Anzeige

Kreisverwaltung Pinneberg elektrisiert kompletten Fuhrpark

Andreas Köhler, Fachbereitsleiter beim Kreis Pinneberg und Torben Jöns von GP Joule Connect bei der Vertragsunterzeichnung für die E-Flottenlösung (Foto: Kreisverwaltung Pinneberg).

Die Kreisverwaltung Pinneberg will bis Ende 2019 den gesamten Fuhrpark durch Elektrofahrzeuge ersetzen. Den Strom liefert ein 64 kw starke PV-Anlage. Bei diesem Vorhaben kooperiert die Verwaltung mit GP Joule Connect.

Verbunden mit der Umstellung ist eine Buchungsplattform, über die die Mitarbeiter die Fahrzeuge komfortabel buchen können sollen. E36 Ladepunkte werden am Verwaltungsstandort Elmshorn aufgebaut, die mit Hilfe einer PV-Anlage zum Teil autark betrieben werden sollen,. Und auch ein Batteriespeichersystem gehört zum Projekt. Das Investitionsvolumen hierfür beläuft sich auf rund 350.000 Euro.
 
GP Joule Connect, der auf E-Mobilitätslösungen spezialisierte Unternehmensbereich der Erneuerbare Energien-Gruppe GP Joule, liefert nicht nur die Hardware, sondern übernimmt Planung, Bau und Betrieb der Ladeinfrastruktur sowie der eingebundenen PV-Anlage und des Speichers.

„Wichtig für die Entscheidung durch die Kreisverwaltung war und ist die Grundlage eines erneuerbaren Systems – inklusive Eigenstromerzeugung", sagt erklärt Torben Jöns, Leiter Vertrieb bei GP Joule Connect: "Die restliche Energie wird im Gebäude, der Grundlast, verbraucht und somit ist die geplante 64-kW-PV-Dachanlage auf den Carports sehr lohnenswert. Der 50 kWh Batteriespeicher dient als klimafreundliche Back-Up-Maßnahme - für den Notstromfall wird dieser im Inselsystem zur Ladegarantie für bestimmte Fahrzeugtypen.“
 
Landrat Oliver Stolz, der selbst dienstlich und privat gern e-mobil unterwegs ist, erklärt:„Unser Fuhrpark-Konzept kann als Blaupause für vergleichbare kommunale Fuhrparks dienen." Der Kreistag habe mit seinem Beschluss zur Umstellung des kreiseigenen Fuhrparks auf E-Mobilität nicht nur Mut bewiesen. Der Kreis trage damit auch den umweltpolitischen Herausforderungen Rechnung und investierte verantwortungsvoll in die Zukunft, so Stolz.

21.5.2019 | Quelle: GP Joule / Kreisverwaltung Pinneberg | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich die wichtigsten Solar-News direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Pünktlich um 15:30 Uhr.

Natürlich finden Sie auch hier auf der Website weitere aktuelle Solar-Nachrichten.