelegt.

Die BayWa r.e. renewable energy GmbH stellt mit dem Sirio Power Supply (SPS) ein intelligentes Energiespeichersystem mit unterbrechungsfreier Notstromversorgung (USV) für Gewerbekunden vor. Der eingesetzte 25-kWh-Batteriespeicher von GS YUASA besteht aus 12 Lithium-Ionen-Modulen des Typs LIM50EN-12 und lässt sich frei erweitern. Die Module sind in der Lage in kurzer Zeit große Energiemengen zur Verfügung zu stellen. Diese Eigenschaft ist sowohl für die USV-Funktionalität also auch für das Spitzenlastmanagement von großer Bedeutung. Die Überwachung und Visualisierung aller interessanten Parameter wird vom Energiemanagementsystem der smart1 Solutions GmbH realisiert.

Der Gewerbespeicher ermöglicht die optimale Nutzung der PV-Energie zur Eigenstromversorgung, indem Überschusse in der Batterie zwischengespeichert werden können. Diese Energie steht dann für Peak-Shaving in Echtzeit oder zur Schnellladung von Elektrofahrzeugen zur Verfügung.

Die verbauten Lithium-Ionen Batteriemodule bestehen aus zwölf 3,7-V-Zellen, sodass sich Nennspannungen von 44,4 Volt pro Modul ergeben. Sie lassen sich kurzzeitig mit einem maximalen Strom von 300 Ampere und dauerhaft mit 200 Ampere entladen, ihre mittlere Zyklenanzahl beträgt 11.000 Zyklen. Um höhere Spannungen oder Kapazitäten zu erreichen, sind entsprechende Serien- oder Parallelschaltungen möglich. Das erlaubt einen Zusammenschluss der Module zu großen Energiespeichersystemen. BayWa r.e. zeigt das neue Produkt auf der Intersolar Europe in München.

3.5.2019 | Quelle: GS Yuasa | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich die wichtigsten Solar-News direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Pünktlich um 15:30 Uhr.

Natürlich finden Sie auch hier auf der Website weitere aktuelle Solar-Nachrichten.