Anzeige

Neue Großbatterie von Tesla

Foto: Tesla

Der Megapack ist ein Speichersystem für kommerzielle Anlagen und soll für Projekte im Gigawattstunden-Bereich eingesetzt werden.

Tesla hat ein neues Konzept für Großbatterien vorgestellt. Der Megapack besteht aus Containern mit jeweils 3 MWh Speicherkapazität und soll bis zu einer Anlagengröße von mehr als einer Gigawattstunde Kapazität eingesetzt werden. Tesla hat Megapack für Versorgungsunternehmen und gewerbliche Großkunden entwickelt. Im Vergleich zu bisherigen Lösungen soll die Installation laut Tesla 10-Mal schneller gehen. Dank einer deutlich verbesserten Energiedichte spart der Megapack 40 Prozent an Platz ein.

Der Megapack kommt vormontiert und vorgeprüft in einem Gehäuse aus der Fertigung von Tesla auf die Baustelle. Er enthält die Batteriemodule, den bidirektionale Wechselrichter, ein Wärmemanagementsystem, einem AC-Hauptschalter und Steuerungen. Es ist keine Montage erforderlich. Lediglich der Wechselstromausgang des Megapacks muss an die Verkabelung am Standort angeschlossen werden.

Tesla sieht Anwendungen in der Glättung der Stromerzeugung der erneuerbare Energien. Entlastung zu Spitzenlastzeiten kann die Anforderungen an die Verteilungs- und Übertragungsinfrastruktur verringern. Außerdem kann der Megapack Blindleistung injizieren und absorbieren, um das lokale Spannungsniveau im Netz aufrecht zu erhalten. Die Aufrechterhaltung der Netzstabilität durch schnelle Änderung der Lade- oder Entladeleistung als Reaktion auf Änderungen der Netzfrequenz sind ebenfalls realisierbar. Auch ein lokales Mikrogrid kann man aufbauen, das vom Hauptstromnetz getrennt werden kann. Laut Informationen von Forbes soll Megapack in Kürze in einen Projekt in Kalifornien mit 182,5 MW Leistung eingesetzt werden.

2.8.2019 | Quelle: Tesla | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich die wichtigsten Solar-News direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Pünktlich um 15:30 Uhr.

Natürlich finden Sie auch hier auf der Website weitere aktuelle Solar-Nachrichten.