Anzeige

Solarwatt: PV-Energie für heißes Wasser

Foto: Solarwatt

Der Dresdner Solarsystemanbieter Solarwatt erweitert das Spektrum von Verbrauchern, die im Haushalt PV-Strom nutzen können, um elektrische Heizstäbe.

Solarwatt vergrößert die Anwendungsmöglichkeiten für seine Photovoltaiklösung EnergyManager. Wie das Unternehmen mitteilte, können darüber ab sofort auch elektrische Heizstäbe in das Energiesystem eingebunden werden.  Dafür werde die bereits verfügbare Schnittstelle für Wärmepumpen um eine leicht nachrüstbare Lösung für die Warmwasserbereitung erweitert. Solarwatt  integriere so eine weitere Möglichkeit, überschüssige PV-Energie sinnvoll direkt am Ort der Erzeugung zu nutzen.

Der EnergyManager verknüpfe die Komponenten so miteinander, dass alle Bestandteile des Systems wie Zahnräder ineinander griffen. Jeder Haushalt könne damit seine gesamte Energie-Versorgung integrieren, kontrollieren und optimieren. Als intelligente Kommandozentrale messe und visualisiere der EnergyManager nicht nur das Aufladen eines E-Fahrzeugs, sondern optimiere diesen Prozess gleichzeitig. Die Nutzer haben so die Möglichkeit, zwischen einer zeitoptimierten oder einer solarstromoptimierten Ladevariante zu wählen. Bei beiden stehe das umweltfreundliche, kostengünstigere und netzentlastende Laden des Fahrzeugs mit selbst erzeugtem Solarstrom im Fokus.

„Der globale Kampf gegen den Klimawandel wird nur dann erfolgreich sein, wenn wir die Energiewende, die Verkehrswende und die Wärmewende gemeinsam denken. Unser Photovoltaiksystem integriert alle Anwendungen im Haushalt, die bisher zum Großteil fossile Energie verbrauchen – neben Stromerzeugung auch Heizung, Kühlung, Warmwasser und Mobilität. Wenn viele Haushalte auf diese Weise auch nur einen Teil konventionell erzeugter Energie einsparen, kommen wir der notwendigen CO2-Reduktion einen riesigen Schritt näher“, sagte Solarwatt-Geschäftsführer Detlef Neuhaus.

www.solarwatt.de

30.4.2019 | Quelle: Solarwatt  | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich die wichtigsten Solar-News direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Pünktlich um 15:30 Uhr.

Natürlich finden Sie auch hier auf der Website weitere aktuelle Solar-Nachrichten.